Frage von Cilek 03.08.2009

Baby feldhasen gefunden was soll ich machen?

  • Antwort von fischerhundefan 03.08.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Bitte, in was für einem Betrieb findet man Feldhasen? In einem Landwirtschaftlichen Betrieb? Da sollten sich diejenigen doch auskennen und wissen, dass man keine Wildtiere einfach so anfasst bzw. mitnimmt. Denn bei der Geburt werden die Jungen von der Häsin in einer windgeschützten Erdmulde abgelegt. Ein Wurf kann aus bis zu fünf Jungen bestehen, in der Regel sind es aber zwei oder drei. Die neu geborenen Hasen haben schon ein Fell, können sofort sehen und sich bewegen, weshalb man sie auch als Nestflüchter bezeichnet. Die Jungen werden drei bis fünf Wochen lang täglich abends nach Sonnenuntergang und manchmal noch mal morgens gesäugt. Die Häsin bleibt dabei nur etwa zwei bis drei Minuten bei ihnen aus Angst, ihr stärkerer Geruch könne Fressfeinde anlocken. Die Häsin ist also sehr vorsichtig ....... Die Aufzucht ist nicht so einfach, wendet Euch an einen Förster in der gegend!

  • Antwort von Terrier74 04.08.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du hast sie also angefasst und mitgenommen? Glückwunsch, damit hast du dich erfolgreich wegen Jagdwilderei strafbar gemacht sowie gegen das Tierschutzgesetz verstoßen. Jetzt kannst du nur beten, dass nicht der "Richtige" das mitbekommt. Dann wirds nämlich teuer!! Außerdem hast du die beiden zum Tode verurteilt, in Gefangenschaft sterben sie dir weg. Die beiden wurden mit Sicherheit noch gesäugt. Wenn man natürlich nicht weiß, dass eine Häsin ihre Jungen meist nur einmal am Tag oder auch nur alle zwei Tage säugt, dann macht man natürlich solchen Blödsinn und nimmt die Kleinen mit. Wisst ihr denn gar nichts über Tiere?? Wie kann man nur so dämlich sein, ey. Echt jetzt.

  • Antwort von Simba1972 03.08.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hoffentlich habt ihr sie nicht angefasst, dann nimmt ihre Mutter sie nä,mlich nicht mehr anm, ihr hättet sie einfach in Ruhe lassen sollen, wenns schon zu spät ist solltet ihr mal einen Förster kontaktieren und um Rat fragen.

  • Antwort von bunny5533 14.07.2010

    Hey Leute,

    mein name ist Jessy. Wenn jemand ein Feldhasenbaby hat und nicht weis wohin damit ich würde mich darum kümmern. Bei Fragen einfach darauf antworten.

    Vielen Dank!

    Jessy

  • Antwort von Panikhase 05.08.2009

    Ihr hättet sie am besten da gelassen wo sie waren. Nun ist das Kind aber bereits in dene Brunnen gefallen. Also das beste drauß machen. Die beiden sollten vernünftig aufgezogen und dann vor allem wieder ausgewildert werden. Hasen gehören in die Freiheit. Das ist aber nix für Laien. Die beiden gehören in Expertenhände.

    Bitte wende dich doch schnellstmögich mal an folgende Adresse: www.wildtierhilfe.de Diana Erdmann Mittelstendorf 1 29614 Soltau Tel: 05191/3969

    Wenn man den Kleinen noch helfen und die Chanche auf ein artgerechtes Leben in Freiheit geben kann, dann dort.

  • Antwort von Schnatti87 04.08.2009

    also hier ist erstmal eine andere seite, nicht ganz was ich meinte, aber fürs erste sollte es reichen, ich versuch die andere noch rauszubekommen

    http://www.feldhasen.de/index.html

  • Antwort von Schnatti87 04.08.2009

    Hey,

    also ich meld mich nachher nochmal, ich hab hier nämlich ne ganz super seite wo alles erklärt steht wo du auch schauen kannst, ob das nun ein kaninchen oder hase ist! ich muss die aber erst noch geschickt bekommen;)

    lg

  • Antwort von Eissphinx 04.08.2009

    Die Hasen sind nun angefasst und mitgenommen. Wenn sie sehr jung sind säugt man sie mit etwas verdünnter Katzenaufzuchtsmilch. Allerdings kann man das nicht einfach so machen da man als leihe nicht weiß wie alt sie ca. sind bei der größe. Also ab zum tierarzt

  • Antwort von miniwo 03.08.2009

    Im Betrieb oder auf dem Gelände? Auf dem Gelände wäre schlecht.. da läuft ne Mutter rum und sucht ihre Kinder nun.. die verstecken die im Gras und gehen auf Fzttersuche und kommen nur zum säugen.. im Betrieb? Bleibt nur Tierheim

  • Antwort von lili2007 03.08.2009

    geht doch mit den kurzen zu einen tierheim, oder tierarzt die wissen wie man mit den krümmel umgeht, behandelt sie liebvoll so viel gibts von denen nicht mehr.

  • Antwort von Prinzessinelli 03.08.2009

    brigt sie ins tierheim..oder schaltet eine anzeige..vielleicht möchte sie ja jemand haben..aber bitte nur an privathaushalte dann;)

  • Antwort von kikkerl 03.08.2009

    besten ins tierheim. oder du gibts ihm welpenmilch mit einer tierflasche.ansonsten musst du ihm wärme gönnen, und nen wecker, und viel geduld. nach 4 wochen kannst ihm schon griesmilch geben gemischt mit rohem ei ;-)

  • Antwort von schildi 03.08.2009

    Tierheim nehmen die bestimmt

  • Antwort von Miezmaunz 03.08.2009

    Am besten im Zoo abgeben. die tierpfleger kennen sich am allerbesten mit der Aufzucht von Wildtieren aus!

  • Antwort von MasterDomi 03.08.2009

    Wie jung sind sie denn ungefähr? Wenn sie noch ganz jung sind würd ich zum Tierarzt gehen, ansonsten versuch sie zu füttern und aufzupäppeln!

  • Antwort von psychobodo 03.08.2009

    sicher das es hasen und keine kaninchen sind? dann bring sie zum tierarzt!

  • Antwort von niktheripper 03.08.2009

    tierheim

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!