Autoreparatur teurer als Kostenvoranschlag der gegnerischen Versicherung. KFZ Werkstatt sagte, sie rechnet mit der Versicherung ab. Wer zahlt Differenzbetrag?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du eine Abgretungserklärung an die Werkstatt unterschrieben hast, bist du aus der Sache raus. Im Normalfall muss die gegnerische Versicherung auch die tatsächlichen Kosten zahlen, in dem Fall ist ein Kostenvoranschlag unbedeutend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das zahlt die Versicherung, weil es schon einmal vorkommen kann, das der kostenvoranschalg günstiger ausfällt als die tatsächliche reparatur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Werkstatt mit der Versicherung abrechnet, würd ich mir keine Sorgen machen.

In den allermeisten Fällen sind die Kostenangebote der Versicherungen geringer als die tatsächlichen Kosten. Wenn die Arbeiten aber mit den der im Gutachten übereinstimmen, müssen sie trotzdem zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung