Frage von deepblue456, 9

Baby 1 Jahr erbricht?

Hallo ,

auch wenn es spät ist hoffe ich das noch jemand wach ist u mir helfen kann . Meine Tochter (12monate) hat heute bei der Tagesmutter Königsberger gegessen . Den ganzen Tag war alles gut bis auf vorhin , auf einmal bricht sie , aber nur das Mittag . Nach einer Stunde und zwei mal brechen ( normales ) ist sie eingeschlafen. Nun mache ich mir sorgen , und hoffe das es von dem Essen kommt. Hat jemand Erfahrung. ich Trau mich gar nicht zu schlafen aus Angst sie erstickt , Falls sie nochmal muss . Wobei der Magen eigentlich leer sein sollte .

Bitte schreibt eure Meinungen dazu . Ganz lieben Dank .

Antwort
von Wammaddu, 5

Mach dir mal keine Sorgen. Mit 1 Jahr ist deine Tochter alt genug, dass sie sich aus dem Erbrochenen heraus drehen/ aufstehen kann, falls sie im Schlaf nochmal erbricht. Wenn sie ansonsten keine Symptome hat (Fieber, etc.) hat sie wahrscheinlich nur was Falsches gegessen.

Meine Tochter hatte das mal mit etwa 6 Monaten, da hat sie noch im Beistellbett bei uns geschlafen und ich musste das komplette Bett nachts neu beziehen. Wenn es nicht gerade noch Neugeborene sind, werden Kinder von sowas wach und weinen/ schreien. Ist ja für sie auch unangenehm ;-)

Gute Besserung für deine Kleine!

Antwort
von Teeliesel, 7

lese jetzt erst deine Zeile.

Königsberger Klopse sind für Kinder in dem Alter noch nichts. Wahrscheinlich auch noch in der üblichen Sauren Kapernsoße. Das verträgt der kleine Magen noch nicht.

Wenn sie jetzt einen leeren Magen hat, gib ihr erst einmal eine leichte Kost, z.B. Kartoffelpüree mit Möhrenpüree. Saure Lebensmittel oder stark gewürzte Kost sollte sie nicht essen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten