Frage von Tobi111222, 100

Automatik Getriebe spürbarer Unterschied zwischen Fahrstufe "D" und "S"?

Hi
Merkt man bei einem Nissan micra k11 mit 60 ps und Cvt Automatik einen großen Unterschied zwischen der Fahrstufe d und dem sportmodus?
Bitte Begründung
Für alle die meinen ich habe schon Hundert fragen in diese Richtung gestellt sollen auch hier ihren blöden Kommentar weg lassen!!!!
Danke Mit freundlichen Grüßen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Zuck3r, 68

Im Sportmodus wird der später schalten, damit du in die hohen Drehzahlen kommst, wo der Motor besser zieht. Und wahrscheinlich auch eher noch runter schalten, um wieder drehzahl zu bekommen, als bei D mit Kickdown.

Wie viel das allerdings bei mickrigen 60ps bringt kann ich dir nicht sagen. Viel mehr kommt da nicht.

Antwort
von IXXIac, 71

Hallo

Fahrstufen sind Fahrstufen also "Gänge". Sport, Eco oder Wintermodus beeinflusst nur die Schaltpunkte aufwärts/abwärts und Schaltgeschwindigkeit/Härte.

D heisst Drive und S ist Slow. Wenn man in Slow fährt schaltet das Getriebe nicht hoch sondern bleibt im bzw in den unteren Gang/Gängen.

CVT hat eigentlich keine Gänge sondern eine stufenlose Spreizung und CVT halten die Motordrehzahl konstant und ziehen dann die Übersetzung hoch (Ab 2012 haben Micra einen Overdrive im CVT integriert).

Deswegen gibt es bei CVT in Kleinwagen auch nur Drive Vorwärts und Rückwärts.

Für die Stadt oder Berggegenden gibt es noch denn DS Modus der verhindert das die CVT zu früh hochzieht und zu spät runterkommt. Wenn man dann zb vor einer Ampel abbremst ist man noch im hohen Gang und der Motor "verhungert" dann beim anschliessenden anfahren bzw das Auto kriecht erst langsam los bis das CVT wieder runterkommt (DAFmatik Problem)

Denn Unterscheid zwischen D und Ds sollte man bemerken

Ansonsten jedes Auto hat eine Betriebsanleitung die man lesen sollte....


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community