Frage von globetrotter77,

Autoschlüssel defekt (Fernbedienung)

Hallo die Runde. Mein Autoschlüssel schließt nicht mehr das Auto ab. (Die Fernbedienung) Ich habe eine neue Batterie eingebaut. Geht immer noch nicht. Warscheinlich ist der Schlüssel defekt. Nun habe ich in der Werkstatt nachgefragt, was ein neuer Schlüssel kostet. Ich bekam die Auskunft:: 125,00€ !!! Das kann doch wohl nicht wahr sein!! Hat jemand ne Ahnung ob das rechtens ist und stimmt?? Ich bin sehr gespannt auf eure Antwort MfG globetrotter77

Antwort
von sabma93,

vergiss die werkstatt gehe entweder auf ebay.de oder auf die webseite www.topschluessel.de - ich habe dort auch eingekauft und bin mit der qualität des schlüssels vollkommen zufrieden. kostete mich nur 19,95 € anstatt 105,00 € ... man will ja nicht umsonsst geld rauschmeissen, gelle?

Antwort
von hardstyla,

Du musste den Schlüssel ins Zündschloss stecken halb drehen und dann den Knopf zum abschließen drücken, dann sollte sich der Schlüssel wieder programmiert haben, vorausgesetzt die Batterie geht jetzt!!!Also bei unserem Auto funketionierte das immer, hat uns mal jemand aus ner Werkstatt verraten!!! Viel Glück!!

Antwort
von Bennet79,

Hallo,

Klingt nach defekt. Mein Schlüssel ist vor einigen Monaten hingefallen und der Händler wollte 210 Euro haben. Hab dann aber mal gegoogelt und eine Firma namens Lockmaster gefunden. Die haben mir den Schlüssel für 10 Euro repariert.

Antwort
von Meiti23,

Ich vermute du must ihn nur neu Codieren! Hast den Schlüsselcode eigentlich beim Autokauf erhalten. Ist meistens ein schwarzes Plastikfähnchen mit einer Nr.

Antwort
von mafrmt00,

Ja, der neuen Schlüssel für unsere A-Klasse hat auch so in der Größenordnung gekostet. Da nützen die Hersteller ihre Monopolstellung schamlos aus.

Antwort
von meyeri,

Hallo,

Schlüssel müssen nach dem Batteriewechsel wieder synchronisiert werden. So ist es zumindest bei unserem Golf 4. Schlüssel in das Türschloß, zu oder aufsperren und dann den jeweiligen Knopf (ob man zu oder aufgesperrt hat) drücken. Das müßte aber auch in der Betriebsanleitung stehn (lese ich zwar selten, ist aber ab und zu doch nützlich).

LG meyeri

Antwort
von Tigertears,

Bei den meisten FFB muss man sehr schnell die Batterien austauschen. Die können nur einen Energieverlust von 1-3 sekunden ab. Dann: Man kann selbst programmieren... Nur: Gewusst wie ^^

Ist tatsächlich so. Und... Die Schlüssel selbst sind so teuer.

Antwort
von DrKarmedar,

Versuch es mal auf einem Schrottplatz. bei meinem VW war bei einem Schlüssel der Sender kaputt.. Denkbar ist allerdings auch daß der Sendecode durch die abgelaufene Batterie verlorengegangen ist? Wie Du den Schlüssel wieder programmoerst steht in der Bedienungsanleitung. VW wollte 30 Euro dafür :-(

Antwort
von Benny27,

War die Batterie übr längere Zeit leer? Meistens muss der Schlüssel dann neu angelernt werden. das ist auch schon der fal, wenn meim Batteriewechsel die Batteie länger als ca. 15 Sekunden draussen war. Wie du den Schlüssel anlernst, kommt auf den Autotyp an. Bei Pole muss du den Schlüssel ins Schloss stecken, Zündng einschalten, dann einen Knopf an der Fernbedienung drücken und dann die Zündung wieder ausschalten.

Antwort
von Gloria1964,

Stimmt! Die Dinger sind sauteuer!

Kommentar von Mary07 ,

Besonders von der Garage Hmmm????

Antwort
von phaseeve,

hast du eine original batterie eingebaut? du kannst nicht irgendeine nehmen. möglich das es mit einer originalen wieder funktioniert

Antwort
von firstguardian,

Nutze den Zweitschlüssel, das kostet dann nichts! Der Aufwand mit der Neueinstellung eines solchen Schlüssels, einschließlich hin- und hergeschiebe, ist halt aufwendig und der Preis von daher i.O.

Antwort
von Nursomal,

schonaml verscht nach Bedienungsanleitung den Schlüssel neu zu synchronisieren?

Antwort
von pumi001,

ja, das ist unverschämt, aber völlig normal und rechtens

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten