Frage von f1atlux, 50

Automechaniker für Dummies?

Guten Abend,

Könnt ihr mir irgendwie technische Literatur/Webseiten etc. rund ums Auto empfehlen? Ich finde gerade noch so die Lichtmaschine, aber für mehr reicht es nicht.

Sodass ich dann grob Bescheid weiß (Fiktives Beispiel: "Auto fährt ruppig an" -> "Wird wohl die Kupplungscheibe bald ins Gras beißen")

Hintergrund: Ich plane einen Roadtrip, wo es nicht alle paar km eine Werkstatt gibt.

Danke schonmal :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jloethe, Community-Experte für Auto & KFZ, 50

für technische infos sind von Bosch .. Technische Unterrichtungen ,  gelbe A 4 Formathefte sehr gut geeignet. Da serden alle  OK fast alle wichtigen technischen  Bauteile an Fahrzeugen erklärt und deren Funktion auch mit schnittbildern  aufgelistet.

Wenn du einen Road Tripp  planst solltest Du dir mehr Gedanken über ein gutes und geeignettes Fahrzeug machen und dafür die entsprechenden Reparaturhandbücher kaufen.

 Eine  oder zwei Wochen  in einer Werkstatt für dein Modell spezifiziert mitzuschrauben ist bestimmt auch eine gute  vorbereitung..   erkunduige dich mal Nach Club Exodus... das sind Weltenbummler die viel Erfahrungen haben..  joachim

Kommentar von f1atlux ,

Danke erstmal für deine Antwort! Die Bosch Hefte sind exakt das wonach ich gesucht habe. Hier werde ich mir ein paar davon kaufen.

Was wären denn geeignete (bezahlbare) Fahrzeuge? Generell nehme ich mal an, dass das eher die alten Kutschen (Audi 80, BMWs der 90er, diese Richtung) ohne viel Elektronikgeraffel sind :)

Kommentar von jloethe ,

Ich würde da eher zu einem alten MB Transporter  oder VW Bus raten.. die gibts  bei Versteigerungen zb der post zum kleinen Geldbeutel..  man sollte drinn pennen können und eventuell auch einige Nächte leben..  Hotels sind teier und kohle istz immer knapp  

 Die königsdiszplin  währe ein Unimog Koffer , ex BW bestände..   aber eben teuer.. Joachim

Antwort
von IXXIac, 26

Hallo

"Automechanik" lässt sich genau so gut aus Büchern erlernen wie Musik, Kochen, Bildhauern oder Stricken. Man braucht erst mal eine Grundbegabung und dann muss man sich halt reinarbeiten. Am besten ist man fängt mit Lego, FischerTechnik, Märklin an, steigert sich dann über Wecker, Elektrogeräte, Fahrrad, Rasenmäher, Mofa in Richtung Auto.

Zum anfangen besorgt man sich einen Oltimer aus der Zeit als Elektronic nur im Autoradio zu finden war und dort jeder einzelne Transistor noch stolz aufgezählt wurde. Gute Lerngeräte sind 2CV, Visa, R4, R5, 500Nouvo, 600, 770, 124, 126, 128, A112, Mini, Käfer, Polo, Golf 1, Kadett, Escort, Trabant, Wartburg, Skoda, Simca, Triumph, MG,,,

Dafür gibt es jede Menge Liteatur und die Teilelage ist mehr oder weniger gut zumindest Verschleissteile sind kein Thema.

Antwort
von Thels1969, 20

Wenn du das Fabrikat weißt, dann besorge dir dafür ein Reparaturbuch. Da gibt es zwei oder drei "Renner" in Deutschland. Google einfach "Reparaturbuch" und Marke und Modell deines Fahrzeuges.

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 30

http://www.autoschrauber.de/

Antwort
von pwohpwoh, 27

Grau ist alle Theorie. Kauf dir eine Reparaturanleitung für dein Auto und fang an zu schrauben z.B. für die HU.

Antwort
von kenibora, 36

Sorry, kenne weder Dein Auto, noch Dich und dann einen "Roadtripp"? Den kenne ich auch nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community