Frage von lalalalalame, 28

Azubi will ausziehen. Stress mit Eltern, zu wenig Geld, Wohnungssuche?

Hallo Leute, kurze Info über mich: ich bin 20 und Auszubildende am Flughafen - muss fast eine Stunde fahren um zur Arbeit zu kommen und habe seit Jahren meeeega Stress mit meinen Eltern (bei denen ich noch wohne). Damit komme ich auch zu meiner Frage. Ich will unbedingt ausziehen, aber verdiene zu wenig Geld. Was steht mir zu? Müssen meine Eltern mich finanziell unterstützen? Wenn Ja, wie lange? - Habe nämlich nächstes Jahr meine Abschlussprüfung. Wie kann ich eine Wohnung finden, ohne dass der Vermieter mit der Situation nicht einverstanden ist? Ich bitte wirklich nur um sinnvolle Antworten ! Und vielen vielen Dank im voraus :-)

Antwort
von Tim2k12, 28

Dir steht dann erstmal dein Kindergeld zu und du könntest zusätzlich noch Berufsausbildungsbeihilfe beantragen.

Kommentar von lalalalalame ,

müssten meine Eltern da noch was zahlen ? beispielsweise Unterhalt?

Kommentar von Tim2k12 ,

Nein, denn Sie bieten dir ja eine Unterkunft. Du müsstest also nachweisen das es unzumutbar für dich ist. Dir sollte bewusst sein, bevor du diesen Schritt wagst, solltest du nach der Ausbildung arbeitslos werden, kann von dir verlangt werden wieder Zuhause einzuziehen.

Kommentar von lalalalalame ,

danke dir  :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community