Frage von xSkiLLzTTx, 51

B17 Führerschein egal welche Person ich eintrage?

Hallo,

ich habe 2 fragen ich wollte fragen ob es egal ist welche Person ich eintrage da meine mutter und vater keinen führerschein habe und mein Nachbar würde es machen und ich wollte noch fragen ob Die Begleitperson beim eintragen mit dabei sein muss oder wo ich es eintragen soll da ich alles bestanden habe und In 2 Wochen 17 werde und das Rosa Papier abholen wollte was muss ich da alles machen ? Danke

Antwort
von peterobm, 23

ja, die Person muss den Ansprüchen genüge tun. http://www.bf17.de/so-funktionierts/begleitpersonen.html

schon bei dem Antrag ist doch eine Begleitperson eingetragen worden?

die Person muss bei jeder deiner Fahrten anwesend sein. Du darfst nicht alleine fahren

Antwort
von peterobm, 21

ja, die Person muss den Ansprüchen genüge tun. http://www.bf17.de/so-funktionierts/begleitpersonen.html

schon bei dem Antrag ist doch eine Begleitperson eingetragen worden?

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 10

Ich weiss das jetzt nur bezüglich Deutschland wo der entsprechende Führerschein BF17 heisst.

Da muss die Begleitperson schon bei der Beantragung der Fahrerlaubnis angegeben werden.

Du schreibst bereits alles bestanden zu haben und in 2 Wochen den Rosa Wisch abholen zu dürfen wo dann die Begleitperson eingetragen werden soll.

Bist Du evtl in Österreich? Dann solltest Du das in der Frage auch angeben, weil es da scheinbar anders ist.

In Deutschland muss die Begleitperson mindestens 30 Jahre alt sein, mindestens seit 5 Jahren ununterbrochen die entsprechende Fahrerlaubnis besitzen und höchstens einen Punkt im Zentralregister haben. Es braucht aber keinerlei Verwandschaftsbeziehung herrschen. Bei Antragstellung muss eine Kopie des Führerscheins beigelegt werden und die begleitperson muß auch unterschreiben, bei der Führerscheinstelle werden die Angaben geprüft und schliesslich die Begleitperson eingetragen.

Antwort
von MMighty, 8

Beim Antrag für die Begleitpersonen muss ja schließlich Perso und FS (Fahranfängerzeit beendet) nachgewiesen werden. Also mindestens eine Kopie wird schon mal gebraucht.

Ansonsten gilt halt zu beachten, dass du und der Nachbar bei Erfüllung der Bedingungen immer Führerschein dabei habt und dass du nie alleine fährst.

B17 ist außerdem nur innerhalb Deutschland gültig. Überall sonst brauchst du den vollwertigen Führerschein.

LG

Kommentar von siggibayr ,

BF17 gilt aufgrund eines Gegenseitigkeitsabkommen auch in Österreich !! Dafür müssen wir in Deutschland auch die L17 der Österreicher anerkennen.

Kommentar von MMighty ,

Ich gab nur das wieder, was man mir beim TÜV bei der Übergabe des FS gesagt hat.

Aber danke für den Einwand. Davon wüsste ich soweit nichts.

Antwort
von xSkiLLzTTx, 22

Danke für die antworten ist es egal was für Eine begleitperson ist hauptsache sie erfüllt die sachen und muss sie dabei sein ?

Antwort
von Zwitschermaus, 25

Die Begleitperson muss einige Bedingungen erfüllen, google am besten mal. Und ja, er muss seinen Führerschein und Ausweis kopieren und bei der Anmeldung etwas unterschreiben.

Antwort
von NANABUMBUM, 28

Ich glaube das die mindestens 30 seien müssen oder 10 Jahre Erfahrung kostet 50€ Pro Person und die müssen mit kommen war bei mir zumindest so

Antwort
von Bellator123, 29

Die Begleitperson muss mindestens 30 Jahre alt sein und seit 5 Jahren den Führerschein besitzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community