Frage von Blackgangster09, 22

Automatische Treiber Updates bei Windows 10(Audiotreiber)?

Hallo,

ich habe das Problem, dass sich der Audiotreiber (Realtek High Definition Audio) nach jedem Herunterfahren aktualisiert. Danach kommt kein Ton mehr, man muss den Treiber auf die vorherige Version zurücksetzen und das Standard Wiedergabegerät ändern.

Die Geräteinstallationseinstellungen wurden auch schon auf deaktiviert gesetzt. Auch das hat nichts gebracht.

Gibt es vielleicht die Möglichkeit, die Installation für einzelne Treiber zu deaktivieren? Bitte um eure Hilfe.

PS: Würde mich selbst als technisch begabt beschreiben.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von compu60, Community-Experte für Windows, 16

Hast du es mal mit der Installation des Treibers von der Realtek-Seite versucht?

http://www.realtek.com.tw/downloads/downloadsView.aspx?Langid=1&PNid=24&...

Kommentar von Blackgangster09 ,

Danke erstmal. Habe nun den Treiber deinstalliert und mir das Installationspaket von der Realtek Seite gedownloadet. Im ersten Schritt wird der Treiber und alle Komponenten deinstalliert, danach startet der PC neu. Direkt nach dem Neustart muss man die weitere Konfiguration des Programms abbrechen, sonst funktioniert es nicht. Auf sowas muss man erstmal kommen. 

Antwort
von csserviceinfo, 8

Hallo, ich habe mich den Problem mal angenommen und eine Kurze Anleitung zum deaktivieren der automatischen Treiberupdates verfasst.

Hier findest du sie:

http://cs-service.info/support/treiberupdate.html#starttutorial

hast du die Anleitung befolgt, dürftest du keine Probleme mehr mit den automatischen Treiberupdates haben.

MFG Christoph

Antwort
von Duponi, 18
Kommentar von Blackgangster09 ,

Danke, aber das meinte ich mit " Die Geräteinstallationseinstellungen wurden auch schon auf deaktiviert gesetzt. Auch das hat nichts gebracht."

Die waren auch ganz sicher deaktiviert, trotzdem wurde der Treiber beim nächsten Neustart installiert.

Kommentar von Duponi ,

dann steht er noch im Autostart. Bei WIn 10 kannst die frühere msconfig über den Taskmanager erreichen. Dort kannst du dann (hoffentlich) den Eintrag deaktivieren, der dafür sorgt, dass die Installation immer wieder gemacht wird. Wenn er dort nicht zu finden ist, musst du dich durch die Registry wühlen, durch die Einträge von RunOnce. Dort gibt es mehrere Stellen, wo das stehen könnte.

Kommentar von Blackgangster09 ,

Gerade gedacht, es hätte alles funktioniert. Auch mit deaktiviertem Audio Manager im Autostart kommt die Meldung, dass er gerne den Realtek Treiber aktualisieren würde. Verzweifel hier langsam.

Kommentar von Duponi ,

ja, der hat auch  nicht direkt was mit Treiberupdate zu tun. Das kann dann nur noch über die Registry ausgeschaltet werden.

Schon mal versucht den Treiber komplett zu deinstallieren?

Kommentar von Blackgangster09 ,

Danke erstmal. Habe nun den Treiber deinstalliert und mir das Installationspaket von der Realtek Seite gedownloadet. Im ersten Schritt wird der Treiber und alle Komponenten deinstalliert, danach startet der PC neu. Direkt nach dem Neustart muss man die weitere Konfiguration des Programms abbrechen, sonst funktioniert es nicht. Aus sowas muss man erstmal kommen. 

Antwort
von Jensen1970, 11

Driver Booster free mal laufen lassen ,,,,,,,,,wenn der Treiber durch Windows zurück gesetzt wird ist etwas nicht korrekt . 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community