Frage von esya18, 94

Azubi Fahrtkosten erstattet bekommen?

Hallo leute

Ich würde gerne wissen, ob ich meine Fahrtkosten zur Arbeit sowie zur Berufsschule erstattet bekomme. Ich bin Azubi und fahre zur Arbeit Hin und Zurück etwa 100 km mitm Zug. Zur Berufsschule sind es sogar 140km! Der weg zur Berufsschule deckt sich ein wenig mit dem zur Arbeit.

Ich füge hier mal 2 Links ein wo drin steht, dass ich die Fahrten zur Arbeit sowie Berufsschule erstattet bekomme. Zur Arbeit nur die einfache Fahrt (pendler Pauschale) und zur Berufsschule die Gesamte (Dienstreisepauschale).

https://www.vlh.de/arbeiten-pendeln/ausbildung-studium/student-oder-azubi-fahrtk...

(Kann nur einen wohl einfügen)

Als ich letztens mich informieren wollte meinte der Mitarbeiter dass ich nichts zurück erstattet bekomme (schon etwas länger her über nem Jahr) da ich als Azubi keine Steuern zahle.

Die Fahrten zur Berufsschule bekomm ich soweit ich weiß zurück erstattet wenn diese mehr als 400 oder 450 euro betragen.

Ich würde jedoch gerne wissen, ob ich die Kosten zur Arbeit auch zurück bekomme da ich im Monat knapp 200 euro Fahrtkosten zahle, wodurch ich nicht wirklich viel vom Ausbildungsgeld dann habe.

Im Internet steht deutlich, dass ich von beiden Orten das Geld bekomme. Wo muss ich am besten hin um das Geld erstattet zu bekommen?

Antwort
von archibaldesel, 40

Du kannst die einfache Fahrt mit steuerlich EUR 0,30geltend machen. Für die Berufsschulfahrten sogar Hin- und Rückweg. Da bekommst du aber nicht den vollen Betrag zurück, sondern die Aufwendungen mindern dein Einkommen, was wiederum zu einer Steuererstattung führen kann.

Dein Kollege hat Recht, du kannst natürlich nur Steuern zurückbekommen, wenn du auch Steuern zahlst. Zudem müssen die Aufwendungen erst einmal EUR 1.000 übersteigen.

Du könntest natürlich noch fragen, ob sich dein Arbeitgeber zumindest an den Fahrtkosten zur Berufsschule beteiligen möchte.

Antwort
von herzilein35, 43

In der Ausbildung habe ich aub nichts bekommen und das wirst du aun nicht. Lege dir eine Ausbildungs Jahreskarte zu ist am günstigsten

Antwort
von Apfel2016, 41

Du bekommst es nicht zurück. Dein Betrieb möchte es nicht übernehmen und Steuern zahlst du nicht, also kannst du dort auch nichts zurück bekommen.

Du kannst gucken ob du einen Anspruch auf Berufsausbildungsbeihilfe hast...andere Stellen gibt es nicht.

Antwort
von anna2106, 30

Kann mir vorstellen, dass das je nach Betrieb unterschiedlich gehandhabt wird, deswegen kann man das so pauschal nicht sagen. Einfach im Unternehmen nachfragen, wenn die Nein sagen, gibts kein Geld für die Fahrtkosten.

Antwort
von Pauli1965, 42

Du bekommst das Geld nicht vom Ausbildungsbetrieb, Aber du kannst es am Ende des Jahres bei der Steuererklärung absetzen. Deine Ausbildungsvergütung ist dazu gedacht, dass du es für die Fahrtkosten nimmst. Eventuell gibt dir dein betrieb noch etwas dazu.

Verlangen kannst du da nichts.

Antwort
von nope23, 49

zur Arbeit: nein nur wenn der AG das will - Pendlerpauschale ist ein Begriff aus der Einkommensteuer der dich als Azubi da du warsch. eh noch keine Steuer zahlst nicht interessieren dürfte

zur Schule: kommt auf die Stadt an (bei mir würde das gezahlt werden) da musst du dich mal erkundigen. kann wie der Weg zurarbeit auch vom AG übernommen werden

Kommentar von esya18 ,

was heißt wenn der AG das will? Was er damit zu tun?

Kommentar von nope23 ,

naja wenn er will kann er dir die Fahrkarte oder Benzin(pauschale) fürs Auto zahlen

Antwort
von Heelyfan, 17

Ich bekomme 0,30€ pro Kilometer Fahrkostenerstattung. Das macht bei mir 108€. Wenn dein Betrieb das nicht anbietet, bekommst du die Erstattung allerdings auch nicht.

Antwort
von Nico63AMG, 45

Das hängt glaube ich vom Betrieb ab. Klär das doch einfach mal mit denen ab.

Kommentar von esya18 ,

Hab ich schon, meine Firma beteiligt sich nicht an den Fahrtkoste

Kommentar von Pauli1965 ,

Dann musst du es selbst zahlen und am Ende des Jahres eine Steuererklärung machen und dann bekommst du es anteilig vom Finanzamt erstattet.

Kommentar von ellaluise ,

und Steuern zurück, bekommt nur Derjenige, der auch Steuer zahlt.

Das wäre bei einem Bruttoeinkommen so ab ca. 960€ je Monat.


Antwort
von Busverpasser, 14

Eventuell über die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB). Die erstatten meines Wissen z.T. auch Fahrtkosten. Würde dort mal nachfragen an deiner Stelle...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community