Frage von anilala2, 59

Babykatze hinterhergelaufen und eigener Kater!..?

Hallo,

Ich war gestern Abend spazieren, dabei habe ich eine Babykatze (ich schätze ca. 10 Wochen alt) gesehen und gestreichelt. Die hat mich dann bis nach Hause verfolgt und ist auch immernoch hier..

Gestern Abend kam mein Kater mit seiner Maus, die er immer bringt und war natürlich garnicht begeistert von der Babykatze auf unserer Terasse.. sie haben sich angefaucht. Mein Kater ist dann weiter Jagen gegangen und die Babykatze war noch hier.. ich hab ihr dann etwas Katzenfutter gegeben(was wohl die dümmste Idee war :D). Sie kam manchmal auch rein, wenn ich nicht aufgepasst habe.

Irgendwann bin ich dann rein und wollte schlafen, die kleine war draußen.

Heute morgen steht sie plötzlich in der Tür, vorm Keller und Miaut. Ich dachte es ist mein Kater, der Futter will.. sie ist warscheinlich durch das kleine Kellerfenster reingekommen, wo mein Kater auch reingeht.

Ich werde die Tage in der Nachbarschaft fragen, wem oder ob die Katze jemandem gehört. Wenn nicht: Wie kann ich die beide aneinander gewöhnen?

Antwort
von Caroline1234, 26

Eine Katze in diesem alter gehört noch gar nicht in die freie Natur, das sollte man den Besitzern auch sagen, wenn sie ausfindig zu machen sind. Vielleicht wollten sie die Babykatze aber auch absichtlich loswerden!?

Also ich würde sie reinnehmen und ihr momentan einen eigenen raum geben. Du solltest sie mit einem Kleidungs- oder Stoffstück streicheln. Vorwieegend über ihre backen und das Stück nacher Deinem Kater geben. Auch Bürsten und die Danach die Bürste Deinem Kater hinhalten und ihn ebenfalls bürsten. So vermischen sich die Duftstoffe der beiden. Eine weitere Station wäre dann die beiden so zu halten, dass sie sich sehn aber evt nicht gleich zueinander können. Es ist langsam und kann je nach Katze über Wochen dauern. Forciere nichts, sei wachsam aber pass auch auf, dass sich dein eigener Kater nicht verraten fühlt oder eiversüchtig wird. Es wäre möglich, dass dies sich sonst nicht mehr gutmachen liesse und die beiden niemehr zusammenfinden.

Und ach ja, falls due die Vesitzer heute und Morgen nicht findest, würde ich das kleine unbedingt nch von einem TA untersuchen lassen.

Toitoitoi

Kommentar von anilala2 ,

Vielen Dank :) Und ja, das fand ich auch ziemlich komisch, so eine kleine Katze draußen rum rennen lassen..

Antwort
von CrazyBunny4, 16

Auf jeden fall musst du dich um Das Kätzchen kümmern. Man ignoriert nicht einfach so ein Tier das Hilfe benötigt vor allem wenn es sich noch um ein Baby handelt!

Mache einen Aushang!

Geh zum Tierarzt und lass dir eine Rechnung geben, falls du die Richtigen Besitzer findest damit sie dir das Geld wiedergeben (so habe ich es auch damals gemacht).

Ernähre es solange du dich darum kümmerst (oder soll es Verhungern und verdursten?!)!

Falls die Besitzer sich nicht melden musst du überlegen ob du das Kätzchen selbst behältst. Die meisten Katzen vertragen sich nach einiger Zeit (Erfahrungen) oder du schaust dich um wer ein Kätzchen haben möchte.

Antwort
von gutefrage2311, 33

Das regeln die Tiere unter sich. LG 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten