Frage von Wandatasja, 170

Welche Rechte habe ich nach einem unverschuldeten Autounfall mit wirtschaftlichem Totalschaden?

Ich, oder besser gesagt mein Auto hatte am Montag ein Autounfall. Eine Person ist in mein parkendes Auto gefahren. Wir haben gleich die Polizei gerufen und den Krankenwagen. Die Person ist zur Kontrolle ins KH. Die Polizei hat alles aufgenommen. Am Nachmittag kam der Gutachter und hat sich mein Auto angeschaut. Fazit ist wirtschaftlicher Totalschaden. Zur Info:

VW Passat Limousine, Bj 1997, Kilometerstand 173000. Der Gutachter meinte, wenn ich Glück habe bekomme ich noch 1000 - 1500 Euro Wiederbeschaffungswert. (neues Sportfahrwerk, neue Bremsen, neue Scheinwerfer, neue Reifen und Felgen)

Wir sollen alles Rechnungen (das was wir reingesteckt haben an neuem Zeug) im per Mail schicken. Ich habe auch erst vor 4 Wochen extra Schonbezüge und Fußmatten anfertigen lassen, sowie Aufkleber draufgemacht und neue Radkappen gekauft. (Radkappen sind kaputt gegangen beim Unfall) Das zusammen kam 160 Euro.

Ein Fahrsicherheitstraining extra damit ich mit dem Auto richtig zurecht komme, habe ich auch erst vor 2 Monaten gemacht. Kosten waren dafür 140 Euro.

Nützt es was wenn ich noch eine Anzeige gegen die Person erstatte?

Ich bin Auszubildende und war froh ein eigenes Auto zu besitzen. Hatte das Auto 6 Monate.

Was kann ich noch machen bzw was sind noch meine Rechte?

Antwort
von derhandkuss, 140

Du bekommst den Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs erstattet. Dazu bringt es Dir vermutlich wenig, wenn Du erstens eine Anzeige gegen betreffende Person erstattest. (Wegen was möchtest Du sie denn anzeigen ?) Zweitens tut das Fahrsicherheitstraining ebenfalls wenig zur Sache. Dieses erhöht den Wert des Fahrzeugs ebenfalls nicht.

Kommentar von Wandatasja ,

Das mit der Anzeige wurde mir heute von 2 unterschiedlichen Leuten empfohlen. Jedoch weiß ich auch nicht was da der Sinn ist. 

Das verstehe ich auch dass es den Wert des Fahrzeuges nicht erhöht. Versuchen kann man es ja.

Antwort
von DerHans, 129

Wenn du in so eine Schrottkarre irgendwelche Sachen investierst, wird das Auto dafür trotzdem nicht mehr wert. Außerdem kannst du diese Sachen ja wieder raus nehmen.

Du bekommst höchstens noch 8 - 14 Tage Nutzungsausfall um dir ein gleichwertiges Fahrzeug zu beschaffen.

Kommentar von Wandatasja ,

1. war es KEINE Schrottkarre

2. habe nicht ich das alles neu eingebaut 

und 3. einen höheren Wert bekommt es dadurch definitiv.

Ja super wenn man es rausnehmen KANN. Hätte es ja alles vom Boden aufsammeln und zusammen kleben können. 

Nutzungsausfall steht schon fest. Bekomme 26 Tage Zeit.

Kommentar von DerHans ,

In ein altes Auto kannst du einbauen, was du willst. Es bleibt immer ein altes Auto und wird dadurch nicht mehr wert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community