Frage von PierTa01, 46

Autolack falsche Farbe?

Bin am verzweifeln. Mein Auto hat die Farbe Gris Aluminium (EZRC). Hab mir Farbdosen bestellt und dabei gab es noch Klarlack.
Beim lackieren aber ist die Farbe ehr grau matt, passt überhaupt nicht zu meinem Auto. Wenn ich drüber Klarlack sprühe bildet sich ehr ein helleres Silber. Was mache ich falsch? Kann es vielleicht an der Kälte liegen, weil ich mein Auto draußen lackiere?

Achja, anfangs passt die Farbe ja wenn es noch nass ist, erst sobald es trocknet änder es sich zu einem matten Grau.

Die Spraydose ist von der Marke Tristacolour.

Antwort
von SilentRiderr, 9

In der Datenkarte von deinem Auto muss eigentlich ein Farbcode stehen. Vielleicht weicht der Farbcode der Dose ja von dem des Autos ab... Die Hersteller von Sprühdosen achten nicht so auf 100prozentige Perfektion, wie richtige Lackierer...

Antwort
von 338194, 12

Hast Du wirklich die richtige Farbnummer für Dein Modell erwischt? Denke, daß wie in Werkstätten, die Farbe gebrannt werden muß um haltbar zu sein und keine Farbänderung rauskommt. Sprühlack lohnt sich nur beim Beimachen von kleinsten Stellen wie Kratzern, da fällt ein kleiner Unterschied kaum auf.

Antwort
von Gym80951996, 14

Lasse solche Arbeiten lieber 'nen Lackierer machen

Antwort
von DerGrillator, 27

Hast du ausgiebig geschüttelt? Wirklich ausgiebig?

Ist es ein Metallic-Lack?

Einen Einfach-Lack kann jeder mal schnell. Da macht man auch keinen Klarlack drüber.

Aber Metallic- und Klarlack aus der Dose, das muss man können.

Und zu kalt ist es allemal, da hast du recht.

Luft und Oberfläche über zwanzig Grad wäre schon sinnvoll.

Kommentar von PierTa01 ,

Wieso macht die Temperatur eigentlich einen Unterschied?

Kommentar von DerGrillator ,

Das weiß ich nicht. Aber die Lackierer die nie im Kalten lackieren, die wissen das.

Kommentar von migebuff ,

Wegen dem Taupunkt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community