BAB trotz Alimente?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

BAB würde dir gewährt, wenn deine Eltern (beide sind ja unterhaltspflichtig) aufgrund zu geringen Einkommens nicht in der Lage wären, dir Unterhalt in der Höhe zu gewähren, der dir bei deinem eigenen Einkommen ggf. noch zustehen würde.

  • Solange noch die Möglichkeit besteht, bei den Eltern zu wohnen, kommen sie ihrer Unterhaltspflicht allerdings auch dadurch nach, wenn sie dir Verpflegung und Unterkunft statt Bargeld gewähren.

Solltest du ausziehen, weil dein Weg zur Ausbildungsstätte unzumutbar weit ist, hast du Anspruch auf den möglichen Unterhalt in Bargeldzahlungen und darauf, dass das Kindergeld an dich weitergereicht wird. 

  • Dann hättest du einen unterhaltsrechtlichen Bedarf von insgesamt 670 Euro - davon müsstest du dann alle deine Lebenshaltungskosten begleichen (Verpflegung, Unterkunft, Kleidung, Freizeit).
  • Sollten nun dein Einkommen (abzüglich eines Freibetrages für Fahrtkosten etc. in Höhe von 90 Euro + Kindergeld den Bedarf noch nicht vollständig abdecken, hättest du Anspruch auf Unterhalt in Höhe der Differenz, dieser Anspruch ist dann auf beide Eltern aufzuteilen (anteileig je nach Einkommen)
  • Könnten die Eltern dir diesen Unterhalt nicht gewähren, hättest du ggf. noch Anspruch auf BAB.
Beispielrechnung:
  • Einkommen (359 - 90 =) 269 Euro + Kindergeld 188 Euro = 457 Euro
  • Bedarf 670 Euro - 457 Euro = 213 Euro Unterhaltsanspruch

Könnten die Eltern diese 213 Euro zusammen nicht als Unterhalt aufbringen, hättest du ggf. Anspruch auf BAB. Da dein Vater dir aber allein schon mehr an Unterhalt zahlt (was er eigentlich nicht müsste...) hättest du keinen Anspruch mehr auf BAB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alodos
29.10.2015, 07:08

Und wenn Jetzt Berufsschulgeld dazu kommt, da ich 3 mal im Jahr zur Berufsschule nach Lübeck muss, was mich ja Fahrtkosten und Unterkunftskosten kostet, weil meine Firma das nicht bezahlt? Muss nämlich 1800€ jährlich nur allein für die Unterkunft bezahlen. und wenn ich die Miete von knapp 600€ warm über mich laufen lasse?

0
Kommentar von Alodos
30.10.2015, 09:36

Vielen Dank. :)

0

Für BAB ist das Einkommen der Eltern entscheiden. Ob und wie viel Unterhalt tatsächlich gezahlt wird spielt nur eine Rolle, wenn die Eltern das was beim Bab unterstellt wurde nicht zahlen.

Umgekehrt ist BAB beim Unterhalt obligatorisches Einkommen und auf den Bedarf anzurechnen. Außer Haus ist hierbei in der Regel von einen Bedarf von 670€ auszugehen. Insoweit wäre der Unterhalt dann neu zu berechnen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung