Frage von Gegengift 11.07.2011

Automatisches Ausführen eines Programms auf USB Sick unterbinden....

  • Antwort von VirenSpezi 11.07.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn du AntiVir benutzt, wird automatisch jede autorun.inf von Wechseldatenträgern blockiert.

    Eine andere Möglichkeit wäre die Funktion von automatischen Starts komplett zu deaktivieren. Dies machst du unter Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste . Dann den Dienst "Shellhardwareerkennung" auf "deaktiviert" setzen.

  • Antwort von GarryH 11.07.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    lege auf dem Stick einen ordner "autorun" an. im ordner eine 0-byte datei, diese schreibschützen!

    jetzt kann sich keine autorun-Datei mehr schreiben, da es den namen schon gibt, überschreiben geht nicht, weils keine datei ist und löschen geht nicht, da nicht leer

  • Antwort von HardKoreFREAK 11.07.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Was für einen Schrottstick hast du da?

    ....

    Ansonsten probiers mal hiermit:

    Mit TweakUI das entsprechende Laufwerk (USB Stick) für den Autostart deaktivieren.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!