Frage von yohda, 29

Autodidakt Gitarre anfänger social distortion when angels sing?

Tagchen. Ich möchte jetzt anfangen gitarre zu spielen(lerne autodidakt), hab aber noch ein paar fragen. gibt ja keine blöden fragen, oder? kann jeder gitarre lernen? Oder gibt es leute die es nie können werden? Habt ihr vllt ein paar tipps wie /wo ich das am besten autodidakt lernen kann? Youtoube oder so? Habt ihr im allgemeinen noch was, was man wissen müsste? Ich hab mir überlegt von social distortion mit "when angels sing" (wer es kennt) zu starten. was haltet ihr davob? Sollte ich meine erwartung noch weiter runter schrauben?

Also es wär echt cool wenn sich jemand was schreibt! Lg

Antwort
von DonCredo, 15

Hi! Das Lied kenne ich leider nicht, von daher kann ich über den Anspruch nichts sagen. Ganz grundsätzlich mal kann jeder versuchen Gitarre zu lernen. Wie erfolgreich das ist hängt m.E. von verschiedenen Faktoren ab: zum Einen davon, was Dein Anspruch ist ... willst Du Stücke nur begleiten oder virtuos Soli spielen. Ein paar Akkorde hat man schnell drauf und kann - ich sag mal ca. in einem halben Jahr - relativ zügig Musik machen. Natürlich sollte man zum anderen gerade bei autodidaktischem Lernen ein gewisses Grundverständnis und Talent mitbringen. Dennoch ist es ratsam gerade die ersten Lektionen mit Unterstützung von jemandem, der Gitarre spielt, zu erlernen, damit man sich nicht falsche und später hinderliche Dinge angewöhnt. Ansonsten gibt es viele gute Gitarrenschulen (Bücher) oder auch Titorials im Internet. Aber ohne fleissiges Üben wirds nix. Gruss Don

Antwort
von ChenLong, 13

Hi,
DonCredo hat eigentlich schon alles gesagt. Das Lied eignet sich ganz gut zum Anfangen, da keine allzu schnellen Akkord-Wechsel drin sind. Ich kann Dir noch raten die Akkord-Wechsel einzeln zu üben, nicht im Lied. Auch werden dir zu Beginn die Finger schmerzen da du die Stellungen nicht gewohnt bist, das gibt sich aber.
Und: Wer länger langsam spielt, spielt schneller schnell ;)
Viel Spaß beim spielen.

Kommentar von yohda ,

Hi, da du das lied kennst, wollte ich dich mal fragen, ob es aus powerchords besteht?

Ich habe nämlich große probleme powerchords zu greifen da man ja über mehrere bünde greifen muss. Um meine  finger so weit spreizen zu können, dass ich diesen griff über mehrere bünde schaffe muss ich mein handgelenk abknicken (soll man ja nicht machen) und es tut auch weh, aber anders schaffe ich es nicht.

hast du da noch einen tipp? 

Hoffe du verstehst was ich meine

beste grüße

Kommentar von ChenLong ,

Genau das meinte ich, dass deine Finger schmerzen werden. Zu Beginn könntest Du die PowerChords auf höheren Bünden spielen oder zu Beginn nur mit Grundton und Quinte statt mit Grundton, Quinte und Oktave. Spiel 3x 10 Minuten ein paar PowerChords und versuche ansonsten ein paar weitere Läufe (einzelne Noten) zu spielen und deine Finger aber auf dem Brett liegen zu lassen, dann werden sich deine Hände schnell dran gewöhnen. Das klappte auf jeden Fall bei einem Freund. Spiel am Anfang in höheren Lagen, da sind die Abstände geringer, wenn das schon gut geht rutsche in tiefere Lagen. Bleib dran, deine Hände gewöhnen sich da schnell dran, auch wenns dir grad sehr zäh vorkommt ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten