Frage von Caatt, 52

Babykatze hat starken durchfall :(((?

Hallo Leute, Ich bin schonwieder ich hatte mir ja eine babykatze gekauft und die hat sich nicht wohl gefühlt (lexy) dann haben wir eine zweite gekauft (molly) .und seit paar tagen hat sie starken durchfall .da War ich gestern beim Tierarzt und hab erfahren das molly flöhe und ohrmilben hat .. dann hat er ihr was dafür gegeben. Aber ich War ja eigentlich wegen dem durchfall da dann hat sie beim Tierarzt in die katzen box gekackt.. und der Arzt hat gleich eine kotprobe genommen .und da ist alles oke also keine Würmer oder so .. dann hat er mir spezial Futter für sie mit gegeben jtz muss ich beide übers Wochenende auf Diät setzen .. und heute morgen bin ich aufgewacht und sehe das molly ins Wohnzimmer gekackt hat und gestern auf meinem Pullover. . Ich bin echt verzweifelt . Dazu muss ich noch sagen das katzen Klo mach ich jeden tag sauber . Und es steht im Wohnzimmer. . Habt ihr tipps ? Ich so überfordert. .

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von LiselotteHerz, 52

Du warst erst gestern beim Tierarzt, so schnell hilft dieses Spezialfutter gegen Durchfall nicht. Sollte es jedoch gar nicht besser werden, musst Du in die Tierklinik mit ihnen. Hier gilt bei ganz jungen Katzen die gleiche Regel wie bei Säuglingen - die werden dann ganz schnell äußerst schwach durch den hohen Elektrolytverlust und dann muss ein Medikament gegeben werden. Tierkliniken haben auch Samstags und Sonntags offen. lg Lilo

Kommentar von Caatt ,

Ja, wenn es nicht besser wird natoll.. ich musste gestern schon beim Tierarzt 70 Euro bezahlen ..

Kommentar von polarbaer64 ,

Das wirst du  noch öfter müssen. Das weiß man aber, BEVOR man sich Tiere zulegt, dass der Tierarzt nicht auf Krankenkasse geht... . Tipp am Rande: Schafft euch ein Katzensparschwein an, in das ihr regelmäßig einen bestimmten Betrag werft, damit Geld da ist, wenn ihr es braucht.

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze & Katzen, 34

Bitte sammle nochmal Kotproben und gib die beim Tierarzt ab. Er muss unbedingt einen Giardienschnelltest durchführen. Wenn das Giardien sind, die sind hochansteckend, dann hat es die andere Katze auch gleich (und du evtl. mit).

Es ist ein typisches Zeichen für Giardienbefall, wenn die Katze schon nicht mehr auf´s Klo geht. Ist der Durchfall blutig und schleimig?

So ein Durchfall kann auch auf Katzenseuche hindeuten. Ich verstehe gar nicht, dass der Tierarzt hier nur auf Wurmeier untersucht hat, wo solche gefährlichen Krankheiten nahe liegen... . 

Dort, wo Durchfall gelandet ist, muss unbedingt mit kochendem Wasser desinfiziert werden, denn ein Giardiendesinfektionsmittel (Halamid) wirst du sicher noch nicht im Haushalt haben. Kleidung bei mindestens 60°C waschen. Couch und Kratzbaum mit dem Bügeleisen behandeln.

Kranke Katzen gehen nicht auf´s Katzenklo, daher muss hier schnell ein Medikament her. Du solltest besser morgen mit einer Kotprobe und Katze zum Sonntagsdienst gehen.... . 

Alles Gute für die kleine Miez!

Antwort
von elfriedeboe, 34

Das braucht ein paar Tage ich würde ein Clo in ihre Nähe zusätzlich aufstellen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community