Frage von amelieeeencheen, 52

Babykatze 2 wochen lang durchfall?

Hallo, Wir haben uns vor 2 wochen eine perser katze zugelegt, er ist jetzt 12 wochen alt. Er hat aber immer mal wieder durchfall, eine wurmkur bekommt er auch aber die übrige Kälte ist am Samstag fällig. Er bekommt wasser zu trinken und Trockenfutter speziell für katzenbabys an was könnte es liegen, bzw. Ist das normal, da er die zweite wurmkur erst am Samstag beko7mmt, oder sollte ich lieber nicht abwarten und jetzt schon zum Tierarzt ?

Ansonsten ist alles gut, er macht einen verspielten aufgeweckten Eindruck:) Nachts schläft er auch durch:)

Danke für Eure Hilfe, LG Amelie

Antwort
von jww28, 13

Hi,

Wenn er total verwurmt war, kann der Durchfall auf jeden Fall davon kommen. Die Würmer sterben ja von der Wurmkur, die sitzen zB im Darm, durch das Abtöten werden die als Fremd erkannt und mit den Kot ausgeschieden. Das kann dann auch im Durchfall enden, weil die Wände angegriffen sind, dann noch tote Fremdkörper da drin sind etc. 

Was frass er denn bei den Vorbesitzer? Jungen Tieren am besten das erstmal weitergeben bis sich komplett eingelebt haben, auch das kann Durchfall verursachen. 

Und habt ihr vor der Wurmkur eine Kotprobe untersuchen lassen? Neben Würmer gibt es zB noch Giardien, junge Kitten sind da schonmal häufiger betroffen weil das Immunsystem noch nicht optimal ist, da wäre der Durchfall auch charakteristisch, nur hilft da nicht jede Wurmkur gegen. Und mit Trockenfutter was in der Regel meist Getreide enthält verschlimmert man das ganze noch zusätzlich, weil die Giardien das auch futtern. 

Im Zweifel immer lieber einmal zu oft den Tierarzt nerven anstatt einmal zu wenig, bei Giardien wäre das unangenehme das die auch Menschen unter Umständen besiedeln, man kann sich also anstecken. 

Antwort
von BrightSunrise, 34

Ich hoffe, ihr habt noch andere Katzen. Vor allem für Kitten ist der Kontakt zu Artgenossen überaus wichtig. Außerdem sollten sie mindestens zwölf Wochen bei der Mutter bleiben, er wurde mit zehn Wochen zu früh von ihr getrennt.

Ihr solltet kein Trockenfutter füttern, sondern hochwertiges Nassfutter (z.B. von Animonda).

Durchfall kann durchaus gefährlich sein, vor allem für Kitten. Ich würde zum Tierarzt gehen.

Grüße

Kommentar von amelieeeencheen ,

also, ja der kleine ist ein Kater, wir haben noch eine ausgewachsene katze 6 hatte alt, die aber überwiegend draußen ist

Antwort
von Katty3, 10

Ich würde zum TA fahren, denn hin und mal wieder Durchfall ist schon ein bisschen viel. Lass es lieber mal abchecken

LG

Antwort
von abc93, 7

Ich würde schon zum Tierarzt, Durchfall ist bei Babykatzen schnell gefährlich

Antwort
von frischling15, 39

Was ist das "die übrige Kälte"  ?

Kommentar von amelieeeencheen ,

das ist meine scheiß autokorrektur... ich meinte wurmkur😂😂

Kommentar von frischling15 ,

Na ja ... immerhin  lustig !  Muss jetzt noch grinsen !

Vielleicht ist der Kleine  zu früh von Mama weg ?

(meiner hieß vom Züchter aus : Feit von der Katzenburg , aber bei uns hieß er "Dicker ". 

 Beginne früh genug mit dem bürsten , denn wenn er erst Freigänger ist , verfilzt das Fell zu fiesen Knoten !

Ich wünsche Dir viel viel Freude , mit dem wuscheligen Pelzgesicht !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community