Frage von xlischen96, 101

Autofinanzierung nach Probezeit?

Guten Abend... :) folgende Frage... Ich bin zurzeit angestellt und meine Probezeit endet am 15.12 dieses Jahres. Bei einer Bank wollte ich mir einen Kredit für einen Gebrauchtwagen holen, wurde aber abgelehnt mit der Begründung ich hätte viel zu wenig gearbeitet obwohl meine Probezeit jetzt bald endet... Oder bezieht sich das auf mein Alter (19)? Ich verdiene eiigentlich ganz gut hab auch im Monat über 1000 zur Verfügung da ich weder Miete noch was anderes zahlen muss deswegen verstehe ich die Entscheidung der Bank nicht ? Kann mir das jemand erklären und könnte ich über ein Autohaus eine Finanzierung bekommen oder ist es das selbe wie bei der Bank ? Danke im Voraus für Eure Antworten:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Genesis82, 56

Du hast mehrere Risiken, die Probezeit ist nur eines davon. Du bist jung, die Bank kann auf noch keine Erfahrung mit Kreditrückzahlungen von dir blicken. Die Bank wird ausserdem davon ausgehen, dass man bei dir nicht holen (also pfänden) kann, wenn die Ratenzahlungen ausbleiben. Dann ist dein Gehalt mit 1000 Euro so niedrig, dass erstens dort kaum was über der Pfändungsgrenze liegt und zweitens die Bank davon ausgeht, dass 1000 Euro nicht zum Leben reichen, wenn du noch einen Kredit abzubezahlen hast und zusätzlich noch den Unterhalt fürs Auto dazu kommt. Und wenn du dann deinen Job verlierst, was in der Probezeit, auch wenn sie fast rum ist, sehr schnell passieren kann, dann reicht dein Einkommen (Arbeitslosengeld) erst recht nicht für dein Lebensunterhalt plus Auto plus Kredit.

Spar am besten etwas Geld zusammen, dann kannst du dir in ein paar Monaten einen günstigen Gebrauchtwagen kaufen oder hast eine gewisse Summe als Anzahlung zu einem Autokredit. Die Anzahlung minimiert das Risiko für die Bank, denn wenn du die Raten nicht bezahlen kannst, kann das Auto verkauft werden und der Erlös könnte dann für die Abzahlung des Kredits reichen.

Mit einem solventen Bürgen wirst du vermutlich auch jetzt schon einen Kredit bekommen. Davon würde ich aber abraten, denn das ändert nichts daran, dass dein Einkommen zu knapp wäre, um davon den Kredit abzubezahlen. Die Bank lehnt ja wie beschrieben nicht ohne Grund den Kredit ab, deine Risiken bleiben auch mit einem Bürgen.

Antwort
von troublemaker200, 40

Warum Kredit? Wenn Du im Monat über 1000 Eier zur Verfügung hast, hast Du Dir doch Ruckzuck ein Auto zusammengespart.

Antwort
von derhandkuss, 45

Jede Bank setzt die Kriterien zur Vergabe von Krediten selbst fest. Nun schaut die Bank auf Dein Alter bzw. auf Deinen (vermutlichen) Lebenslauf. Du bist gerade aus der Probezeit Deines (vermutlich) ersten Angestelltenverhältnisses raus, hast also noch keine langjährige Berufserfahrung (bei relativ wenigen) Arbeitgebern. Woher weiß also Deine Bank, ob Du nicht nach ein paar Wochen Deinen Job wieder schmeißt? Und dann nix mehr Einkommen und nix mehr Rückzahlung von Kredit!

Antwort
von GravityZero, 44

Während der Probezeit bekommst du nirgendwo einen Kredit. Warte bis du deinen Festvertrag hast oder Kauf dir ein Auto welches du dir leisten kannst.

Kommentar von xlischen96 ,

ja ich meine auch nach der Probezeit ob das da gebt

Kommentar von GravityZero ,

Dass kommt auf dein Gehalt an, das kennt hier aber keiner.

Antwort
von kieljo, 45

Bei 1.000,- Euro im Monat wirst du keinen Kredit bekommen. Das liegt unter der Pfändungsgrenze und somit ist deine Bonität bei NULL.

Antwort
von dafee01, 50

Du verdienst zu wenig. Dein Gehalt liegt unter der Pfändungsfreigrenze. Falls du mal nicht zahlen solltest, kann die Bank noch nicht mal was bei der holen. Darauf läßt sich keine Bank ein. Auch Autohäuser finanzieren über Banken. Da gelten die gleichen Vorschriften.


Kommentar von xlischen96 ,

Und wenn ich noch jemanden als Bürgen eintragen lasse würde es dann gehen ? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten