Frage von 010102, 44

B17-Führerschein, kann ich ihn auch später als meinen Begleiter eintragen lassen?

Also ich beantrage am 24.11. beim Bürgeramt den Führerschein Begleitetes Fahren ab 17. Das Problem ist, ich möchte eine Person als Begleiter eintragen die zu diesem Zeitpunkt noch 29 ist. Er hat im Februar Geburtstag und ich werde auch erst Ende Januar 17 und werde meinen Führerschein vermutlich auch erst Anfang Februar kriegen. Kann ich ihn noch nachtragen oder so?

Antwort
von ginatilan, 38

Hallo 

bei dem Antrag MUSS mindestens eine Begleitperson genannt und eingetragen werden! 

nachträglich kannst du dann jederzeit Begleiter eintragen lassen

Antwort
von diePest, 37

Du musst mindestens einen Begleiter melden, der ALLE Anforderungen erfüllt. Das spätere nachtragen lassen eines Begleiters ist kein Problem. Aber bedenke immer, das der Versicherung gemeldet werden muss das ein BF17 Schüler das Auto nun nutzen wird .. was zu einer erheblichen Steigerung der Beiträge führen kann ... weiß diese Person das? Lohnt es sich dann überhaupt .. würdet ihr viel fahren? 

Antwort
von Bu3di, 44

Ja das geht, kostet aber nochmal den Betrag für die Person und den Betrag für die  Neuausstellung.

Antwort
von KasuAstover, 43

warum lässt du den nicht vorher schon eintragen (weil was hast du mit 30?)

Kommentar von kim294 ,

Die Begleitperson muss mindestens 30 Jahre sein.

https://de.wikipedia.org/wiki/Begleitetes\_Fahren#Begleitperson

Nach der bundeseinheitlichen Regelung sind als Begleitpersonen nur Personen zulässig, die mindestens 30 Jahre alt und mindestens fünf Jahre im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis mindestens der Klasse B oder der alten Klasse 3 sind.

Kommentar von KasuAstover ,

ahja stimmt da war noch was :3
Du kannst ihn nachtragen lassen.  Ist aber mit kosten verbunden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community