Frage von Preguntita, 87

Babybesuch bei ehemaliger Kollegin - was schenken?

Hallo,

eine ehemalige hat ein Kind bekommen und mich zum Besuch eingeladen. Was schenken? Es soll nur eine Kleinigkeit sein. Ich dache an einen Blumenstrauß? Oder einen Gutschein aus dem Spielzeuggeschäft - aber sieht 10 € zu wenig aus?

Und gibt es bestimmte Verhaltensregeln? Das Baby ist jetzt 6 Monate alt.

Danke euch,

Pgt

Antwort
von beangato, 26

Wie wärs mit einigen Lätzchen?

http://www.baby-walz.de/BIECO-4-praktische-Babylaetzchen-5702645.html?ordernumbe...

Mit 6 Monaten kann man anfangen, Babys mit demLöffel zu füttern - da bracht man Lätzchen. Ich habe jedenfalls eine Menge davon gebraucht.

Du solltest warten, bis man Dir erlaubt, das Kind anzufassen. Keinesfalls im Gesicht! Und aufpassen, dass das Kind nicht Deine Finger in den Mund steckt.

Antwort
von nanamouskouri, 16

Nimm Kuchen für die Mama und dich mit, dann muss sie sich nicht darum kümmern (hat ja genug mit dem Baby zu tun) und eine Kleinigkeit für das Kind. Wenn es 6 Monate alt ist, hat es vermutlich genug Zeug zum Spielen, deshalb würde ich ein Buch vorschlagen. davon kann man (fast) nie genug haben.

Mit 6 Monaten ist das Baby nicht mehr so empfindlich, trotzdem solltest du dir der Höflichkeit halber die Hände waschen. Dann schaust du einfach wie sich das Kind dir gegenüber verhäkt. Kommt die Situation, wo du es auf dem Arm nehmen könntest, dann frag noch kurz die Mutter, ob es okay ist. Sonst musst du gar nichts machen, außer der Mutter zuhören :)

Antwort
von Selenicereus, 42

also manche Eltern möchten nicht, dass ihr Kind einfach so hochgenommen wird. Am besten wartet man, Bis es einem angeboten wird. Bei mir ist das jedenfalls so. Ansonsten mag ich's auch nicht, wenn man meiner Tochter im Gesicht rumdatscht, besonders wenn es sich um Raucher handelt. Als Geschenk eignet sich vieles. Geh mal in dm oder Rossmann und schau dir die Spielzeuge an. Mit 6 Monaten wird es bald zahnen. Wie waers mit einem schoenen Beissring? Gibt einen in Schluesselbundform. Damit kann ein Baby super greifen üben, spielen und drauf rumkauen. Kostet etwa 7€. Ansonsten gibt es Schnuller, Schoene schnuffeltuecher, spieluhren... Sieh dich einfach mal um. Den meisten faellt es schwer da nichts zu finden.

Antwort
von LittleLillith87, 31

Also ich verschenke immer gern diese Windeltorten. Die mache ich immer selbst, man kann sie aber auch fertig kaufen. Vorallem im Internet findet sich einiges. Ich hab auch zur Geburt meiner beiden Kinder Windeltorten bekommen. Windeln brauch man immer und das nicht zu knapp. Mit nützlichen Zubehör wie Schnuller, Flasche,  Badeschaum etc. Sieht es noch schöner aus. Einfach mal Windeltorte googeln. 

Hab gesehen, es ist schon 6 Monate alt, aber Windeln wird es bestimmt trotzdem noch brauchen. Oder einfach was zum  anziehen für das Kind,  das wird auch immer gebraucht, nach meiner Erfahrung. 

Kommentar von nanamouskouri ,

Eine Windeltorte kann aber, je nachdem wie man sie zusätzlich zu den Windeln ausstaffiert, schon mal zwischen 20 und 40 Euro kosten. Ist ein bisschen viel als Geschenk für einen Besuch bei einer ehemaligen Kollegin.

Kommentar von eostre ,

Windeltorten sind auch nicht wirklich toll.

Kommentar von LittleLillith87 ,

Gut, das bleibt ja jedem selbst überlassen. Ich gebe immer zwischen 20 und 25 Euro dafür aus. Ansonsten brachte ich ja noch einen zweiten Vorschlag, der mit der Kleidung. Gibt es ja auch schon günstig. ☺ Und Windeltorten können ja auch als Zug oder andere Formen gekauft werden. Ist Geschmackssache. Ich finde es nützlich und noch ganz schick. Meine persönliche Meinung.

Antwort
von Teeliesel, 38

Hallo, einen Blumenstrauß würde ich nicht mitnehmen. Ein Gutschein ist eine gute Sache, aber nicht für 10,--€. Ich würde aus einem Drogerie-Markt (Rossmann & Co.) einen Gutschein über 20,--€ mitnehmen. Denn Windeln braucht das Baby noch eine ganze Weile und die sind teuer. Ggf. noch einen Schnuller als Deko, fertig ist das Geschenk.

Antwort
von Volkerfant, 15

Von einem Gutschein würde ich abraten, bringe lieber ein kleines Geschenk, Blumenstrauß für die Mutter, Rassel o.ä. fürs Baby mit.

Ich halte nichts von Gutscheinen, weil man da nicht viel in die Hand bekommt, ein Stück Papier eben.

Kommentar von XC600 ,

aber immer noch besser als irgendwelchen Kram für den man keine Verwendung hat oder vielleicht schon mehrfach besitzt ...........

Kommentar von eostre ,

Gutscheine sind gerade fürs baby Klasse! Es liegt kein kram rum, man kann das Geld so einsetzen, wie man es wirklich braucht und schön verpackt macht es auch was her.

Antwort
von eostre, 35

Gutschein von der drogerie ist das beste Geschenk, eine nette Karte dazu- super.

Antwort
von atzef, 52

Bringe nichts mit, schon gar keinen Blumenstrauß, auch keinen Gutschein! Geh hin, nimm das Baby auf den Arm, schäker mit ihm rum und erzähle dann, du hättest ihm ja gerne etwas geschenkt, seiest aber unsicher gewesen, was er überhaupt braucht und würdest dich liebend gerne beteiligen am nächsten anstehenden Einkauf für den Zwerg...:-)

So würde ich das als Mann pragmatisch händeln...:-)


Kommentar von DayLight81 ,

typisch Mann 😄

Kommentar von atzef ,

Ja, aber was ist denn jetzt so schräg an meiner Idee? :-)

Kommentar von eostre ,

1. Kind einfach so hochnehmen geht gar nicht

2. "Ich hätte ja was mitgebracht..." Geht auch nicht

3. Kaum jemand lässt sich den Einkauf bezahlen, das wirkt wie bettelei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten