Frage von Ladypineapple, 117

B schein pferdeanhänger fahren ein pferd?

Mein Freund besitzt die Führerscheinklasse B. Er kauft sich den Sommer den neuen Audi Q3 mit einem Leergewicht von 1,5 t und einem zulässigen Zuggewicht von 1,8 t. Wir haben eine 1,50 gr Hafistute mit ca. 500 kg. Wenns soweit ist wollen wir sie regelmäßig von A nach B transportieren. Wir hätten uns für den Anfang erst mal mit einem 1,5 Pferdeanhänger ausgestattet bis wir iwann ein 2. Pferd kaufen. Diese sind meist entweder auf 1,35 oder 1,6 t zugelassen.

Zu meiner Frage. Darf mein Freund mit Klasse B in dem Falle unser Pferd fahren? Oder braucht er den B96 oder sogar BE?

Soweit ich das verstanden habe ist nur darauf zu achten das ZULÄSSIGES Gesamtgewicht aus zugfahrzeug und anhanger 3,5 t nicht überschreitet.

Also 1,5 t + 1,6 t aAnhänger wären wir bei 3,1 t das man mit B fahren dürft. Bin ich da richtig?

Antwort
von Antitroll1234, 95

Also 1,5 t + 1,6 t aAnhänger wären wir bei 3,1 t das man mit B fahren dürft. Bin ich da richtig?

Nein bist Du nicht.

Es zählt das jeweils zulässige Gesamtgewicht im Fahrerlaubnisrecht.

Bei Anhängern über 750 kg darf das Gespann = Zugfahrzeug + Anhänger in der zulässigen Gesamtmasse nicht 3500 kg übersteigen.

Antwort
von Ladypineapple, 79

Was meinst du jetzt mit zulaessiges gesamtgewicht vom Auto..  Du erzählst immer des gleiche aber ich verstehe es nicht. Heißt das ich muss die fahrer und sachen die man im Kofferraum hat auch dazu rechnen?  Also bei 2 personen sind wir bei 130 kg mit sattel und Zubehör kommen wir mit 200 kg hin dann wären wir bei 3,3 t

Kommentar von Antitroll1234 ,

Kommentiere doch bitte die entsprechenden Antworten ;-)

Was meinst du jetzt mit zulaessiges gesamtgewicht vom Auto..  

Das zulässige Gesamtgewicht ist eine in den Fahrzeugpapieren fest eingetragene Größe, Du kannst diese nicht beeinflussen.

Diese feste Größe (zulässiges Gesamtgewicht) darf 3500 kg nicht übersteigen.

Du addierst also das zulässige Gesamtgewicht von Fahrzeug und vom Anhänger, ist dies größer als 3500 kg reicht Klasse B nicht aus um das Gespann ziehen zu dürfen.

Kommentar von Antitroll1234 ,

Du erzählst immer des gleiche aber ich verstehe es nicht.

Du verwechselst vielleicht das zulässige Gesamtgewicht (diesen Wert kannst Du nicht ändern) mit dem tatsächlichen Gewicht.

Ebenso ist das Leergewicht welches Du in deiner Frage erwähnst nicht relevant.

Heißt das ich muss die fahrer und sachen die man im Kofferraum hat auch dazu rechnen?

Nein, was Du nun einlädst ändert nichts am zulässigen Gesamtgewicht, das zulässige Gesamtgewicht steht in deinen Fahrzeugpapieren und ist eine fest eingetragene Größe.

Also bei 2 personen sind wir bei 130 kg mit sattel und Zubehör kommen wir mit 200 kg hin dann wären wir bei 3,3 t

Das wäre das tatsächliche Gewicht, dies ist für die Frage was Du für einen Anhänger ziehen darfst für den fahrerlaubnisrechtlichen Sinn irrelevant.

Antwort
von Ladypineapple, 63

Ach so jetzt habe ich es glaube ich verstanden. 

Angeblich wäre vom q3 das Zulassung gesamtgewicht bei 1985 kg. 

Ist das bei einem 1460 kg schweren SUV denkbar? 

Mit nem 1,6 t Anhänger wären wir 85 kg drüber also brauche ich einen Anhänger der nur auf 1,5 t zugelassen ist dann darf mein Freund fahren? 

Kommentar von Antitroll1234 ,

Angeblich wäre vom q3 das Zulassung gesamtgewicht bei 1985 kg. 

Ist das bei einem 1460 kg schweren SUV denkbar? 

Wenn die 1985 kg in der ZB Teil II beschrieben steht als zgM, dann ist sind dies die relevante Daten zur Berechnung für euch ;-)

Mit nem 1,6 t Anhänger wären wir 85 kg drüber also brauche ich einen Anhänger der nur auf 1,5 t zugelassen ist dann darf mein Freund fahren? 

Ja, 1600 kg wäre in diesem Fall zu viel, da würde aber noch die Erweiterung B96 ausreichen, damit darf dein Freund bis 4,25 kg zgM (von Zugfahrzeug und Anhänger) einen Anhänger ziehen.

Besser wäre es aber wenn entweder Du oder dein Freund gleich Klasse BE erwirbt, dann spätestens bei einem zweiten Pferd wird auch ein Anhänger der mit B96 noch fahrbar ist nicht mehr unter die 4,25t zgM fallen ;-)

Antwort
von Ladypineapple, 74

Also unter 3,5t in dem Falle 3,1 t darf ich fahren? 

Kommentar von Antitroll1234 ,

Nur wenn das Zugfahrzeug eine zulässige Gesamtmasse von maximal 1900kg hat, nur dann darfst Du einen Anhänger mit maximal 1600 kg zgM ziehen mit Klasse B.

In deinem Fall trifft ja nicht 3,1 t zu, da Du ja mit dem Leergewicht des Zugfahrzeuges rechnest, dies ist irrelevant. Relevant ist das zulässige Gesamtgewicht von Anhänger und Zugfahrzeug im Fahrerlaubnisrecht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten