Frage von bmaryb, 63

Babykatze auf der Baustelle gefunden, wem Bescheid geben?

Hallo zusammen, seit 4 5 tagen läuft eine kleine babykatze hier auf der Baustelle herum. Wahrscheinlich 3-4 Monate alt. Sie ist sehr schüchtern und etwas abgemagert. Habe versucht sie anzulocken weil de arme dort nichts zu esSen und zu trinken hat. Die Bauarbeiter konnten sie auch nicht fangen. Sie miaut die ganze zeit Rum, sogar nachts. Das tut mir so weh und ich würde sie gerne einfangen und zum tierarzt bringen aber ich weiß nicht wie. Das Wetter ist auch ziemlich heiß. Hat jemand einen Rat? Soll ich den Tierschutzverein anrufen? :(

Antwort
von Muenzmallorca, 43

Hol dir telefonisch Rat beim Tierheim oder Tierretter Verein vor Ort. Die habe möglicherweise sogar einen "Spezialisten" und du kannst vielleicht sogar dabei sein und ein junges Tierleben retten und eine Zukunft geben.

Antwort
von dennybub, 20

Das Netz oder Kescher ist eine gute Idee, ansonsten über den Tierschutzverein eine Falle ausleihen. Da muss aber viel kontrolliert werden.

So wie du beschreibst, glaube ich durchaus dass die kleine Katze Hilfe braucht. Danke für's kümmern :)

Antwort
von Rockige, 35

(editiert)3 bis 4 Monate? Dann ist das kein Baby mehr sondern ein Teenager. Überleg mal, mit 6 Monaten (oder etwas mehr) werden Katzen geschlechtsreif, mit 1 Jahr zählt eine Katze als junge Erwachsene.

Ja es gibt verwilderte Katzen, also heimatlose Katzen. Es gibt aber auch Streuner, Herumtreiber die einfach gerne über Tage unterwegs sind, es gibt Katzen die zwar irgendwo im Umkreis wohnen - aber lieber überall draußen unterwegs sind. Im Normalfall suchen sich Katzen etwas zu essen/ zu trinken (Mäuse, Vögel, Pfützen, Teich...).

Ob ich etwas machen würde weiß ich nicht. Ich weiß nur das nicht jede miauende "jung aussehende" Katze die irgendwo herumstreunt auch wirklich in Not ist.

Antwort
von 16Elisa, 19

klar ist es eine gute Idee den Tierschutz anzurufen!

du könntest ihr einen kleinen Becher mit Wasser und ein bisschen milch hinstellen. (meine Katze trinkt nur Wasser mit einem mini schoss milch)

oder/und wenn du willst etwas katzenfutter. (eventuell Junior Futter) 

ich hoffe ich konnte helfen

Kommentar von ApfelTea ,

KEINE MILCH! Dann kann er die Katze auch gleich erschießen! Bei Milch bekommt die (eh schon magere) Katze auch noch Durchfall und trocknet viel schneller aus, zusätzlich zu der Hitze!

Antwort
von Osterhase111, 36

Ja, ruf auf jeden Fall mal an. Die können dann auch herausfinden ob die Katze jemandem gehört und wenn ja, wem. 

Antwort
von danitom, 29

Schau mal ob du sie mit einem großen Karton oder einem Netz fangen kannst - und dann gibst du sie im Tierheim ab. Ein Tierarzt kann nichts damit anfangen.

Das mit dem Tierschutzverein ist auch keine schlechte Idee, wenn das andere nicht funktioniert.

Antwort
von Geisterstunde, 6

Informiere den Tierschutzverein, die kümmern sich dann um das Kätzchen.

Antwort
von Gargoyle74, 9

Rufe den Tierschutz an. Die fangen sie mit einer Lebendfalle ein. Auch Katzenhilfevereine-Google mal in Deiner Umgebung. Kannst so eine Falle auch selber kaufen oder ausleihen,gibts in vielen Raiffeisenmärkte.Dickes Daumendrück für die Kleine ;-))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community