Frage von komsichewelt, 43

Autoversicherung Makler viele Fehler gemacht?

Hallo hätte eine Frage habe mir von Werkstatt Auto ausgeborgt nur mein sohn hat mit Kappe Kopf angehaut und Scheibe hatte Sprung

Habe es meiner Versicherung weiter geleitet mein Makler machte es wieder willig hatte es eingereicht 2 Tage später wurde ich abgelehnt

So habe es dann lassen nur bin ich mit Gespräch mit neuen Makler drauf gekommen das mein Makler Fehler gemacht hatte und deshalb abgelehnt wurde.

So jetzt wurde Fall neu auf gerollt nur Versicherung hat es der Schadens meldung der Polizei weiter geben die für sowas auch zu ständig sind

Habt ihr Vl Erfahrung gemacht??

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von peterobm, 13

deine Versicherung - bzw. die von deinem Sohn ist nicht zuständig / Benzinklausel

wenn du keine Versicherung über die Werkstatt abgeschlossen hast, so darfst den Schaden selber zahlen. 

Antwort
von Apolon, 29

Dein Makler hat keinen Fehler gemacht sondern DU.

Wenn du dir ein Auto leihst und damit einen Schaden verursachst, musst du dies deiner Kfz-Werkstatt (Verleiher) mitteilen und diese müssen ihrer Kfz-Versicherung den Schaden melden.

In Deutschland sind die Kraftfahrzeuge versichert und nicht die Personen die damit fahren.

Antwort
von basiswissen, 34

Wenn ich aus dem was Du schreibst irgendwie schlau werden würde könnt ich antworten. Aber was immer Du möchtest musst Du freundlicherweis erklären....

Antwort
von ErsterSchnee, 8

Die Polizei ist wofür genau zuständig? Dass dein Sohn das Auto kaputtgemacht hat? Oder dass der Makler falsche Angaben gemacht hat?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten