Frage von Freia225, 103

Baby-Schwalbe gefunden und jetzt?

Hi Leute,

gestern Abend bin ich mit den Fahrrad gefahren, als sich etwas im hohen Grad bewegt hat... Ich bin dann abgestiegen und habe genauer nach geguckt.. und da lag eine Mini-Vogel, um ihn herrum Nestmaterialien und ein kleines totes Küken.... Ich habe, dann nachgedacht, was besser wäre... aber weil es dort so unsicher war und das Nest anscheinend zerstört, habe ich mich entschlossen ein bisschen weiter weg zu warten in die Mama oder Papa vorbei kommt... aber nicht, als es dunkler wurde habe ich die Küken einfach mitgenommen...m bis nach Hause war es nicht weit und da angekommen habe ich das tote beerdigt und das andere in ein paar Taschentüvher in einem kleinen Karton mit halb ausgelegter Wärme Flasche.. Ich habe ihn durch eine Piepette Wasser gegeben und gehofft das er überlebt, am nächsten Morgen hat er mich durch sein Piepsen geweckt :) er hat wahrscheinlich Hunger... Ich besorge später Heimchen aus dem Baumarkt, aber was kann ich ihn jetzt erst mal füttern, bis mich jemand fahren kann? Und was muss ich beachten? Ihn abgeben geht leider nicht mehr... Ich habe mich in ihn verliebt und die Leute beim VS haben gesagt, dass ich das locker hin bekomme... Tipps wären perfekt auch Erfahrungen könnt ihr mir gerne schicken...

Vielen Dank Freia

Antwort
von skogen, 48

Hej!

Ich denke mal, dass du unerfahren bist in der Vogelaufzucht, nicht wahr? Wildvögel sind da nochmal ein ticken schwieriger.
Da ist viel zu beachten! Nur füttern bis es groß wird, geht so nicht. Artgerecht halten muss man es auch noch, bis zur Auswilderung.

Ich schließe mich antnschnobe an. Am besten wird es sein, wenn du so schnell wie möglich eine Auffangstation aufsuchst. Evtl kannst du auch im Internet nach Menschen suchen, die schon öfters junge Wildvögel aufgezogen haben, ohne ehrenamtlich zu arbeiten.

Ich erinnere mich noch, als wir damals mal 2 Baby Schwalben gefunden haben. Wir hatten zum Glück jemanden in Dorf, der gut war im Aufziehen und Auswildern von verschiedenen Wildvögeln, weil man ihn schon seit Jahren welche brachte. ^^

Liebe Grüße

Kommentar von Freia225 ,

Ich habe bis jetzt nur Tauben und Hühner aufgezogen! Aber die abgeben ist unmöglich, weil sie nächste mögliche Station 3 Stunden weit weg ist und ich bis jetzt niemandengefunden habe!

Kommentar von skogen ,

Dann versuche dein Bestes und recherchier ordentlich! Viel Glück!

Kommentar von Freia225 ,

Danke....

Antwort
von Deepdiver, 68

http://www.premiumtierfutter.de/nestlingsfutter-set-fuer-jungvoegel?number=0675_...

Das sollte dir helfen. Es wird möglicherweise klappen, mit der Aufzucht.

Kommentar von Freia225 ,

Und was fütter ich bis dahin?

Danke dafür.... habe es gleich bestellt! :)

Kommentar von Deepdiver ,

kleine Insekten und Würmer müssten gehen

Kommentar von Freia225 ,

Okay danke....😘

Antwort
von Kopfband, 71

Korrekte Aktion, wenn ich das ma' so sagen darf!

Geh  lieber erstma zum Tierarzt, das kleine Ding könnte Krankheiten, oder Verletzungen haben. Danach kannst du es ja aufziehen bis es fliegen kann, oder du gibst es in einen Tierheim etc.

Lg

Kommentar von Freia225 ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort und das Lob!

Ja, das nächste Tierheim ist zwei Stunden entfernt und so eine Fahrt wollte ich den kleinen nicht zu Muten ... leider hat unser Tierarzt am Wochenende zu..:( aber im Moment sieht er ganz zufrieden aus... Ich hätte leider bis jetzt noch nicht so viel an Hut mit Vögeln, deshalb will ich das nicht so bewerten... wir haben auf unseren Hof nur Katzen, Schweine, Nagetiere, Kaninchen, Kühe, Schafe,  Hühner und Hunde.... aber Hühner sind ja ganz anders als Schwalben... sonst wäre das auch kein Problem ;)

Kommentar von Freia225 ,

Die Seiten habe ich mir auch schon angeguckt...😂

Antwort
von Michel50, 28

Hallo Freia,

bis jetzt hast du alles richtig gemacht.

Ein Schwalbe kann das aber nicht sein; die sind noch lange am Brüten;

Jungschwalben fliegen erst ab Ende Juni aus.

Frag mal beim örtlichen Nabu, LBV oder BUND; Vorsitzende oder deren örtlichem Vogelschutzbeauftragten nach zwecks genauer Artbestimmung.

Erforderlich für optimales Futter (Insektenfresser, Weichfutterfresser oder Körnerfresser) und weiteres Vorgehen.

VG

Michel 50

Kommentar von Freia225 ,

😂 ist mir auch aufgefallen, als ich nach Hause gekommen bin und alle Schwalben noch am brüten waren...

Antwort
von Alpako995, 52

Du kannst es mal versuchen, aber sei dir im klaren dass es nicht immer klappt und die Chance schlecht stehen.....

Antwort
von antnschnobe, 44

Hier Tipps dazu, dennoch bitte nicht übersehen:

Wichtiges vorweg
Die Entwöhnung vom Menschen und Auswilderung von Schwalben
ist äußerst schwierig, deshalb sollten Schwalben nur von erfahrenen
Wildvogelpflegern aufgezogen werden.

http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/schwalbenaufzucht.html

Und hier Adressen nach Postleitzahlen geordnet:

http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/auffangstationen.html

Denke, das hat mehr Sinn, so löblich Dein Vorhaben auch ist, denn der Vogel muss wieder ausgewildert werden!

Kommentar von Freia225 ,

Hallo,

leider sind die in Sankt Peter nicht bereit meine Schwalbe aufzuziehen, da sie auf Seevögel spezialisiert sind und eine Schwalbe, so wörtlich:" Schwammen gibt es die Wand an Meer, auf eine mehr oder weniger kommt es nicht drauf an!"

Die in Husum sind wiederrum nur bereit Igel aufzunehmen.

Und der nächste Halt wäre in Hamburg, aber Hamburg ist 3 Stunden weg bin hier und außerdem werden meine Eltern mich nicht fahren, für so einen kleinen Vogel!

Ich denke deshalb, dass Ihre "Tipps" mir leider nicht wirklich helfen!

Kommentar von antnschnobe ,

Schade, und den ersten Link hast Du dann wohl überlesen? Alles dazu durchgelesen?

Keiner der angegebenen Adressen hat Tipps?

http://www.die-praxis-fuer-tierheilkunde.de/schwalben.html



Kommentar von YarlungTsangpo ,

Es kann auch helfen beim Tierschutz mit anhängendem Tierheim anzurufen und hartnäckig zu bleiben. Dort wirken oft Menschen welche immer wieder Anlaufstellen sind und Vogel-Findelkinder aufziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community