Frage von MrAskMe, 19

Autolack schützen durch Steinschlagfolierung?

Hallo, habt ihr Erfahrung mit Folierung des Autos, meiner ist neu und ich würd ihn gegen Steinschlag und Kratzer schützen wollen. Ja, ich weiß, Gebrauchtsgegenstand, trotzdem möchte ich dies vorbeugen. Hat jemand Erfahrung/Empfehlungen?

Antwort
von Tellensohn, 4

Salue

Wird eine Folierung durch einen Fachmann aufgetragen, so dass man davon wirklich nichts sieht, kostet dies fast soviel wie eine komplette Lackierung eines Neuwagens (bei einem Neuwagen müssen ja keine Beulen gekittet werden). Eine "draufgemurkste" Folierung wäre aber bei einem Neuwagen einfach zu schade.

Grosse Steine schlagen trotzdem durch. Dazu kommt, dass bei heutigen Autos nicht die ganze Oberfläche gleich gespritzt ist. Die Hersteller verwenden an durch Steinschlag gefährdeten Stellen eine weichere, dickere Lackierung (z.B. Motorhauben-Vorderkante) und an anderen Stellen (z.B. Dach) eine eher dünne, aber harte Lackierung.

Die Folierung ist aber überall gleich und hat diesen Effekt nicht.

Folierungen sind dann interessant, wenn zum Beispiel eine Firma alle Geschäftswagen in einer exotischen Farbe haben will, die aber später beim Wiederverkauf zum "Ladenhüter" wird.

In diesem Fall ist eine Folierung unter Umständen durchaus rentabel und sinnvoll.

Ansonsten legst Du Dir das Geld lieber zur Seite und wenn Du dann wirklich mal einen groben Steinschlag hast, kannst Du den fachmännisch beheben lassen und hast Geld gespart.

Gruss

Tellensohn

Antwort
von Kallahariiiiii, 11

Von wegen Gebrauchsgegenstand. Kann das auf jeden Fall verstehen. So eine Folierung macht durchaus Sinn und kann das Auto ja auch farblich noch etwas aufhübschen :D

Ich selbst habe so eine Folie noch nicht getestet, könnte mir aber gut vorstellen, dass die was abhalten. Zu mindestens die feinen "Gebrauchsspuren" und kleinere Steinschläge sollten sie abhalten. Ob sie bei richtig starken Steinschlägen noch helfen, weiß ich nicht. 

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 5

Steinschlag gibt es nur wen man viel zu dicht an dem Vordermann auffährt und es dann zu Schäden auf Lack und Scheibe kommt .

 Abstand halten dann braucht man das nicht auch nicht zur Vorbeugung . 

Den nur bei Dränglern findet man auf Haube und Scheibe Einschläge dieser Art und dann ist man selber an Schäden Schuld und nicht der Vordermann .

Und Folie nützt auch nur begrenzt und dann rostet es darunter auch schön .

Da hilft auch nicht die Schutzschicht unter dem Lack also die Zink schicht .  

Antwort
von Apfelwerfer, 10

Kann ich empfehlen, besonders für die Front und die Seitenschweller, sowie am Kofferraum. Aber ich würde das von einem Fachmann machen lassen. Dann hat man auch Garantie. Beim Selbstkleben gibt das leicht Blasen. Das muss man dann schon können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten