Frage von Mimiililii, 46

Autokauf auf Finanzierung obwohl in der Ausbildung?

Meine jüngste Schwester hat sich bei einem Händler ein Auto gekauft, bzw lässt es sich finanzieren.. Der Preis lag bei 6000€. Sie ist hin gegangen, hat den Kaufvertrag unterschrieben und den Wagen 1 Woche später abgeholt, ohne Anzahlung. Was mich wundert ist, sie musste keinen Arbeitsvertrag oder Gehaltsnachweise vorlegen. Wie kann die Finanzierung dann genehmigt worden sein, zumal sie ist in der Ausbildung? Jetzt hab ich den Verdacht, dass der Händler da gemauschelt hat.. Sie zahlt jetzt schon seit 4 Monaten.. hab überlegt das mal vom Anwalt prüfen zu lassen, aber bekommt sie dann Ärger, falls es sich wirklich rausstellt, dass da Unterlagen gefälscht wurden??? Bzw würde sie bei einer Anfechtung eventuell das bis jetzt gezahlte Geld wieder bekommen??

Antwort
von troublemaker200, 14

Bei einer Finanzierung muss und wird sich das Autohaus da schon abgesichert haben. Es wurde immerhin ein Kreditvertrag abgeschlossen.
Hast Du mal die Unterlagen Deine Schwester angeguckt?

Antwort
von martinzuhause, 32

es ist sache des händlers ob er ein auto auf finazierung an jemanden verkauft. er kann ihr gleich eine versicherung mit verkauft haben die einen zahlungsausfall abdeckt.

Kommentar von Mimiililii ,

Ja die hat sie auch dazu bekommen... Hab mir Ihre Unterlagen mal alle angeguckt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten