Frage von schlegel2401, 39

Automatische Pausenberechnung der Arbeitszeit in Excel?

Hallo,

ich komme nicht mehr weiter und bräuchte bitte Hilfe.

Ich möchte in einer bestehenden Excel-Liste meines Arbeitgebers eine automatische Darstellung der Pausenzeiten einrichten in Abhängigkeit der Arbeitszeit.

Arbeitszeit ohne Pause wird in M10 (ist in [hh:mm] formatiert) bereits als Ergebnis nach folgender Formel angezeigt:

=WENN(UND(M8<>"";N8<>"");N8-M8;"") --> [M8 Dienstbeginn; N8 Dienstende]

Diese Formel war bereits hinterlegt und ich verstehe die ehrlich gesagt nicht ;-)

Pause soll nach folgenden Vorgaben dargestellt werden:

0 bis 6 Stunden = 00:00 ; 6 bis 9 Stunden = 00:30 ; 9 bis 12 Stunden = 00:45 ; ab 12 Stunden = 01:00

Bisher habe ich folgende Formel auf die Reihe bekommen:

=WENN((M10)>=6/24;WENN((M10)<=9/24;0,75/24;0,5/24);0/24)

Leider wird mir das Ergebnis nicht richtig dargestellt gem. den o.a. Vorgaben. Des weiteren weiß ich Stand jetzt nicht wie ich die 1 Std. Pause einbinden soll ab 12 Std. Arbeitszeit.

Vielleicht könnt Ihr mir mein Gedankenwirrwarr auseinander ziehen :-D Ich danke euch bereits vorab vielmals.


Anbei noch informativ Foto der Tabelle generell!

Antwort
von Jackie251, 17

Du kannst in M11 gleich mit dieser Formel arbeiten

=VERWEIS(M10*24;{0;6;9;12};{0;0,3;0,75;1})/24

bei 4 Möglichkeiten ist eine Wennverschaltelung schon grenzwertig

Kommentar von Jackie251 ,

Oh ich sehe grad die 0,3 im Verweis müssten natürlich 0,5 lauten.
Korrekte Formel also

=VERWEIS(M10*24;{0;6;9;12};{0;0,5;0,75;1})/24
Kommentar von Oubyi ,

DH!
Um ganz genau zu sein, 0 bis 6 Stunden gleich 0, also bei exakt 6 Stunden auch noch 0, dann in etwa:


=VERWEIS(M10*24;{0;6,01;9,01;12,01};{0;0,5;0,75;1})/24

wenn man davon ausgeht, dass nur Minutengenau abgerechnet wird.

Antwort
von dkilli, 14

Ich verstehe deine Frage nicht richtig. Wie lauitet die Pausenregelung? Beispiel: Bis 4 Std keine Pause, Von 4-6 Std 1/2 Std und danach 3/4  Std

Antwort
von MoeNora, 22

=WENN(M10>12;"1/24";WENN(M10<12;0,75/24;WENN(M10<=9;0,5/24;0))) 

Ich bin mir nicht sicher ob das ausreicht ^^ , aber besser bekomme ich es nicht hin auf die schnelle ( schon etwas her, das letzte mal Excel )

Kommentar von MoeNora ,

Moment, vergiss das erstere:

=WENN(M10>12;"1/24";WENN(UND(M10<12;M10>=9);0,75/24;WENN(UND(M10<9;M10>=6);0,5/24;0)))

So sollte es hinhauen ^^

Kommentar von Jackie251 ,

das wird nicht funktionieren

- M10 ist eine Uhrzeit diese wird in Excel immer kleiner als 1 sein. Daher ist die Abfrage M10 > 12 sinnlos. Es müsste M 10 > 12/24 lauten. Das müsste man bei allen Abfragen ergänzen.
- Was soll das erbenis "1/24" ? Durch die Anführungszeichen wird es für Excel zu Text.
- Wozu erfolgen ständig Und Abfragen.
Das erste Wenn lässt im Oder Bereich nur Zahlen durch die kleiner als 12 sind (korrekterweise müsste es 12/24 sein). Das zweite Wenn mit der Abfrage zu beginnen ob die Zahl kleiner als 12 ist, ist daher sinnfrei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten