Frage von Jcravfkal, 147

Baby aus Kita früher holen lassen?

Bald wird mein Baby (dann 15 Monate alt) in die Kita gehen mit einem Bedarf der Betreuung von über 9 Std. Bei dem Gedanken, dass er so lange ohne uns ist wird mir schlecht. Ist es möglich, dass das Kind öfters früher aus der Kita geholt wird von der Oma? Da die Oma im Schichtdienst arbeitet und gleich neben uns wohnt, wäre es z.b. in einer Woche 4× Abholung um 14.30 statt 17 Uhr und in der nächsten Woche vielleicht nur einmal oder gar nicht.

Antwort
von ATorres9, 86

Grundsätzlich sollte das möglich sein, musst das allerdings mit deiner Kita absprechen und natürlich auch früh genug Bescheid sagen, wann dein Kind von wem abgeholt werden soll.

Antwort
von luinadash, 41

Meine Tochter ging bereits mit 6 Monaten in die Krippe. 7-17uhr. Das ist hier in der Schweiz völlig normal. Ich glaube als Mama bricht einem das eher das Herz. Die Kinder fühlen sich meist pudelwohl :-). Meine Tochter kann nicht vor 16Uhr geholt werden, da es um 15:30Uhr noch einmal einen Nachmittagssnack (zvieri) gibt und es dann den Ablauf stören würde. Erkundige dich doch einfach in der Krippe wie die es handhaben.

Antwort
von Andretta, 78

Das ist sicherlich möglich. Besprich das mit der Erzieherin bzw. Kitaleitung.

Alles Gute :-) 

Antwort
von NicoleU, 34

Manche Krippen haben nur bestimmte Zeitfenster in denen abgeholt werden kann. Zum Beispiel nach dem Mittagessen und dann erst wieder nach dem Mittagsschlaf. Dass es gar keine Möglichkeit für ein früheres abholen gibt ist sehr selten.

Antwort
von kiniro, 26

Nie im Leben wäre ich auf den Gedanken gekommen, ein so kleines Kind über so lange Zeit in fremde Hände zu geben.

Ich frage mich, was das Kind von seinen Eltern hat. Von dieser "am Wochenende und so"-Qualitätszeit möchte ich nichts lesen.

Ob sich ein Kleinkind dabei wohlfühlt ist sehr individuell.
Es sollte (wenn es absolut! nicht anders geht) auf einen sehr guten Betreuungsschlüssel geachtet werden.
Ebenso darauf, wie das Kind mit dem Stress umgeht (ja stundenlanges anpassen müssen unter anderen ist Stress).

Dann sollten die Eltern auch verstehen, dass sie zuhause ein Kind haben, dem dann fälschlicherweise "schlechtes Verhalten" unterstellt werden könnte.

Da Kleinkinder in dem Alter nicht miteinander, sondern vielmehr nebeneinander spielen - ist das Ganze in meinen Augen eine Kinderaufbewahrungsstelle.

Kommentar von Jcravfkal ,

Manchmal geht es leider nicht anders, wenn man sein Abitur nachholen möchte (1Jahr nur). Da gibt es nur Einstiegsmöglichkeiten einmal im Jahr im September. Außerdem gehe ich nur vom schlimmsten aus. Der Papa hat auch oft genug früh Feierabend. Und eine Oma arbeitet im SichtDienst und die andere wird zu diesem Zeitpunkt 3 Stunden am Tag arbeiten. Also wird das Kind nie solange in der Kita bleiben, ich Wie ich es eigentlich benötige. 

Kommentar von kiniro ,

Okay - da sieht die Sache wieder ganz anders aus.

Antwort
von Goodnight, 30

Das musst du mit der Leitung absprechen.Oft gibt es fixe Betreuungszeiten. Kannst dir ja vorstellen wie unmöglich es ist, mit den Kindern etwas zu unternehmen, wenn jeder sein Kind gerade dann abholen will wenn es ihm passt. Das bringt ganz schön Unruhe und verunmöglicht dann für alle Unternehmungen ausser Haus. 

Antwort
von Oliviadarling, 55

Du entscheidest wann dein Kind abgeholt wird. Nur weil du die 9 std angegeben hast heißt es nicht das er / sie so lange auch da bleiben muss. Das heißt nur das du sie / ihn bis zu 9 std da lassen kannst. Das ist keine Pflicht mach dir keine sorge. Ich lasse meinen kleinen jeden Tag von der Oma um zwischen 13 u 14 uhr abholen wenns mal nichr anders geht auch etwas später. Du kannst es also in Anspruch nehmen musst es aber nicht. Du bist da Kunde 😃vergieß es nicht. Ist ja keine schule. Da muss man das dann schon aber in der kita nicht
LG

Antwort
von beangato, 49

Sicher. Du musst nur der Oma die Erlaubnis geben.

Antwort
von Georg63, 35

Bei uns ist das gar kein Problem. An mindestens 3 Tagen pro Woche wird mein Enkel von einer Oma oder einem Opa abgeholt.

Wenn Überstunden oder Dienstreise angesagt sind, darf der Kleine auch bei mir übernachten. Er hat bei jedem sein eigenes Bett und eine Grundausstattung.

Die Kita wird kurz vorher informiert und gut ist.

Antwort
von Volkerfant, 25

Kommt darauf an, was für Betreuungszeiten die Kita anbietet. Mit Absprachen kannst du vieles erreichen.

Antwort
von Allexandra0809, 61

Besprich das doch einfach mal mit der Kita

Antwort
von annybunnylein, 49

das ist von kita zur kita unterschiedlich. ich mein du zahlst ja dafür... du solltest es mit der leiterin besprechen. aber ist doch eher eine krippe oder?für kita wäre er zu klein.

Antwort
von georgiaaa, 45

Geht bestimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community