Frage von WeinroteTraube, 813

Autoscheibe innen vereist. Was tun?

Hallo & Guten Abend ihr lieben ...

Seit einigen Tagen sind die Scheiben in meinem Auto nicht nur außen vereist, sondern noch viel viel heftiger, im Innenraum... die Fenster sind alle richtig geschlossen . Wie kann ich sowas vermeiden ? Kaum steht dad Auto gefrieren die wieder ... Kratzen ist innen schlecht und mit der Lüftung dauert es ja auch länger ...

Vielleicht habt ihr ja tipps..vielen Dank schonmal😊😊

Antwort
von bof02, 625

Heizung volle pulle aufdrehen während der Fahrt und hinten Fenster runterdas die feuchte Luft rausgeht und die fusmatten gegen gummimatten tauschen wenn da Wasser drauf ist kann man die beim aussteigen ausschütteln. Plus zeitungstip und stoffmatten in der Wohnung trocknen lassen und so ein trockensack kostet 10 Euro( Heizung nach unten stellen wenn die Scheibe nicht mehr gereist ist)

Kommentar von WeinroteTraube ,

Danke für die tipps . werde sie umsetzen 😊

Antwort
von Rockuser, 630

Lass den Wagen Tagsüber öfter mit geöffneten Scheiben draußen stehen. Allerdings geht das Schlecht, wenn man an der Straße Parkt. Man holt im Winter so viel Wasser ins Auto, das es auf Kurzstrecken nie austrocknet.

Kommentar von WeinroteTraube ,

leider geht es schlecht. denn es steht an der strasse ..

Antwort
von Peter42, 584

wenn es innen zufriert, dann ist innen zu viel Feuchtigkeit.

Und diese steckt meistens in den Bodenbelägen - und dagegen helfen (alte) Zeitungen: einfach den Boden damit auslegen (auch unter den Matten - wie man drankommt halt). Diese Zeitungen saugen sich erstaunlich schnell voll - und die passen auch feucht problemlos ins Altpapier, und machen Platz für die nächste Lage... .

Wird so ein Autoinnenraum 1-2x täglich mit frischen Zeitungen versorgt, dann sinkt die Luftfeuchtigkeit meistens deutlich (aber die nassen müssen(!!!) raus, nicht damit spazierenfahren...).

Kommentar von WeinroteTraube ,

Sehr guter tipp. wird umgesetzt . Danke 😊

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 518

Zu viel Nässe im Auto ,lange Fahrt machen und das Auto so mit gut aufheizen auch wen man nachehr nur im T-Shirt  drinsitzen kann und über Nacht  eine Dose mit Salz ins Auto stellen das sammelt die Feuchtigkeit auch auf  . Je mehr um so besser  Salz entzieht der Luft die Feuchtigkeit . 

Es kann sein das der Wärmetauscher der Heizung undicht ist und dort das Wasser her kommt man den Wasserstand des Motors prüfen und an den Matten im Fußraum riechen  ob es dort süßlich richt wie im Kühlwasser .

Antwort
von horschd2991, 507

Vor dem Abstellen die warme, und feuchte Luft "aus dem Auto lassen", heißt gut durchlüften, am besten auch mal während der Fahrt. Die kalte Außenluft enthält aufgrund der kalten Temperaturen weniger Feuchtigkeit.

Also: Die Feuchte, warme Luft muss raus, kalte, trockene muss rein. Und natürlich Feuchtigkeitsquellen vermeiden


Kommentar von WeinroteTraube ,

Danke 😊😊 werde ich morgen machen !

Antwort
von BigBen38, 467

Luftentfeuchter aus dem Baumarkt im Fahrzeug lagern...

Nur hohe Feuchtigkeit kann gefrieren, die ist also zu hoch.

Kommentar von WeinroteTraube ,

Das geht wirklich im Auto ?

Kommentar von WeinroteTraube ,

Danke für dem Tipp 😊

Antwort
von toggo97, 462

Hast du ne sauna im auto mach mal so lass erstmal die dampfige luft raus bevor du nachhaus gehst dann kann es nicht vereisen ansonsten keine ahnung

Kommentar von WeinroteTraube ,

Habe auch schon überlegt 😂😂😂 werde ich probieren . Danke 😊

Antwort
von Fridie17, 478

Wo steht das Auto denn über Nacht? Wenn die Scheiben von innen vereist sind, dann muß es ja von irgendwo Feuchtigkeit ziehen. Sind alle Dichtungen dicht? Und alle Türen und Fenster geschlossen?
Wenn das alles nichts hilft, kann man Spray zum enteisen auch für innen verwenden. Schäden tuts nicht, musst danach nur durch lüften lassen haha :D

Kommentar von WeinroteTraube ,

steht draussen ... also die Fenster und Türen sind zu. habe extra nochmal geschaut ... kann sein das die Dichtungen nicht mehr so gut sind ... ist ja auch schon ein älteres Modell ... das spray stinkt so eklig 😂😂 lüften ist da gut gesagt 😂😂😂

Kommentar von Fridie17 ,

Ich weiß haha :D Aber es hilft, glaub mir! Lass vllt die Dichtungen nochmal durch checken oder mach das selbst. Vielleicht ist irgendwo ein größerer Riss?

Kommentar von WeinroteTraube ,

Ich werde mal schauen . Danke für den Hinweis 😊

Antwort
von sepp333, 316

Stelle dein Auto bei schönem Wetter in die Sonne mach alle Fenster runter das es austrocknen kann. 

Antwort
von Hessenlover, 425

Hab ich auch immer. Wenn ich morgens die Außenscheiben freikratze, lass ich einfach den Motor schon warm laufen und die Heizung volle Pulle. Dann ist das weg, wenn man losfährt.

Kommentar von WeinroteTraube ,

Das ist ja das blöde ... vor allem verbraucht es einen Haufen Energie ... 😕😕

Kommentar von ronnyarmin ,

Und schadet Motor und Umwelt.

Kommentar von Hessenlover ,

@ronnyarmin: Dem Motor schadet es nicht. Ganz im Gegenteil. Und der Umwelt tut es mir unendlich Leid. Das mache ich aber durch meinen wöchentlichen Einkauf in Renates Bioladen wett. Und wenn ich dann immer noch ein schlechtes Gewissen habe, lasse ich einfach spontan mein Auto stehen und jogge bei minus 10 Grad zur Uni.

Kommentar von Hessenlover ,

@Weinrote Traube: Das stimmt. Ist aber warm.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten