Autosuggestion gegen Langeweile?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du redest dir ein, dass du deine Zeit sinnvoll erfüllst und dich nicht langweilst. So geht es.

Es gibt aber auch eine Alternative, die heißt: Leben. Du kannst einfach etwas sinnvolles tun, bevor du eines Tages tot bist, zum Beispiel heute, zum Beispiel jetzt.

Zum Beispiel kannst du irgendwas tun und nachspüren, ob es dir ein Gefühl von Sinn vermittelt, oder ob du noch Langeweile verspürst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unnutzer
01.01.2016, 16:17

Real etwas zu tun wird nichts, ich bin in letzter Zeit total apathisch. Aber dein erster Satz war durchaus hilfreich, danke dafür.

0
Kommentar von Unnutzer
01.01.2016, 16:22

Andererseits fällt mir gerade ein, dass eine Negation ja nicht funktonieren kann.

0
Kommentar von Powergirl2222
02.01.2016, 05:57

Jetzt schalte ich mich auch mal dazu. Ich habe ja auch schon eine hilfreiche Antwort geliefert. Aber für jede Autosuggestion, jede Trance und jede Selbsthypnose muss man, und damit auch du, sich konzentrieren können.

0

Kann man, ist aber nicht so sinnvoll. Mach lieber was, und wenn das nicht hilft oder du kein Bock hast, ist es auch mal schön sich in einer Trance/Selbsthypnose treiben zu lassen bzw. Entspannungssuggestionen zu geben. Dann benutzt du die Zeit auch sinnvoll und aktivierst die Selbstheilungskräfte noch mehr und gibst deinem Körper Zeit sich zu regenerieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unnutzer
01.01.2016, 18:29

Hm, Selbsthypnose würde ich ja gerne ohne Drogen ausprobieren... Geht das?

0
Kommentar von Powergirl2222
01.01.2016, 20:45

Türlich! Dann sogar am besten. Naja, ich kenne es ja nur dann. Natürlich geht das. Autosuggestionen gehen auch nur wenn man in einer Selbsthypnose ist also in Trance. Selbsthypnose ist diesen Zustand bewusst hervorzurufen. Das kannst du!

1
Kommentar von Powergirl2222
06.02.2016, 00:52

Mit viel Übung ja. Ein Anfang wäre zu meditieren.

0