Frage von AngieDan, 112

Babykätzchen - Weibchen oder Männchen?

Hallöchen,

ich habe seit letzte Woche Freitag ein Babykätzchen. Die Familie, von der ich sie bekommen habe ist sich sehr sicher, dass es ein Weibchen ist. Die Tierärztin allerdings sagte, es sei ein Männchen. Ich habe viel im Internet recherchiert und würde auch eher zu einem Männchen tendieren. Nun brauche ich eure Meinung - was sagt ihr, ist es ein Weibchen oder ein Männchen?

Viele Grüße

Angie

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze & Katzen, 13

Auf Deinen Fotos ist das nicht zu erkennen. Wenn Deine Katze steht, heb mal vorsichtig ihren Schwanz und vergleiche, was Du siehst mit den beiliegendenden Fotos.

http://www.hauspuma.de/Anatomie/Geschlechtsbestimmung.html

In diesem Artikel findest Du in Kürze alles Wichtige, was Du so über Katzen wissen solltest. Klick hier einfach auf Home, oben am Rand und dann klick Dich einfach mal da durch alle Rubriken durch.

Ich habe auch gerade gelesen, dass Ihr keine andere Katze habt und das ist nicht gut, denn vor allem Babykatzen sollten nicht alleine gross werden müssen.

Katzen sind soziale Tiere, die gerne nen Artgenossen um sich haben und den auch brauchen, vor allem zum Spielen, Kuscheln und Raufen.

Nicht mal verwilderte Hauskatzen leben alleine, sondern sie schliessen sich zu mehr oder weniger grossen Gruppen zusammen, wo sie gemeinsam leben, fressen, schmusen und spielen.

Eine Freigängerkatze sucht sich ihre Kumpels draussen, was aber Deine Katze noch nicht kann, da sie noch viel zu jung ist, um sie bereits nach draussen zu lassen.

Auch wenn Du der Meinung bist, alleine lebende Katzen seien glücklich, so ist das in der Regel nicht der Fall. Solche Katzen haben resigniert oder sie können raus, wann immer sie wollen.

Ich habe selber 8 Katzen, von denen 5 Freigänger sind und die anderen 3 sind  Strassenkatzen, die sich noch nicht ins Haus trauen, aber auch die haben zu dritt ihre Hütte, in der sie zusammen schlafen, kuscheln und sich wohl fühlen.

Informiere Dich am besten im Internet über Katzenhaltung, vor allem Aufzucht, Haltung und Körpersprache und ich denke, dann verstehst Du Katzen auch besser. Denk da mal drüber nach.

Antwort
von Margotier, 27

Ich tendiere zu Kater.

Bitte beschaffe dem kleinen Kerl unverzüglich einen Artgenossen. Katzen sind hochsoziale Tiere, sie brauchen zwingend Kontakt zu Artgenossen.

Die Einzelhaltung von Kätzchen und in den meisten Fällen auch von erwachsenen Wohnungskatzen muss man schon als Tierquälerei bezeichnen.

Z. B. hier findest Du Informationen darüber (www davorsetzen):

.tierheim-hilden-ev.de/2010/10/wohnungskatzen-in-einzelhaltung/

Antwort
von BrightSunrise, 48

Das ist ein Kater.

Ich hoffe, er ist mindestens zwölf Wochen alt und du hast noch ein weiteres Kätzchen. Alles Andere wäre nicht artgerecht.

Grüße

Kommentar von AngieDan ,

Danke für die schnelle Antwort! :)

Ja er ist 12 Wochen alt und nein ich habe kein weiteres Kätzchen. 

Kommentar von BrightSunrise ,

Dann hole doch bitte ein weiteres Kätzchen, am besten ein Geschwisterchen.

Kommentar von AngieDan ,

Es wurden bereits alle Geschwisterchen angegeben und wir wollen eigentlich auch keine zweite Katze. Wir kennen viele, die nur eine haben und alle fühlen sich super wohl. Einige Katzen sind Einzelgänger. 

Kommentar von BrightSunrise ,

Dann holt eine andere.

Einige sind nicht alle. Und nur weil sie zu Einzelgängern degradiert wurden, heißt das nicht, dass sie das gut finden.

http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php

Kommentar von BrightSunrise ,

Informiert euch bitte über artgerechte Katzenhaltung, z.B. auf dee von mir genannten Seite. Offensichtlich habt ihr das nicht getan.

Kommentar von spikecoco ,

schade das du im Vorfeld nicht über die Bedürfnisse einer Katze informiert hast, Katzen sind sicherlich keine Einzelgänger und für Kitten ist ein Artgenosse als Spielpartner fast schon zwingend notwendig. Das wirst du spätestens dann merken, wenn der Kleine mit dir so grob spielen wird, wie er es mit  mit seinen Artgenossen tun würde.  

Antwort
von dennybub, 18

Ist ein Kater. Bitte, auch wenn viele behaupten dass ihre Katzen glückliche Einzelgänger sind, das stimmt meist nicht.

Mit einer weiteren Katze (gerne noch ein kleines Katerchen), gibt ihr ihm die Möglichkeit, ein glückliches und artgerechtes Leben zu führen.

Belohnt werdet ihr durch doppelte Freude und zwei Schmuser. Kleine Katzen werden derzeit leider viel abgebeben. Vielleicht wäre auch noch idealerweise ein Geschwisterchen zu haben?

Antwort
von lovelifee6899, 23

Kater... Ich hoffe ihr habt noch ein zweites Kätzchen?! Katzen sind KEINE Einzelgänger wie so viele immer denken, sondern EinzelJÄGER!! Holt euch eine zweite, wenn ihr sie noch nicht habt!

Antwort
von sNouXHB, 9

Hallo,

Es ist ein Kater. Eine Katze hat einen Schlitz der näher am After ist und leicht "blumig" aussieht. 

Darf der kleine später in den Freigang?

Antwort
von TabbySamtpfote, 25

Bei Katern ist der Abstand zwischen After und Geschlechtsöffnung weiter auseinander und bei den Weibchen weiter zusammen

Kommentar von AngieDan ,

Also würdest du sagen es ist ein Männchen, oder?

Kommentar von TabbySamtpfote ,

Ja

Antwort
von ILOVEYOUNURRI, 40

Also, ich würde auf den Tierarzt hören. Der hat da mehr Erfahrung und weiß es am Besten, um welches Geschlecht es sich da handelt. Ansonsten kannst du dir eine weitere Meinung von einem anderen Tierarzt holen.

Kommentar von AngieDan ,

Okay. Ich habe gehört, dass sich Ärzte öfter mal irren. Eine hat viele Jahre angeblich einen Kater gehabt und er bzw. sie hat vor kurzem Katzen zur Welt gebracht..

Antwort
von Gargoyle74, 13

Also mal zur Info ? KATER ; Oben Loch und etwas tiefer auch ein Loch- weil; Kater haben den Penis nach hinten gerichtet im unerrigiertem Zustand.Deshalb auch das Spritzen gegen Wände ectr. auch bei Raubkatzen. DESAHALB 2 LÖCHER :Bei der KATZE ist es oben ein Loch und knapp darunter eine vertikaler Schlitz!!   ;-))))

Kommentar von AngieDan ,

Alles klar :)

Würdest du bei den Fotos zu einem Männchen tendieren?

Kommentar von Gargoyle74 ,

Jaaaaa

Antwort
von GunnarPetite, 47

Ist das ein Siam-Intimbereich? 

Ich kuck mal bei meinem Weibchen, ok? Melde mich dann gleich.

Kommentar von AngieDan ,

Nein, das ist eine ganz normale Hauskatze :)

Kommentar von GunnarPetite ,

Hat auch nix gebracht. Die Muschi von meiner Katze (8 Monate alt)  ist noch ein wenig unauffälliger als das bei dir auf den Bildern. Ich würde auch auf Weibchen tippen. Aber ich habe momentan keinen Vergleich zu einem Katerpimmel, sorry.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community