Frage von ErdbeereCoCo, 70

Autokredit während der Ausbildung?

Hallo!

Ich möchte nun endlich nach meiner bestandenen Führerscheinprüfung ein Auto kaufen bzw. finanzieren. Ich bin in der Ausbildung seit dem 01.09.16 & natürlich auch volljährig. Habe im Internet schon nach Autos geschaut (einfach mal um zu sehen, wie viel das Auto kostet, welches ich haben möchte). Das Auto kostet 5.400€. Ich kann schon 1.400€ anzahlen. Somit brauche ich einen Kredit von 4.000€. Mein Vater kann für mich bürgen, da er damit schon einverstanden ist. Meine Frage jetzt an euch ist, was ihr denkt, meint ihr die Bank würde mir den Kredit geben oder leider eher nicht ? Möchte einfach mal eure Meinungen dazu hören.

Danke im Vorraus! LG :)

Antwort
von landregen, 39

Wenn du wirklich Meinungen hören willst:

Eine Ausbildung ist keine finanzielle Sicherheit und würde keinem Kreditgeber ausreichen. Wenn dein Vater für dich bürgt, muss er den Kopf hinhalten und im Zweifelsfall bezahlen. Da kann er dir auch gleich das Auto kaufen.

An Bürschaften (erst recht so sinnlosen) sind schon Tausende Familien zerbrochen.

Meiner Meinung nach sind das übersteigerte Ansprüche,  während der Ausbildung einen über 5.000 Euro teuren Wagen zu kaufen mit Geld, das man nicht hat - und solche Ansprüche sind der beste Einstieg in ein überschuldetes Leben, dass Jahrzehnte von Inkasso-Briefen beherrscht wird.

Das ist meine Meinung - gegründet auf zahllose Beobachtungen aus meinem Berufsleben.

Antwort
von rotreginak02, 21

Eher nicht. Du bist in der Ausbildung UND in der Probezeit.

Du hast dein erstes Ausbildungsentgeld noch nicht mal erhalten und denkst bereits über einen Kredit nach? Sowas endet meist bei Peter Zwegert....

Falls dein Vater die nötige Bonität besitzt, so kann er ja den Kredit aufnehmen, wenn er das für sinnvoll hält und du zahlst ihm das zurück.

Antwort
von Familie2007, 37

Wenn du schon 1400 € hast, schaue doch mal bei einer Internetplattform (etwa mobile.de oder autoscout24.de oder einer anderen). Hier gibt es mit etwas Suchen auch Autos um die 1500€ mit 2 Jahren TÜV. Dann hast du 2 Jahre um auf ein vernünftigen Auto zu sparen. Oder du sparst noch ein wenig und kaufst dir dann ein Auto, wenn du jetzt noch drauf verzichten kannst. Einen Kredit würde ich nicht aufnehmen. Wenn du jetzt schon einen Kredit aufnimmst für ein Auto, schränkst du deinen finanziellen Spielraum schon in jungen Jahren ein. Den Kredit wirst du dann über Jahre bedienen müssen und wenn dann noch was kommt, stehst du sehr schlecht da. Lieber noch etwas warten oder ein günstiges 2-Jahre-TÜV-Auto kaufen aber schuldenfrei. Die Schufa-Score ist eine Sache, welche man sich nicht in jungen Jahren kaputt machen sollte, denn es kommt die Zeit in der man an Eigentum denkt!


Antwort
von DerHans, 30

Wenn dein Vater für dich bürgt, ist der Kredit möglich. Allerdings wird dann SEINE Bonität geprüft.

Antwort
von Kirschkerze, 41

In der Ausbildung zu sein ist für jeden Kredit ein K.O Kriterium, wenn man nicht gerade kurz davor steht ausgelernt zu sein ^^

Den Stress mit den Bürgen machen sich Banken heutzutage auch nur noch in seltenen Fällen, wenn muss dein Vater den Kredit alleine aufnehmen und du kannst ihm die Raten überweisen

Antwort
von Heidrun1962a, 13

Geht nicht, dein Einkommen liegt unter dem Pfändungsfreibetrag und du hast einen befristeten Arbeitsvertrag.

Dein Vater kann den Kredit aufnehmen und du zahlst ihrn zurück. 

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 15

Ausbildung Null Kredit 0 - 5 Jahre nach der Ausbildung Null Kredit erst wen man min. 5 Jahre fest in der Firma ist und sich nicht was zu Schulden hat kommen lassen das mit der Schufa zu tun hat  dann bekommt man evtl einen kleinen . 

Aber als Frischling der nicht fahren kann ein 5000 Euro Auto so zu verschrotten und dann noch Jahre darüber abzahlen lohnt sich nie spar das Geld für das Auto zusammen dazu kommen noch Steuer Versicherung und Spritkosten für min 1 Jahr wen Du das Geld zusammen hast kannst Du dir ein Auto kaufen aber vorher nicht .  Was will ein Stift ( Lehrling) mit einem 5000 Euro Auto doch nur nicht mehr als angeben .

Kommentar von jbinfo ,

Wo hast du das denn her mit den 0-5 Jahren nach der Ausbildung ?

Antwort
von sylvie82, 32

meine eltern haben mir damals mein erstes auto finanziert und ich habe bei denen das auto abbezahlt vllt. ist das ja auch für dich eine möglichkeit. ansonsten musst du wohl sparen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community