B soll alleine stehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du eine Lösung brauchst:
(3-pi ÷ 2) • b • pi = 10 | • 2
(3-pi) • b • pi = 20
-0.14 • b • pi = 20 | ÷ -0.14
b • pi = -142.86 | ÷ pi
b = -45.47

Wenn du eine Gleichung brauchst:
(3-pi ÷ 2) • b • pi = 10 | ÷ b
(3-pi ÷ 2) • pi = 10 ÷ b | • 10
((3-pi ÷ 2)• 10) • (pi • 10) = b

Wenn du die Gleichung in dein taschenrechner eingibst bekommst du auch eine Lösung.

Weil ich nur 2 nachkommastellen gerundet habe können abweichungen zwichen den Lösungen auftreten aber das akzeptieren die meisten lehrer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

du rechnest zuerst *2 , damit die Zahl unter dem Bruch verschwindet. Damit steht 20 auf der rechten Seite.

Deine 3-pi stehen durch diese Umformung in Klammern. Jetzt teilst du durch (3-pi) und pi.

Dann hast du:

b = 20 / (3pi - pi^2)

Wenn was unklar ist, kommentieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oezahan
25.09.2016, 21:14

Alles verstanden, danke, nur wenn ich jetzt mit 2 multipliziere, muss doch b und pi auch mal zwei genommen und somit muss ich dann am ende wieder durch zwei dividieren oder nicht?

0