Frage von richard11000044, 102

AUTOMOBILKAUFMANN BRABUS?

Hallo an Alle Menschen! :D

Ich habe bereits einen Praktikumsplatz bei Mercedes-Benz als Automobilkaufmann. Dieses Praktikum werde ich im Februar auf jeden Fall absolvieren und mich sehr, sehr, anstrengen um einen guten Eindruck zu hinterlassen. Nun zu meiner Frage; Da man seine Ziele ja wenn man sie erreicht hat ,vergrößern' kann dachte ich mir folgendes: Nach der !eventuellen! abgeschlossen Ausbildung zum Automobilkaufmann bei Mercedes-Benz könnte man ja zu Brabus gehen. Wie schätzt ihr das ein, würden die da in Bottrop so nen Berufsanfänger nehmen? :D

Sorry für den komischen Ausdruck !! Info danach: ich Wohne in Sachsen, Durchschnitt 9. Klasse etwa 1,65, hab nach 10. Klasse ggf. Abi vor; Freizeit: AUTOS:, Modellbau, oder halt meinem Vater für par Euro was helfen.

LG; guten Morgen und so ... Richard.

Antwort
von CaptnCaptn, 60

http://www.brabus.com/karriere

Laut ihrer Website suchen sie keinen Automobilkaufmann, bieten jedoch eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann an. Du könntest also theoretisch deine Ausbildung direkt dort machen. Andere kaufmännische Berufe suchen sie wohl nicht sondern sonst nur noch technische wie KFZ-Mechatroniker, Fahrzeuginnenausstatter usw.

Antwort
von kieljo, 49

Berufliche Ziele zu haben ist ja sehr lobenswert, jedoch wohl jetzt noch etwas zu früh. Wen oder was Brabus in 3-5 Jahren sucht, kann doch noch keiner wissen. Wenn du deinen Abschluss hast, kannst du dich natürlich auch dort bewerben.

Antwort
von richard11000044, 48

Alles klar Allwissenderaal.
Es gibt eben auch Menschen die denken schon eher über sowas nach. Und wenn man nicht irgendwann anfängt... was ist dann? Es ist zu spät!

Antwort
von allwissenderaaI, 43

kleiner mach erstmal dein Abi und dein Praktikum und denk noch nicht an die zeit nach der Ausbildung den auch die musst du erstmal machen immer ruhig bleiben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community