Frage von chef32, 91

Autopilot Auto fahren als Minderjähriger?

Denkt ihr, das in 2-5 Jahren die Autopiloten so ausgereift sind das man das Ziel angibt und dann dort hingefahren wird. Dann könnte man ja als Minderjähriger Autofahren eigentlich. Denkt ihr das wird irgendwann mal geschehen? Wenn nein wiso?

Antwort
von TechnikSpezi, 31

Sehr interessante Frage, das ist genau das, was mich sehr interessiert.

Denkt ihr, das in 2-5 Jahren die Autopiloten so ausgereift sind das man das Ziel angibt und dann dort hingefahren wird.

Ja, da bin ich mir sehr sicher. Tesla Motors hat mit einem Firmwareupdate dem Model S und später auch dem Model X einen Highway (Autobahn) Autopiloten spendiert. Mercedes-Benz hat mit der neuen E-Klasse nachgezogen und mit dem "Drive Pilot", wie sie es nennen, sehr sehr viele Assistentsysteme vereint und somit ebenso einen Autopiloten "erschaffen".

Aber die Konkurenz schläft definitiv nicht und ich glaube, dass Audi mindestens genauso weit wie Mercedes-Benz ist. Ich bin mir sogar sehr sicher, dass Audi noch viel weiter ist. Ich erinnere mich an die CES 2015 in Las Vegas, dort hat man das auch sehr gut gesehen. Audi fuhr mit einem Audi A7, den sie "Jack" tauften nach Las Vegas, und das autonom. Mercedes ebenso, allerdings kann man dort nicht wirklich von autonomen Fahren reden, da die Route vorher abgefahren und fest programmiert wurde. Schon da sah man, dass Audi an der Spitze war. Und auch Mercedes-Benz ist weiter als Tesla Motors, das sieht man schon alleine an vielen Videos die auf YouTube zu sehen sind und der Autopilot von Tesla sich noch viele Fehler erlaubt. Bei Mercedes würde das Auto sowieso direkt sagen, dass man die Kontrolle wieder übernehmen muss. Der Tesla Autopilot ist zwar nur für die Autobahn, trotzdem kann man ihn überall nutzen. Das wäre bei einem Deutschen Hersteller wie Mercedes natürlich niemals möglich ;)

Aber zurück zur Frage: Wir sind schon wirklich weit gekommen und ich bin mir sicher, dass in 2 Jahren auch Audi nachgezogen hat und ähnlich wie Mercedes ein Teilautonomes Serienauto auf den Markt bringt, welches eben autonom fahren kann, aber immer noch einen Fahrer hinter dem Steuer benötigt, welcher immer noch aufpasst etc. Alleine wegen den Rechtlichen Hintergründen ist es zumindest in Deutschland aktuell gar nicht möglich ein Vollautonomes Auto auf den Markt zu bringen. Auch die E-Klasse fordert dich in bestimmten Abständen immer wieder auf zu zeigen, dass du noch anwesend bist. So fordern es die Gesetzte.

Bisher haben wir nur Serienmäßige Autopiloten, die für die Autobahn bestimmt sind.

Trotzdem können die Autos natürlich auch in der Stadt fahren, allerdings ist das eben noch nicht Serienmäßig und wird z.B. von Tesla Motors untersagt, trotzdem ist es möglich. Natürlich haben wir aber in Videos von den Herstellern schon oft genug gesehen, wie gut die Autos das schon beherschen. Und auch Unternehmen wie Google arbeiten da schon Jahre lang dran, allerdings sieht man da leider fast nichts von. Google fährt seit Jahren immer mit autonomen Autos durch die USA und forscht und entwickelt weiter, Videos dazu sehen wir aber wirklich sogut wie gar nicht. Trotzdem bin ich mir sicher, dass sie auch schon viel erreicht haben. Selbst NVIDIA arbeitet daran. Es fehlt also nicht an Entwicklern und Konkurenz heißt auch immer, dass jeder sich versucht abzuheben und da kann man echt gespannt sein.

Um die Frage zu klären: Ja, sehr sicher wirst du in 5 Jahren Autos haben denen du das Ziel auch per Sprachbefehl nennen kannst, die dich dann autonom zum Ziel fahren. Die einzige Frage für mich bleibt, ob das Rechtlich alles funktioniert. Denn wie gesagt, theoretisch würde das jetzt schon funktionieren. Nur Serienmäßig sind wir da leider noch etwas weiter von entfernt.


Denkt ihr das wird irgendwann mal geschehen?

Die Frage erklärt sich nun von selbst. Ich bin mir sicher dass wir das in 5 Jahren schon einige male gesehen haben. Ob es dann schon Autos auf dem Markt gibt, die sowas können, da bin ich mir wie gesagt nicht sicher. Aber in Tests wird man das definitiv können. Wie schon gesagt, das können wir schon jetzt. Nur das ganze wirklich sicher zu machen und Serienmäßig, das wird eine größere Aufgabe, die wir evtl. auch in 5 Jahren noch nicht ganz bewältigt haben. Gerade in Deutschland ist das nicht einfach. Kein Wunder also, dass z.B. Audi und Mercedes-Benz als Deutsche Hersteller ständig in den USA unterwegs sind und dort solche Tests durchführen.

Aber wenn wir über minderjährige sprechen sage ich definitiv nein, in 5 Jahren nicht, irgendwann... Ja, das könnte sein. Wie gesagt, bisher gibt es nur Teilautonome Autos und das bleibt auch erstmal so. Rechtlich geht es einfach nicht anders und der Fahrer muss immer noch übernehmen können, auch in 5 Jahren glaube ich dass das nicht anders sein wird und der Fahrer immer noch weiter hinterm Steuer sitzen muss und irgendwie immer ein Signal geben muss, dass er anwesend ist und jederzeit muss der Fahrer auch die Kontrolle übernehmen können, wenn z.B. eine Baustelle gegeben ist. Ich glaube, das Alter könnte sich vermindern. Aber in Deutschland wird das dauern, sehr sicher. Ich glaube auch nicht, dass das in 10 Jahren der Fall sein wird.


Kommentar von chef32 ,

vielen Dank für die Ausführliche Antwort bzw. Meinung!

Kommentar von TechnikSpezi ,

Bitte ;)

Antwort
von Interesierter, 45

Irgendwann vielleicht schon aber sicher nicht in zwei bis fünf Jahren.

Die Technik ist keineswegs ausgereift. Dazu kämen dann langwierige Zulassungsverfahren und entsprechende Gesetzesänderungen.

Wenn nicht mehr der Fahrzeugführer sondern der Computer das Fahrzeug führt, ergeben sich ganz neue Haftungstatbestände, die die jetzigen Regelungen noch nicht berücksichtigen.

Bis dahin werden noch viele Jahre vergehen.

Antwort
von signk, 8

Selbstverständlich nicht.!! 

..genau aus dem Grund, warum ausgebildete Piloten im Cockpit sitzen müssen.., sie müssen im Notfall oder bei Ausfall des Autopiloten wissen was zu tun ist, wie die Flugeigenschaften in bestimmten Situationen sind, ect, pp. 

Genauso ist es beispielsweise in Zügen.., trotzdem zb. ein IC / ICE ab einer gewissen Reisegeschwindigkeit quasi per Autopilot gesteuert / überwacht wird, muss ein erfahrener Lokführer anwesend sein. Ab einer gewissen Geschwindigkeit MUSS auch der Computer / Autopilot übernehmen.., der erfahrene Lokführer greift im Notfall unterhalb dieser Geschwindigkeit ein.

Stand: HEUTE. 

im Auto ist vieles technisch machbar und wird immer mehr machbar sein.., aber 2-5 Jahre??.. 😁, das ist Wunschdenken was du hast. 

Führerscheine / Qualifikationen.., das hat alles schon seinen Sinn.!! 

Antwort
von livia000, 33

Ich glaub das es irgendwann das geben wird, doch ich glaube eher nicht die nächsten 5 Jahre!;) SOOO fortgeschritten ist die Menschheit heute glaub ich noch nicht☺

Kommentar von chef32 ,

:D danke für deine antwort

Antwort
von MatthiasHerz, 9

Zum Einen wird es noch deutlich länger dauern als 5 Jahre, bis Autos im verkehrsüberfüllten Deutschland autonom fahren werden, wohl hauptsächlich wegen rechtlicher Einschränkungen.

VW hat sich selbst dieses Ziel für 2025 gesteckt. Ob es funktioniert, werden wir sehen.

Zum Anderen bist bis dahin nicht mehr minderjährig und kannst auch einfach den Führerschein machen.

Antwort
von AnyBody345, 12

Ich glaube nein .

Aus versicherungstechnischen Gründen wird dies nicht möglich sein.

Und ausgereift wird dies noch nicht sein , es geht noch viel Zeit ins Land bis es volkommen erforscht, getestet und die Kinderkrankheiten ausgemerzt sind. Ich schätze mal die Frage kann man in 5 bis 6 Jahren noch mal stellen .

Antwort
von flylux, 37

Nein das ist noch nicht ausgereift und es wird wohl immer ein Erwachsener an Bord sein müssen. Stell dir mal vor es käme doch zu einem Unfall oder einer Panne.

Kommentar von chef32 ,

deswegen ja auch die Zeitangabe bis 5 Jahren. Derzeit sollte man ja auch noch die Hände beim Lenkrad behalten wenn man ihn aktiviert..

Kommentar von flylux ,

Also ich glaube nicht, dass in den nächsten 20-30 Jahren diese Technik so ausgereift ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten