Frage von Sylt331, 73

b ^20 = 0,22 Wie lösen?

Hallo,

Ich bin dabei b hoch 20, also b^20 = 0,22 zu lösen. Also, damit das b alleine steht. Wie mach ich das ?

Danke für die Hilfe

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, Mathematik, Schule, 20

Entweder kann dein Rechenknecht die Aufgabe direkt lösen, wenn du eingibst
b^20 = 0.22.
Möglicherweise musst du noch solve b dahinterschreiben.
Das ist dann aber auch ein teurer Taschenrechner.

Oder du formst um.
b = ²⁰√0.22    
Manche Rechner können das, aber bei Weitem nicht alle.

Dann kannst du es mit einer gebrochenen Hochzahl eingeben:
0.22^(1/20)              Denn nach einer oft benutzten Definition ist
                               die n-te Wurzel aus einer Zahl schreibbar als x^(1/n)

Und wenn nichts davon funktioniert, ist ein neuer Taschenrechner fällig, wie ich fürchte.

Kommentar von Sylt331 ,

Danke für diese ausführliche Antwort :)

Antwort
von 14159265, 29

Du musst die 20. Wurzel von 0,22 ziehen. Du solltest auf 0,93 bzw. -0,93 kommen. :)

Antwort
von Pramidenzelle, 25

20ste Wurzel ziehen

Antwort
von backtolife, 38

du musst die 22ste wurzel von 0,22 ziehen

Antwort
von PurpleRacoon, 12

20ste Wurzel ziehen

Antwort
von backtolife, 27

sorry die 20ste wurzel

Kommentar von ThomasAral ,

na dann such die mal auf dem Taschenrechner ... manche haben's tatsächlich ;-)   Aber :     x-te Wurzel = hoch (1/x)  unter beachtung der Vorzeichenfallunterscheidung

Kommentar von backtolife ,

bei meinem TR gibts ne taste dafür...da kann man angeben die wievielte wurzel von was man ziehen will

Antwort
von ThomasAral, 39

b = +/- 0,22 ^ (1/20)

da 20 als Exponent gerade war (+/-)

Kommentar von Sylt331 ,

Also um die ^20 rüber zu holen muss man  1 geteilt den Exponent, den man auf die andere Seite haben will ? 

Beispiel : x^10 = 1

                     x = 1^(1/10) ?

Kommentar von ThomasAral ,

ja auch ----    1^ irgendwas gibt 1.

der trick ist doch offensichtlich   b ^ 20 ^ (1/20) = b ^ (20 * (1/20)) = b ^ 1 = b

Kommentar von ThomasAral ,

du brauchst also auf dem taschenrechner gar keine wurzelfunktion (auch nicht quadratwurzel) ....   Wurzel(x) =   x ^ 0.5

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community