Frage von SmartViewYTC, 104

Autokredit als Student ohne Bürgen?

Servus!

Ich fange ab Oktober dieses Jahres an zu studieren. Da meine Uni jedoch 300 km entfernt ist muss ich umziehen. Wohnung samt Mietvertrag habe ich bereits, war alles kein Problem. Jedoch brauche ich jetzt ein Auto. Habe regelmäßiges Einkommen (Unterhalt + Kindergeld). Theoretisch wäre es mir finanziell möglich, bis zu 200€ im Monat für die Auto Rate zu zahlen. Ich wollte nur einen kleinen Betrag in höhe von 2500-3000€. Neuwagen Leasing (als ob das klappen würden) wäre auch ok. Jedoch lehnt mich jede Bank bis jetzt ab, obwohl ich keine negative Schufa habe! Ich kann niemanden als Bürgen angeben, da meine Mutter aus gesundheitlichen Gründen im Moment nicht arbeiten kann und ich keinen Kontakt zu meinem Vater habe. Ansonsten habe ich keine Verwandten. Habt ihr irgendwelche Vorschläge, was ich tun kann? Ahja und Geld zur Seitelegen kann ich erst ab September. Bis da hin muss ich Unterhaltsgeld an meine Mutter zahlen, ist ja mehr oder weniger ihr Geld^^ Mitte Juli muss ICH meine NEUE Wohnung umziehen, da unsere alte bereits VON UNS gekündigt wurde. Mini Jobs sind auch keine Option, da ich zurzeit noch Schüler bin und bei uns gerade alles Drunter und Drüber geht, daher fehlt einfach die Zeit. Grüße

Antwort
von Schnuppi3000, 51

Wie du ja schon gehört hast, wirst du unter diesen Umständen keinen Kredit bekommen.

Aber als Student braucht man auch nicht unbedingt ein Auto bzw. sollte dafür keinen Kredit aufnehmen.

Leg einfach das Geld, mit dem du den Kredit abzahlen würdest und das, was du sonst für Versicherung, Steuer und Sprit ausgeben würdest zur Seite und kauf dir ein Auto, wenn du das nötige Geld zusammen hast.

Antwort
von Plautzenmann, 40

Ich habe mein ganzes Studium über die Öffentlichen genutzt, ein Auto ist also nicht nötig. Es muss dazu gesagt werden, dass ich nicht in der Unistadt gewohnt habe, sondern jeden Tag 3 Stunden hin- und hergefahren bin, was man aber sinnvoll nutzen kann, um Skripte oder Ähnliches zu lesen. Ein Auto würde dich von den Kosten her nur auffressen. Steuer, Versicherung, Tanken und Wartung kann man sich eigentlich absolut nicht leisten als Student.

Mittlerweile bin ich berufstätig und auch dafür würde ich nicht zwangsläufig ein Auto benötigen. Wirklich "brauchen" tut man ein Auto eigentlich nicht, sofern man nicht in einem kleinen Kaff am Rande der Zivilisation wohnt. Mit Öffis und meinem Fahrrad komme ich auch so bequem zu meiner Arbeitsstätte.

Antwort
von franneck1989, 60

Es gibt leider nur die eine Möglichkeit: Entweder sparen oder aufs Auto verzichten. Als Student bist du nicht kreditwürdig - und ganz ehrlich: Mit dem Unterhalt eines Autos wärst du sicherlich finanziell überfordert.

Wieso brauchst du als Student ein Auto? Du bekommst doch ein Semester-Ticket

Kommentar von SmartViewYTC ,

Das Problem ist, dass ich jedes 2. Wochenende zurück zu meiner Mutter fahren muss, und mich um sie "kümmern muss".

Semster Ticket ist inklusive, würde aber alles extrem schwer machen, mit Öffentlichen Mitteln zu fahren.

Kommentar von franneck1989 ,

Hol dir eine BahnCard, das ist im Endeffekt günstiger.

Ein Auto als Student ist wirklich nicht zu empfehlen, wenn du das alleine stemmen musst. Da sind etliche Kosten vorprogrammiert (Wartung, Verschleißteile, Reparaturen, Sprit, Versicherung, Steuer usw.)

Wenn überhaupt, dann versuch 500-1000,- zusammen zu kriegen und schau nach älteren Modellen mit frischem TÜV (Mazda, Toyota, Ford o.ä.). Mit etwas Glück halten die noch ein paar Jahre

Antwort
von TobiSoccer, 55

Ich denke da gibt es keine andere zur Autofinanzierung. Aber vllt würde es ja auch ein Roller tun? Damit bist du auch mobil und die sind ja wesentlich günstiger

Antwort
von Anaxabia, 22

Solange dein Einkommen unterhalb der Pfändungsgrenze liegt, wirst du keinen Kredit bekommen. Und mit 200€ Autorate ist es ja nicht getan. Dazu kommen auch noch Steuern, Sprit, Versicherung und Wartungskosten.

Kommentar von SmartViewYTC ,

Das ist mir schon klar, ich meinte wirklich 200€ nur für die Auto Rate, ohne Wartung etc.

Antwort
von Kreidler51, 52

Ich denke dass dir keine Bank mit den Voraussetzungen einen Kredit gibt.

Antwort
von troublemaker200, 46

Neuwagenleasing als Student!!! Herzlichen Glückwunsch!! Sei froh das die Bank dich abgelehnt hat.

Willkommen im Leben kann ich da nur sagen. Ohne Moos nix los.

Lerne zu sparen und dann kauf Dir dann ein Auto BAR.

In Deiner Situation eine Uni in 300km Entfernung zu nehmen ist natürlich auch gewagt. Das past ja mal garnicht in Deine momentane Lebssituation würde ich sagen...



Kommentar von Kristall08 ,

Bezeichnend, dass diese Antwort von einigen abgewertet wird. Dabei ist sie die einzig sinnvolle. ;)

Kommentar von Schachpapa ,

In deiner Situation ...

Zuende gedacht heißt das aber auch, dass jemand, der von zu Hause keine oder nicht genug Kohle mitbringt, sich seinen Studienort (und damit letztlich seinen Beruf) nicht aussuchen kann. Das sollte eigentlich nicht so sein. (Jeder weiß allerdings, dass es so ist, "Willkommmen im Leben")

Kommentar von troublemaker200 ,

Richtig!

Kommentar von SmartViewYTC ,

Diese Antwort ist nötig gewesen... 

Kommentar von troublemaker200 ,

Aber die Wahrheit. Mama braucht Unterstützung, Uni ist 300km entfernt, keine Kohle und keine Zeit Kohle zu verdienen. Da passt eben etwas nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community