Frage von Anneeeex3, 21

B Verstoß in der Probezeit?

Hey, ich glaube ich wurde letztens auf der Autobahn geblitzt. In der 120er Zone mit 129 das ist aber nicht das Problem, das Problem ist das ich mein Handy in der Hand hatte und ziemlich weit am Lenkrad war da die Navigation benutzt habe und ich würde sagen man erkennt es auf dem Bild. Meine Frage was kommt wegen dem Handyverstoß auf mich zu? Achja ich bin noch in der Probezeit. Würde mich über hilfreiche Antworten freuen und ja ich weiß dass das Handy am Steuer besonders während der Fahrt nichts zusichern hat. :)

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Führerschein, 13

Du wirst dafür neben dem Bußgeld auch einen Punkt bekommen.

Direkte Folgen für Deine Probezeit hat das aber nicht.
Das wäre erst dann der Fall wenn Du Dir einen weiteren B-Verstoß mit Punkt leistest.

Kommentar von Anneeeex3 ,

Also kein Aufbauseminar und kein Fahrverbot?

Kommentar von Crack ,

Nein, sicher nicht.

Probezeitmaßnahmen [die erste Stufe wäre das Aufbauseminar + Verlängerung der Probezeit] werden bei einem A- oder dem zweiten B-Verstoß [jeweils mit Punkt] ergriffen.

Du hast jetzt den ersten B-Verstoß - da passiert in der Richtung noch nichts, nur wenn Du Dich z.B. nochmal beim Telefonieren am Steuer erwischen lässt.

Tipp: Brauchbare Bluetooth-Headsets kosten weniger als 20€.
Einfach mal gegenrechnen... 😏
http://www.plantronics.com/de/product/explorer-50

Kommentar von Anneeeex3 ,

Na okay, denn bin ich ja einwenig beruhigt. Mir wurde gesagt sobald man in der Probezeit 1 Punkt hat winkt einem das Aufbauseminar zu.🙈Ja das war ja auch nur um kurz zu sehen wo ich auf lang muss (Maps) aber naja ist ja kein Ausrede.:)

Antwort
von vikodin, 7

du hast den bescheid für das zu schnellfahren schon bekommen und sonst weiter nichts? dann einfach bezahlen und nicht groß rummachen vlll wurde dass noch nicht groß betrachtet... das wird evtl erst dann gemacht wenn du einspruch einlegst... es werden ziehmlich viele geblitzt ud ich glaube nicht dass die bilder alle angeschaut werden... das läuft automatisch... deswegen einfach zahlen und gut ists dann gibt es keinen grund sich die sache genau anzuschauen... 

Kommentar von Anneeeex3 ,

Nein ich habe noch kein Bescheid da es erst letzte Woche passiert ist..

Antwort
von Ioulios, 5

Lass dir keine Angst machen. Das wird nur als ein B Verstoß gewertet. Das mit der Geschwindigkeit wird in der Probezeit erst ab 20 KMh zu viel gewertet.

Antwort
von rackcity66, 5

Ich bezweifel das die Beamten auf das Bild überhaupt schauen.

Ich bin bereits schon 3x geblitzt worden und konnte alle Verstoße über meinen Vater Abwickeln - was ja hätte Auffallen müssen wenn die Herrschaften auf das Bild schauen würden.

Das Handy hat jedoch am Steuer nichts zu suchen. Bedenke immer das wenn du einmal nicht Aufmerksam bist und einen Unfall mit Personenschaden verursachst die K*cke am Dampfen ist. Wenn nicht sogar eine Person bei drauf geht weil Du aufs Handy geglotzt hast.

Gruß

Kommentar von Crack ,

Ich bin bereits schon 3x geblitzt worden und konnte alle Verstoße über meinen Vater Abwickeln - was ja hätte Auffallen müssen wenn die Herrschaften auf das Bild schauen würden.

Dann ging es eher um kleinere Verstöße im Verwarnungsgeldbereich ohne Punkte.

Antwort
von LiselotteHerz, 4

Da bereits ein erfahrener Autofahrer bei Handybenutzung bereits mit 60 Euro und 1 Punkt bestraft wird, sieht das nicht gut aus.

In diesem Link steht, ab 60,-- Euro Probezeitverlängerung um 2 Jahre

https://www.bussgeldkatalog.org/probezeit/

lg Lilo

Die Bilder sind übrigens "leider" gestochen scharf.

Antwort
von FrauJessica, 2
    1. Zwei B-Verstöße: Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre & Anordnung eines Aufbauseminars



      https://www.bussgeldkatalog.org/probezeit/





Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community