Frage von bilal753, 129

Azubi Erstausstattung Jobcenter?

Hallo ich mache zurzeit meine Förderungsfähige  Ausbildung ich zieh am 01.06.2016 in einer Wohnung ein mein Ausbildungsgeld bekomme ich vom Arbeitsamt mein Ausbildungsgeld liegt zurzeit bei 397,00€  ab dem 01.06.2016 wird mein Ausbildungsgeld aufgestockt auf 572,00€
Meine Frage wäre bekomme ich was vom Jobcenter Aufstockt oder Erstausstattung ich lebe noch bei mein Eltern Und habe echt kein Geld für neue Möbel

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von grubenschmalz, 96

Dann muss man halt gebrauchte kaufen.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt, Ausbildung, Jobcenter, 43

Dein Problem wird sein das du deine Ausbildung schon begonnen hast und somit das Jobcenter nach deinem Auszug nicht mehr für dich zuständig ist,also auch keinen Anspruch auf Erstausstattung hättest !

Du müsstet dem Jobcenter nachweisen das es dir nicht mehr möglich ist Zuhause wohnen zu bleiben und das du deine Ruhe zum lernen brauchst wird dem Jobcenter als wichtiger Grund sicher nicht ausreichen.

Das was du dann nach deinem Umzug mehr bekommst ist doch sicher dann BAB - dann kannst du dein Kindergeld von 190 € bekommen solange du noch keine 25 bist und zusätzlich beim Jobcenter einen Antrag auf einen Mietzuschuss nach § 27 Abs. 3 SGB - ll für deine ungedeckten KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) stellen.

Dieser Mietzuschuss wird zwar beim Jobcenter beantragt und würde auch von da gezahlt,hat aber mit dem ALG - 2 nichts zu tun,dass ist eine eigenständige Leistung nach dem SGB - ll und muss auch nicht zurück gezahlt werden.

Dir wird dann nur bleiben das du dir erst mal gebrauchte Sachen kaufst,ggf.kannst du ja von Zuhause erst mal ein paar wichtige Sachen mitnehmen.

Kommentar von bilal753 ,

Also heißt das jetzt ich würde Zuschuss vom Jobcenter bekommen für Unterkunft und Heizung ?

Kommentar von isomatte ,

Das kann man jetzt noch nicht sagen,dazu müsste erst mal klar sein was deine Eltern an Nettoeinkommen haben und ob sie noch anderen Kindern zum Unterhalt verpflichtet sind !

Wenn man davon ausgehen würde das sie dir keinen Unterhalt zahlen können und du dann 572 € bekommst inkl.BAB - dann sollte zumindest ein Teilanspruch bestehen.

Wie hoch der dann ausfallen könnte käme auf die Höhe deiner Warmmiete an.

Zahlst du mehr als 224 € warm,dann stünde dir zumindest die Differenz von da bis zur tatsächlichen Warmmiete zu,vorausgesetzt das diese für 1 Person nach dem SGB - ll angemessen ist.

Denn das Jobcenter berücksichtigt dann nur bis zur Angemessenheit.

Die Wohnung dürfte für 1 Person bei ca. 45 qm liegen,was sie kosten darf kannst du im Internet unter ,, Harald - Thome - örtliche - Richtlinien " nachlesen oder du gibst mal ein ,, angemessenen KDU " und dazu den Namen der Stadt / Stadtteil in der du dann wohnen wirst.

Kommentar von bilal753 ,

Also mein Eltern bekommen Hartz iv
Meine Wohnung ist 58qm und mein ABG beträgt 572€  und dann kommt ja noch 185€ Kindergeld

Kommentar von bilal753 ,

BAB steht mir nicht zu habe ich schon nachgefragt  

Kommentar von isomatte ,

Warum steht dir kein BAB - zu,da fragt man nicht nach sondern stellt einen Antrag,der evtl.Ablehnungsbescheid würde dann ggf. noch benötigt !

Die Wohnung ist nach dem SGB - ll schon mal zu groß für dich alleine,deshalb gehe ich auch davon aus das sie dann zu teuer für dich alleine ist.

Das würde zwar bei dem evtl.Mietzuschuss zu deinen ungedeckten KDU - keine Rolle spielen,da dann eben nur die angemessene KDU - berücksichtigt würde,aber da müsstest du zumindest dem Grunde nach Anspruch auf BAB - haben.

Hast du schon eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium oder warum steht dir angeblich kein BAB - zu ?

Hättest du nämlich schon eines von beiden und du würdest dem Grunde nach keinen Anspruch mehr auf diese Sozialleistungen haben,weil in der Regel nur eine Erstausbildung gefördert wird,dann könntest du ggf.Anspruch auf Wohngeld haben.

Kindergeld beträgt seit 01.01.2016 für das erste und zweite Kind jeweils 190 €.

Kommentar von bilal753 ,

Mein Sachbearbeiterin meinte zu mir mir BAB ist für mich ausgeschlossen Da ich ja eine Reha Ausbildung mache da ich schon mein ABG erhöht wurde von 397€ auf 572€ und das meine Arbeitsstelle 10 km entfernt ist

Antwort
von Shae69, 68

Erstausstattung wird eigentlich bewilligt, jop.

Antwort
von Akka2323, 44

Wenn Deine Eltern Harzt4-Bezieher sind, mußt Du zu Haus wohnen bleiben, bis Du 25 Jahre alt bist. Wenn Deine Eltern normal arbeiten und verdienen, müssen sie Dich ausstatten und unterhalten über Dein Ausbildungsgehalt hinaus, wenn sie einverstanden sind, dass Du ausziehst, ansonsten, daheim wohnen bleiben bis Du genug verdienst.

Kommentar von bilal753 ,

Habe schon mein Mietvertrag und mein Eltern beziehen Harz iv
Ich versteh mich mit mein Eltern nicht mehr ich brauche die Wohnung um zu lernen für meine Ausbildung

Kommentar von Akka2323 ,

Und damit ist das Jobcenter einverstanden? Kann ich mir nicht vorstellen.

Antwort
von SimonG30, 60

Ob Du eine Erstausstattung bekommst, musst Du mit dem Jobcenter klären.

Wenn Du / Deine Eltern als Bedarfsgemeinschaft aber aktuell keine Leistungsbezieher von Alg2 sind oder der Auszug aus dem Elternhaus nicht zwingend nötig ist, würde ich mir an Deiner Stelle keine große Hoffnung darauf machen.

Nur weil Du gerne ausziehen willst, bekommst Du keine finanziellen Hilfen, solange Deine Eltern in der Lage sind Dich ausreichend zu unterstützen bzw. Du im Rahmen Deiner Erstausbildung noch zu Hause wohnen könntest.

Eventuell wäre Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) als Zuschuss möglich, aber dies ist wiederum auch von einigen Faktoren abhängig, z.B. Deinem Einkommen & dem Deiner Eltern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community