Frage von jackjack1995, 41

Autogenes Training zum Einschlafen - hat damit einer Erfolg gehabt?

Ich hab nicht so gut geschlafen und bin irgendwie müde. Trotzdem kann ich nicht einschlafen. :-( Hat einer von euch schon mal schon mal Autogenes Training zum Einschlafen verwendet und hatte dabei Erfolg? Wenn ja, nach wie vielen Minuten seid ihr eingeschlafen? Bringt mir dieses Autogene Training was, um schneller einzuschlafen oder gibt es eine bessere Möglichkeit schneller einzuschlafen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Naiver, 19

Hallo jackjack...,
ja - um nach einem Schockerleben 'herunter'zukommen, lernte ich einmal klinisch das AutogeneTraining und bin fasziniert von den Möglichkeiten dadurch: Du kannst in echten Dialog mit deinem Körper treten, kannst unerhörte Entspannungen erzielen und sogar körperliche Verspannungen finden und auflösen.

Aber auch für 2-min-"Schlaf" (also recht kurze Erholungs-Entspannungen) im Büro oder als Konzentrationsübungen für anstehende Probleme/Arbeiten ists prächtig. Jo, und das Einschlafen ist ruckzuck (ganzohneZuckungen!;) damit getan. Du fragtest nach "Minuten" - weiß ich nicht, auf jeden Fall sehr schnell. Mit zunehmender Übung kann ich nun augenblicklich schlafen.

Mit dem AutogenenTraining kam ich auch ganz einfach in die Meditation, die wiederum herrliche Wirkungen auf das eigene Gleichgewicht und eben die innere Ruhe hat. Das Training ist schnell gelernt und völlig unproblematisch. Ich kann heute gar nicht mehr verstehen, dass es nicht alle nutzen. :- )


Kommentar von jackjack1995 ,

Hm... Ich benutze sie schon ab und zu.

Nur bis jetzt ist es mir noch nicht gelungen, während der Übung einzuschlafen, wobei bei dieser Übung doch eine schöne Entspannungsmusik zu hören ist.

Hier ist das Video über Autogenes Training, das ich mir anschaue:

https://www.youtube.com/watch?v=MNS0XyYeFEA

und Danke für die hilfreiche Antwort.

Kommentar von Naiver ,

Hm, ob man sich nun das AT selber beibringen kann...? Nicht umsonst gibt es dafür ausgebildete Leute.  Auf Musike hatte ich bisher völlig verzichtet, die würde mir einen Rhythmus aufzwingen, der vielleicht gar nicht meiner wäre? Beim AT gehts ja nicht darum, denjenigen einzulullen, sondern ihn 'seine' tiefe Ruhe in sich selbst finden zu lassen. Wichtig ist dabei eine hohe Konzentration(!) und eben keine wohlige Kuschelsituation! ;- ))

Zum Einschlafen:

Das kann immer nur aus der Absichtslosigkeit heraus geschehen, nie durch den ganz festen Willen, jetzt unbedingt soffort fest einzuschlafen...! ;- )))

Kümmre ich mal darum, obs bei euch (oft auch in Kliniken) keine fachlich versierten Kurse gibt. Viel Erfolg dir!

Kommentar von Naiver ,

,,,und mein dickes "Dankeschön" für deine Auszeichnung! :- )

Antwort
von Mikafan111, 22

Ich nutze zum einschlafen einen tagtraum. Nach ein paar Sekunden tagträumen bin ich dann immer eingeschlafen

Kommentar von jackjack1995 ,

Ok. Danke.

Antwort
von AlexChristo, 23

Eigentlich ist autogenes Training dafür gedacht, sich zu entspannen und danach frischer zu sein. Jedoch kann man autogenes Training auch dafür nutzen, ruhiger zu werden und einzuschlafen.

Bessere Methoden? Gesunder Lebensstil und Sport, das hilft ;-).

Antwort
von Laestigter, 19

JA!

Im Schnitt weniger als 5 Minuten.

Kommentar von jackjack1995 ,

Ach wirklich? Cool.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten