Frage von dampfprophet, 83

Baby Taufe - wie läuft das ab?

Wir wollen unseren Sohn 11 Wochen alt bald taufen lassen. Jedoch habe ich keine Ahnung wie das so abläuft. Zuerst Kirche anrufen/organisieren? Danach mit Familie Essen gehen und nachmittags Kaffee/Kuchen zuhause? Wär das ein "normaler" Ablauf? Zahle ich das Essen für alle?

Antwort
von GroupieNo1, 20

Guten morgen.
Es gibt verschiedene Herangehensweisen.
Das erste ist ganz klar im Pfarramt der Gemeinde anrufen.
Ich weiß das einige Gemeinden so Ca alle 4 Wochen sonntags in der Messe auch taufen. Finde ich persönlich nicht so schön. Andere Gemeinden öffnen extra für den Täufling ihre Tore und es gibt einen eigenen taufgottesdienst.
Dann wird der Pfarrer euch besuchen, fragen stellen warum ihr taufen wollt. Das schöne ist bei einem eigenen Gottesdienst kann man sehr viel selbstbestimmten. Als Eltern darf man sich taufspruch aussuchen. Man kann die Fürbitten selber schreiben und halten, und sich die Lieder aussuchen die gespielt werden sollen. Kann das aber auch den Pfarrer machen lassen.
Einladen würde ich nur die engste Familie und die Paten. Unsere erste Taufe war etwas größer da wir dazu heimlich heirateten und es zur Taufe verkündeten. Wir sind danach in unser Schützenheim gefahren. Hatten wir vorher geschmückt, es gab Kaffee und Kuchen und abends Abendessen.
Die kommende Taufe wird ähnlich ablaufen, und obwohl nicht so viele Leute kommen möchte ich in unserem Saal feiern.
Tauftorte ist beim Bäcker bestellt die Anderen Kuchen werden mitgebracht, Abendessen bringt der caterer. Nachmittags habe ich eine "Beschäftigung" für die Gäste. Letztes Mal war es Holz Schmetterlinge und Blumen gestalten die ich später auf eine Leinwand geklebt hab, Namen dazu geschrieben und das Bild hängt heute bei meiner Tochter über dem Bett.
Beim sohnemann haben wir eine große Holzlatten gekauft zersägen sie in einzelne Puzzleteile und die dürfen die Gäste gestalten, zu Schluss zusammensetzen und auch das soll aufgehängt werden.
Einladungen und tischdeko, namenskärtchen und kleine Geschenke für die Gäste habe ich selber gemacht. Letztes Mal gab es für jeden Gast ein schaschlickspies auf dem abwechselnd ein saurer apfelring und ein marschmallow waren. War echt einfach, aber eingepackt in Folie sah es echt toll aus. Diesmal wird in den tischkärtchen eine kleine Kugel sein, die weiß blaue m&ms behinhalten auf denen ein Bild von dem Zwerg ist und sein Geburtsdatum.
Kleiderordnung ist bei uns klassisch bayrische Tracht. Sie wurde im Dirndl getauft, er wird auch in der Lederhose getauft.
Taufkerze haben jeweils die Paten gemacht.

Antwort
von NicoleU, 20

Erstmal beim Pfarrbüro nachfragen wann die Taufe stattfinden kann und die Termine mit deiner Familie absprechen. Taufpaten fragen ob sie es machen möchten. Was ihr hinterher macht hängt davon ab wie spät die Taufe ist. Und wo ihr es macht von euren räumlichen Gegebenheiten. Ich war schon auf taufen bei denen bei den Eltern zu Hause gegrillt wurde und auch schon im Restaurant. Bei uns waren immer nur unsere Eltern und Geschwister mit Kindern eingeladen. Hab aber auch schon von Taufpartys gehört bei dem auch Freunde der Eltern eingeladen wurden. Zahlen müsst aber ihr.

Macht es nach eurem Geldbeutel und vielleicht so wie es bei euch üblich ist.

Antwort
von Sunnycat, 37

Kann man gestalten, wie man will, hängt natürlich nicht zuletzt vom finanziellen Rahmen ab, man kann ein Kind z.B. Sonntag morgens in der hl. Messe taufen lassen, dann die ganzen Gäste bereits zum Mittagessen, Kaffee... in ein Restaurant einladen, oder aber auch nachmittags taufen lassen anschließend Kaffeetafel zuhause oder in der Abendmesse dann zuhause einen kleinen Snack reichen...... 

Zuerst muss natürlich der Termin mit der Kirche festgelegt werden. Dann die Einladungen verschickt. Und ja du musst das Essen für alle zahlen/organisieren, DU lädst ja ein....

Kommentar von dampfprophet ,

Wen lade ich ein? Familie und Paten oder? Wo bekomme ich Taufkarten?

Kommentar von Sunnycat ,

Auch das liegt wieder in eurem Ermessen. Paten, Großeltern, Geschwister gehören auf jeden Fall dazu, ansonsten eventuell noch erweiterter Familienkreis z.B. Onkel, Tanten, Freunde die euch nahestehen....

Taufkarten bekommt man entweder fertig im Schreibwarenladen zu kaufen, oder noch besser man bastelt sie selbst, finde ich persönlicher... Anleitungen gibt es im Internet zur Genüge.

Antwort
von Laliluuuuuh, 16

Bei uns war es so, Pfarrbüro anrufen wegen der Kirche, Termin ausmachen usw.

Das war bei uns ca um die Mittagszeit. Neben der Kirche im Dorf war eine kleine Halle die wir gemietet haben und dort gab es dann Mittagessen und Kuchen.

Eingeladen wurde die ganze Verwandtschaft. Gezahlt haben wir alles.

Antwort
von Snikers32, 39

jo das ist normal, so macht man das bei der kommunion auch

Antwort
von meinerede, 33

Mit dem Pfarrer in Verbindung setzen. Dann wird der  Termin festgelegt und der Ablauf in der Kirche besprochen. Paten und Patin schon ausgesucht?

Was Ihr danach macht, ist Euch überlassen! Aber bedenke: Das Baby ist die Hauptperson!!!

Antwort
von glaubeesnicht, 29

Ja, so ist das! Zahlen darfst du, und zwar für alle!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community