Baby ist sehr ruhig - Leute verunsichern mich?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wirklich jeder meint. Schwangerschaften und später die Babies kommentieren zu müssen. Jeder gibt seine Meinung ab, und alles ist falsch, anders, sollte besser laufen, ist gefährlich oder du eine schlechte Mutter, das Baby ist krank oder könnte es sein...so geht es weiter, wenn du hinhörst und es an dich ranlässt.

Du selbst weißt am besten, wie es deinem Kleinen geht. du spürst es und wirst handeln, wenn etwas ansteht, du bist die, die entscheidet und für dein Kind eintritt. Du bist die Expertin, all die anderen sind nur Randfiguren und wollen sich wichtig machen.

Dein Kleines ist eine ausgeglichene Natur, meldet sich, wenn es hungrig ist, lächelt, es geht ihm gut.

Lächle die Kommentare weg und mach weiter so. Genieße diese Babyzeit, nutze sie aus, entspann dich.

Du wirst als Mutter noch oft erleben, wie andere Menschen dein Kind beurteilen und für es eintreten, dich vor dein Kind stellen, es verteidigen und all diese Dinge, die man lernt, wenn man ein Baby bekommen hat.

Wenn es Sinn macht, beziehe Stellung, ansonsten kümmere dich um dein Wohlergehen, dein Baby und lass die Menschen reden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles Quatsch, dieses Gelaber der Leute. Ich war als Baby auch extrem ruhig. Habe mein erstes Lebensjahr fast komplett verpennt. Wenn Verwandte zu Besuch kamen fragten sie als erstes : " Schläft er wieder ? " - Meine Mutter . " Ja ". - Das ging alles so weit, daß die Nachbarn meine Mutter fragten : " Haben sie ihren Sohn weggegeben ? Ist er gar nicht da ? "

Meine Mutter sagt noch heute, daß sie mich früher überall problemlos mit hinnehmen konnte.

Und abgesehen davon, jedes Kind weiß, daß die Menschen verschieden sind, warum sollen dann alle Babys gleich sein ???

( Du kannst ja vorsichtshalber trotzdem dein Baby auf Eisenmangel untersuchen lassen ).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :)

Meine Tochter war auch ganz brav und total ruhig. Es war so entspannend ;) Sie war und ist gesund! 

Jedes Kind ist anders! Lass dich nicht verrückt machen!

Es ist halt nicht so häufig das die kleinen Engel soooo brav sind :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mavie33
04.07.2016, 11:00

Das freut mich :)) ich bin auch so stolz auf unseren kleinen 😍
Die Leute sind wirklich schlimm - dann kommen so Sätze "ja der lädt noch seine Batterie auf, noch 1-2 Monate dann wird er auch ein schreikind "😟

0

Das ist normal meine Kinder waren auch ruhig und keine schrei Kinder. Lass dich nicht verrückt machen von anderen Leuten. Jedes Kind einzigartig ist auch gut so. Es kann so gar sein wenn du ein zweites Kind hast ganz anders ist wie das erste. L.g

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 lass dich nicht beunruhigen. Jedes BAby ist anders. Meine hat die ersten 4 Wochen fast nur geschlafen - und dann war sie unregelmäßig wach.  Das ist aber ganz normal. Babys haben noch keinen typischen Schlafryhtmus

Meine ist nun 5 Monate alt, schläft in der Nacht halbwegs durch und schläft aber unter tages auch ca. alle 2h ne halbe Stunde. diese halbe Stunde braucht sie aber auch dringend da sie dazwischen extrem aktiv ist und sich einfach total auspowert,.  Sie ist aber dabei auch toal locker und fröhlich drauf.

Meine hat  nie wirklich viel geschriehen. Wenn sie hungrig ist grunzt sie nur wie ein schwein ;-) und selbst bei Zahnschmerzen mecker sie nur vor sich rum. Geweine gibt es nur wenn sie müde ist.

Jedes Kind ist aber anders und solangesich das Verhalten von deinem Kleinen nicht total auf einmal verändert ist alles okay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So blöd ist der Beitrag gar nicht - vielleicht machst Du auch einfach sehr viel richtig und hast Glück ein ruhiges Kind zu haben.

Nach den anderen (inkl. Google) ist es immer nicht richtig so wie es ist. Ist er ruhig, verdächtig. Ist er quirlug hat er schon ADHS.

Hattest Du eine Hebamme? Wenn ja, dann frag sie mal. Und ich rätsele mal, Du hast viel generellen Hautkontakt mit deinem Kind? Dann ist es vermutlich nur happy.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Mavie.

Meine empfehlung ist hier die, das mit deinem Baby auf dem ersten Eindruck nicht schlimmes zu befürchten gibt.
Trotz all dem solltest du vielleicht den kleinen zu einem Arzt bringen um 100%ig sicher zu sein.

Ich war im alter von 6 Jahre ebenfalls immer ruhig, hatte aber keine jeglichen Probleme.
Es kann also sein, dass das Baby seine Art hat so ruhig zu sein.

Ich hoffe konnte helfen

Grüße
PZ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schalt mal alles um dich herum aus und lass deinen Mutterinstinkten freien lauf, ich bin mir sicher du machst alles richtig. Andere wissen vermeintlich immer alles besser als man/Frau selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Freunde werden nur eifersüchtig sein, dass ihre Kinder nicht so waren. Und wie du schon gesagt hast, die kennen das einfach nicht so ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Dich glücklich schätzen ein so ruhiges und entspanntes Kind zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich da nicht von den Neidern verunsichern. Ist doch wunderbar so wie es ist.

Und zu "jammern" wie anstrengend doch die Kinder sind, scheint zur Zeit in Mode zu sein. Dann nur so kann man anscheinend als tolle Mama, die das alles gewuppt bekommt Anerkennung bekommen. Völliger Blödsind.

Geniese einfach deinen Sohn. WEil er so ist wie er ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mavie33
04.07.2016, 07:31

Danke:)) du hast recht

0

Erstmal noch herzlichen Glückwunsch zur Geburt deines Sohnes.

Solche Leute wie du sie beschreibst, hab ich besonders gern. Sobald bei jemand anderen etwas anders läuft, als bei einem selbst, wird alles direkt negativ geredet.
Dass jedes Baby/Kind sich anders entwickelt, scheinen diese Personen nicht in Betracht zu ziehen.

Mein Sohn war von Anfang an ein Schreikind - das hätte mich aber nie auf die Idee gebracht, meinen Freundinnen mit ruhigen Babys sowas entgegen zu bringen.

Lass dich also nicht von irgendwelchen Übermuttis, die andere Kinder besser kennen, als die eigenen Mütter selbst, verunsichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na so ein Quatsch! Jeder Mensch und folglich auch jedes Kind ist total anders.

Bei uns in der Familie gibt es ebenfalls so ein Beispiel. Unsere Kleine ist seit Tag 1 ein kleiner Wirbelwind, sie ist ständig am zappeln gewesen.

Das Kind meines Cousins hingegen, war die Ruhe in Person. Den Kleinen hat man nie gehört, er war das liebste und ausgeglichenste Kind der Welt.

Freu dich lieber, dass dein Kleiner bisher eher zu den ruhigeren Gesellen gehört. Daran ist nichts gefährlich oder schlimm, solange es dem Kleinen gut geht, er volle Windeln hat und schön isst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde nicht auf andere hören...

Und ich versteh auch nicht, wieso man den Arzt nicht auf alles anspricht :/ da hättest du doch aus bester Quelle eine Bestätigung bekommen können.

Die einen Babys sind so, die anderen eben so...

Vermutlich ist das eher Neid von den anderen...Weil sie anfangs mit den Nerven am Ende waren ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mavie33
04.07.2016, 10:34

Hab ich. Der Arzt meinte selbst wenn ich einen Eisenmangel hätte würde sich das nicht zum Kind über die Muttermilch übertragen. Und er nimmt ja gut zu und isst auch sehr gut:)

0

lass dich nicht beirren von irgendjemanden und mit guten ratschlägen bombadieren .

..suche dir einen zuverlässigen kinderarzt lass dein baby regelmaessig untersuchen 

...und eventuell hole dir hilfe bei einer kompetenten hebamme ,

,,adressen bei jeder kranenkasse zu erfahren ,,dann bist du immer auf der sicheren seite .

..geniesse deine schöne zeit mit deinem schuetzling ;)

viel spass gesundheit und gute laune ....tschüüüüs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung