Frage von FrauBloed, 70

Autokäufer meldet Auto nicht ab-was kann ich tun?

Ich habe den Käufer schon tausend angerufen und er hat immer gesagt das Auto ist schon längst umgemeldet. Aber nun habe ich bei der Zulassungsstelle nachgefragt und wie ich befürchtet habe ist das Auto immernoch auf mich zugelassen, und das, obwohl ich die Karre im Mai verkauft habe! Und das größte Problem ist, man kann das Auto nicht zwangsabmelden weil im Kaufvertrag nicht drinsteht dass die Fahrzeugpapiere übergeben wurden. Ich dachte das wäre bei einem Autokauf selbstverständlich und müsste nicht extra im Vertrag stehen. Die meinten nur ich soll den Käufer mal besuchen gehen und Druck machen. Aber ich kleines 21 jähriges Mädchen hab keine Lust mich mit dem alten Kerl dort anzulegen, der kommt mir voll assi vor. Ist das denn die einzige Möglichkeit? Aber ich kann ihn doch nicht ewig mit dem Auto auf meinem Namen rumfahren lassen...

Antwort
von Charlybrown2802, 39

Hauptsache du hast es deiner Versicherung schon gemeldet und du hast im Kaufvertrag das Datum stehen

Antwort
von hoermirzu, 31

Anzeigen!

Wichtig ist, dass Du Deiner Versicherung den Kaufvertrag übermittelst. Dem Finanzamt solltest Du ebenfalls eine Nachricht zukommen lassen, dann erübrigt sich schon fast die Anzeige bei der Polizei.

Antwort
von Otilie1, 39

na du wirst doch sicherlich einpaar freunde haben die da mal mit dir hingehen können? setzt ihm eine frist sonst zeigst du ihn an - den kaufvertrag hast du ja hoffentlich noch

Antwort
von Biberchen, 17

für die Ummeldung ist der Verkäufer verantwortlich, also du! Geh zum Käufer, laß dir die Papiere geben und melde es um! Wenn das nicht klappt, dann kündige die Versicherung. Du kannst das Auto auch als gestohlen melden.

Antwort
von SiViHa72, 11

bei der Versicherung hast Du das schon gemeldet? Denn Du bezahlst ja fröhlich für ein Auto,d ass Du gar nicht mehr fährst.

Du könntest auch mal bei der Polizei anrufen (vor Ort, nicht Notruf) und fragen,w as sie Dir raten.

Antwort
von Barolo88, 39

hast du keinen Vater oder Freund der dich begleiten könnte. frag doch mal bei der Polizei nach, ob die dir vielleicht helfen können

Antwort
von CreativeBlog, 26

Zerberse den in der Luft.

Nimm dein Vater mit oder einen der sich mit sowas gut auskennt. Rufe bei der Polizei an, was man da machen kann.

Mfg

Antwort
von gunnar90, 41

Du teilst deiner Versicherung mit, dass dein Auto mit Datum vom .... in den Besitz von XY übergegangen ist. Und zukünftig verkaufst du kein Auto mehr, das noch auf dich zugelassen ist!

Hier die Informationen zur Zwangsstilllegung:

http://www.strassenverkehrsamt.de/artikel/zwangsstilllegung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten