Umfrage von Blackdragon82 11.04.2008

Baby abtreiben?

66 Abstimmungen
Abstimmungen
Ja 10
Nein 45
Vielleicht 6
Keine Ahnung 5
  • Antwort von Shira 11.04.2008
    24 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    Der Fehler wäre, das Baby zu töten!

  • Antwort von wandpilz 11.04.2008
    23 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja

    sofern es ein gewisses Entwicklungsstadium noch nicht erreicht hat, ist es nur ein Zellhaufen.

  • Antwort von schurke 11.04.2008
    18 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    Was kann denn das Wesen dafür, dass Du nicht an das Beenden Deiner Ausbildung dachtest. Wer so unüberlegt ist, sollte vielleicht noch keine Kinder bekommen. Abtreibung halte ich aber für schlechtere Version (meine pers. Meinung), es gibt viele Paare, die sehr gerne ein Baby adoptieren würden. Das wäre die Bessere Version.

  • Antwort von AndyArbeit 11.04.2008
    17 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja

    Das ist kein Baby, sondern eine befruchtet Eizelle; ein kleines Zellgewebe mit keinerlei Eigenfunktion. Und es heißt Schwangerschaftsabbruch, nicht Abtreibung; ein Boot kann abtreiben. Die Fragestellung "Würdet ihr euer Baby abtreiben" suggeriert ein fürchterliches barbarisches Verhalten.

  • Antwort von darkangel82 11.04.2008
    17 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    Das wäre meiner Meinung nach, Mord! Wenn es durch Krankheit... das Leben des Babys oder der Mutter gefährden würde, dann vielleicht. Aber so hätte man vorher aufpassen müssen und sollte jetzt dafür gerade stehen.

  • Antwort von valvetvipe 11.04.2008
    17 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    Niemals!!!!!!!!!

  • Antwort von Whisper08 11.04.2008
    15 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    Wie kann einem denn "später" einfallen, das man eine Ausbildung fertig zu machen hat??? Das weiß man doch gleich! Das Baby töten? Auf keinen Fall könnte ich da zustimmen. Doch es behalten? Da hätte ich (wenn ich diese Frage lese) so meine Bedenken! Ich hoffe sehr, dass da noch eine gute Oma oder Tante mithelfen kann!

  • Antwort von bengi912 11.04.2008
    15 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    eine schwangerschaft bzw. ein kind ist nix, wofür man sich mal eben so entscheidet. wenn man ein kind möchte, dann muss man alle eventualitäten vorher durchdenken und planen. sonst ist das in höchstem maße verantwortungslos und asozial.

  • Antwort von Gozilla 11.04.2008
    13 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    Nein, Niemals!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Antwort von Luzifer 11.04.2008
    12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja

    Die Fraktion der Abtreibungsgegner ist in Sachen Pathos wirklich nicht zu übertreffen. Meinen Glückwunsch zum "Irrational Preis 2008". Scheinbar ist das Gros der Leute hier vollkommen unfähig sich einer Diskussion rational zu nähern. Traurig.

  • Antwort von anonym09 11.04.2008
    11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    Wenn ich mir ein Kind wünsche, stehe ich auch dazu. Kinder schafft man sich nicht an, wie ein neues Spielzeug! Egal, wie du dich einschräken mußt, zieh durch, was du unbedingt wolltest. Gehst du so an jede Sache ran, wirst du im Leben nie mit dem zufrieden sein, was du bekommst!

  • Antwort von RolfHoegemann 11.04.2008
    11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    Nein, das alles sind KEINE Gründe, das Baby abzutreiben! Zumindest, wenn Deine Familie hinter Dir steht und bei der Erziehung hilft. Wenn nicht - dann musst Du das Baby zur Adoption freigeben. Und beim nächstenmal VORHER ein bischen nachdenken.

  • Antwort von RBMannheim 11.04.2008
    11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    Niemals aus so einem profanen Grund! Eine Abtreibung käme, wenn überhaupt, nur dann in Frage, wenn es dafür medizinisch zwingende Gründe geben sollte! Wenn Gefahr für das Leben von Mutter und/oder Kind bestehen würde! Nicht wegen einer Ausbildung! Die kann man auch mit Kind machen!

  • Antwort von auchmama 11.04.2008
    11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    Erst ein Kind zeugen und dann darüber nachdenken, ob der Zeitpunkt richtig ist??? Verstehe ich die Frage nicht richtig??? Da wird mir ganz anders ums Herz......Kinder sind doch keine WEGWERFARTIKEL binsprachlos

  • Antwort von Norwegenadler 11.04.2008
    11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein
  • Antwort von butz1510 11.04.2008
    11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    Niemals! Ich habe einmal, ich war so um die 18, einen Film über eine Abtreibung gesehen. Das Baby wurde beim Absaugen in lauter kleine Fetzen gerissen. Da war ich wirklich schockiert fürs Leben und habe mir geschworen, dass egal, was kommt, ich niemals sowas machen lassen würde.

  • Antwort von raubkatze 11.04.2008
    11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    Für einen Fehler muß man geradestehen!

  • Antwort von xyungeloest 11.04.2008
    11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    aber so eine frage gab es dieser tage schon mal hier.

  • Antwort von kimmo 11.04.2008
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    Mit dem Baby kann man die Ausbildung fertig machen.

  • Antwort von unsuesslich 11.04.2008
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja

    Um noch eine sinnlose Antwort hinzuzufügen.

  • Antwort von WISSEN 11.04.2008
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    Niemals! Solche überlegungen mit Ausbildung oder sonstige sachen kann mann sich vorher überlegen. Heute zu Tag muss keine Frau ungewollt schwanger werden.

  • Antwort von Emopueppi 11.04.2008
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja

    Ja, ich würd es tun, denn es ist nichts illegales, sonst würd man das ja garnicht machen. Und ich denke, man sollte dem Kind schon etwas bieten können, deshalb geht die Karriere erst mal vor!

  • Antwort von schlaufuchs08 11.04.2008
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Ja

    Mitten in der Ausbildung? Nein sicher nicht. Bildung ist wichtiger. Meine würde ich eher später bekommen wollen. Wenn ich soweit bin. Und erst recht nicht mit einem Partner bei dem ich nicht wissen kann, ob er in den nächsten 5 Minuten verschwunden ist. Ein Kind ohne Vater (oder Mutter, wobei das ja eher selten ist) kann nicht perfekt aufwachsen, meine ich.

  • Antwort von sabrinakimberly 11.04.2008
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    @Blackdragon82, du kennst ja schon meine Meinung. Zeig deiner Freundin mal die ganzen Fragen die du hier reingeschrieben hast und die Antworten. Ihr seid in einer echt blöden Situation, aber vielleicht, wenn deine Freundin sich alles durchliest, kann sie sich dann entscheiden. Du weißt ja schon, dass ich meine Tochter auch abtreiben wollte, aber jetzt ist sie 1 Jahr und ich bewerbe mich jetzt fleißig für Ausbildungsstellen. Ich finde, man sollte kein Kind abtreiben, man würde sich immer wieder Gedanken machen, wie das Kind wohl ausgesehen hätte, ob es süß gewesen wäre. Und dann ist da noch die eigene Belastung, das eigene Kind getötet zu haben!

    Ich würde nie ein Kind abtreiben, ich war ja mal in der Situation, aber so ein süßes Kind kann da nichts für, das es zu einem Zeitpunkt nicht in das Leben passt.

  • Antwort von Sina5 11.04.2008
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein
  • Antwort von danny86w 11.04.2008
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    Niemals, man muss doch vorher genau überlegen was man macht...

  • Antwort von SFOR2000 11.04.2008
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein
  • Antwort von Sully 11.04.2008
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein
  • Antwort von Luise 11.04.2008
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    Wenn Du Dein Baby liebst, dann auf keinen Fall. Schau, ob Du Hilfe bekommen kannst aus der Familie, von einer Freundin, die auch Kinder hat. Vom Jugendamt. Versuch es zu schaffen. Versuch Hilfe zu bekommen.

  • Antwort von bini78 11.04.2008
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    Nein

    Nein, schon gar nicht aus Deinen genannten Gründen! Ein Baby ist kein Gegenstand sondern wertvolles Leben. Wer A sagt, muss auch B sagen. Ich meine damit: Wer so groß ist in die Kiste zu steigen muss auch so groß sein die Folgen zu tragen - in jedem Fall. Ich glaube selbst schwerbehinderte Kinder würden ´Ja´ zum Leben sagen. Ob mann der Pflege gewachsen ist, steht auf einem anderen Papier. Es gibt für mich nur zwei Gründe zu verstehen wenn jemand sich für eine Abtreibung entscheidet 1. Wenn Gefahr für das Leben Der Mutter und/oder des Kindes besteht, 2. Wenn das Kind aus einer Vergewaltigung stammt. Wobei hier das Kind ja auch nichts dafür kann - aber es wäre für mich nachvollziehbar. Befor Du die Abtreibung in Erwägung ziehst, denk auch an die, welche gerne Eltern wären und keine Kinder haben können. Vielleicht ist das ja eine alternative Möglichkeit wenn es nicht anders geht. Oder Frag die Eltern oder Großeltern ob sie Dir helfen können.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!