Frage von Tyras, 61

Autofahrer parken zu dicht an Einfahrt?

Hallo Leute, folgendes Problem: Wir haben eine Grundstückseinfahrt... leider parken da andauernd Autofahrer so dicht dran, dass man ohne jede Menge rangieren nicht aus der Ausfahrt kommt (Straße ist einspurig, gegenüber wird auch geparkt...). Was würdet ihr machen? Darf man Zettel verteilen, wo man drum bittet, dass nicht mehr so dicht zur Einfahrt geparkt wird? Es ist wirklich nervtötend!

Antwort
von peterobm, 42

nach dem § 12 - Halten und Parken darf gegenüber Hofeinfahrten mit einspurigen Strassen nicht geparkt werden http://www.deutsche-anwaltshotline.de/rechtsanwalt/verkehrsrecht/ausfahrt\_freih...



Antwort
von cindy58, 16

Hallo Tyras,

also das Problem haben wir zum Glück nicht, aber ich kann mir vorstellen, dass das sehr nervig ist! Ein Anwohner bei uns in der Straße hat ein ähnliches Problem (gehabt) und hat sich unkonventionell geholfen: Er hat auf dem Bordstein mit roter Farbe markiert, wie dicht Autos parken können. Das ist sicherlich nur halb legal, funktioniert aber. ;) 

Eventuell könntet ihr beantragen, dass so Absperrpoller (siehe https://www.absperrpfosten.com/) aufgestellt werden. Aber die Mühlen bei so was mahlen vermutlich seeehr langsam. 

Antwort
von Carolin16, 36

wenn man die Leute kennt kann man den das mal sagen, wenn nicht dann muss man zum Ordnungs Amt und ein Schild beantragen das die Leute nicht dort Parken dürfen . Denn es gibt eine genau Regelungen wie breit die Straße sein muss das man gegenüber parken darf.

Antwort
von DerTroll, 29

Naja, die Autofahrer machen ja nichts falsch, wenn sie so parken. Die müssen die Einfahrt freihalten, damit du rein und rauskommst. Daß du evt. ein bißchen rangieren mußt, mußt du an sich hinnehmen. Du kannst aber beim Ordnungsamt einfach mal beantragen, daß man da vielleicht wenigstens ein eingeschränktes Halteverbot in dem Bereich aufstellt oder die Bordsteinabsenkung etwas vergrößert, so daß der Bereich, wo man parken darf, sich etwas verschiebt. Zettel verteilen bringt nichts. Es sind ja ständig andere Leute, die da parken werden, wenn frei ist. Und das würde mit der Zeit auch wieder einschlafen. Das wäre unsinnig, so viele Zettel zu verteilen.

Antwort
von Ringerman, 18

Kennzeichen aufschreiben, und mit Angabe von Ort, Zeit und Umständen der Verkehrspolizei weiter geben. Wenn das öfter passiert, schicken die dann Politessen da hin, und wenn es anfängt, Knöllchen zu hageln, wird das gewiss nachlassen.

Antwort
von Nikita1839, 34

Hole dir ein Schild " Einfahrt freihalten". Außer die Leute sonst darauf anzusprechen, kann man nichr viel machen, wenn sie nicht wirklich aufn Gelände stehen

Antwort
von PanzerMarsch, 32

Andauernd Zetteln verteilen wird auch zu nervig.

Mach mal Bilder und beschwere dich bei der Stadtverwaltung vielleicht werden die veranlassen Linien ziehen zu lassen.

Ansonsten kann bei der  Polizei anzeigen erstattet werden. wegen Behinderung oder Sperrung deiner Ausfahrt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten