Frage von helpingrexy, 81

AUTSCH! Steifer Nacken, was tun?

Hi Leute Ich bin 13 Jahre jung und Männlich ich habe seid heute morgen einen steifen Nacken (glaub ich). Ich kann meinen Nacken nicht bewegen also um irgendwo hin zu gucken muss ich entweder nur meine Augen oder meinen ganzen Körper bewegen meinen Nacken kann ich nicht bewegen weil es sonst Mega wehtut. Was soll ich machen, außer zum Arzt zu gehen? Gibt es irgendwelche Übungen

Antwort
von pingu72, 58

Leg dir eine Wärmflasche in den Nacken und entspanne dich! Drehe den Kopf ab und zu mal ganz langsam (!) in alle Richtungen. Mit der Zeit sollte es besser werden, wenn nicht gehe lieber zum Arzt.

Antwort
von vonFalkenstein, 51

normalerweise hilft Wärme ( Rotlicht, Wärmrkissen usw. ), Einreiben mit entspr. Salben/Cremes/Gels z.B. Voltaren. Wer will, nimmt entspr. Medikamente ein ( z.B. Voltaren ). Sind die Beschwerden am Dienstag immer noch da u/o sie behindern dich beim Autofahren, Arbeit ab zum Arzt

Kommentar von helpingrexy ,

Ich hab ABC salbe genommen und trage nen Schal

Kommentar von helpingrexy ,

Mein Kopf neigt sich nach Links Automatisch wenn ich versuche den Kopf gerade zu halten dan tut es weh das sieht bei mir ungefähr so aus wie bei Steven Hawkins nur das ich den Mund nicht so geöffnet habe und so halt nur das mit dem Nacken

Antwort
von heidemarie510, 50

Falsches Kopfkissen, falsch gelegen oder Du hast einen Zug bekommen, das heißt, Du hast z.B. im Auto bei heruntergelassener Scheibe am Fenster gesessen. Das geht allerdings von alleine wieder weg. Dauert ein paar Tage.

Ist aber nicht weiter schlimm.

Antwort
von vonFalkenstein, 47

das nennt man "Schiefhals". Sollte vorher keine Verletzung vorgelegen haben, z.B. Schleudertrauma durch Autounfall oder Sport oder Schlägerei :))), handelt es sich meist um eine harmlose Muskelverspannung, lästig, schmerzhaft, geht aber wieder weg


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten