Frage von akis123456, 40

Autobatterie wiederverwenden oder wechseln?

Hallo, ich habe seit einigen jahren (5-6) meinen 560'er sec in der garage stehen. Nun meine frage, kann man die batterie wiederverwenden (aufladen) oder muss sie unbedingt gewechselt werden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tellensohn, 13

Salue Akis

Bei meinen Oldtimern rechne ich damit, selbst wen ich die Batterie regelmässig mit einem Erhaltungslade-Gerät pflege, dass sie 2 bis 3 Jahre hält.

Wenn Du eine Batterie länger verwenden willst, musst Du diese nicht nur regelmässig nachladen, sondern immer wieder auch entladen.

Bei Motorrädern mit Elektrostarter ist es noch extremer. Ich rechne da mit 2 Jahren Lebensdauer. Ist bei einem Motorrad die Batterie nur noch z.B. auf 50 % Ladekapazität, reichen diese, meist nur kleinen, Batterien in der Regel nicht mehr, um die Verdichtung zu überwinden.

Ich weiss nicht, was eine neue Batterie bei Euch in Deutschland kostet, bei uns kaufe ich eine 60 Ah Batterie im Warenhaus für SFR. 100.- (also rund 90 Euro) ein. Da lohnen sich Versuche mit Laden, die meist nichts mehr bringen, schlicht nicht mehr.

Ich wünsche Dir viel Spass mit Deinem Prunkstück.

Gruss

Tellensohn

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Auto, 14


Auch ich würde Dir zuerst dazu raten die Batterie aufzuladen.
Voraussetzung dafür ist das Du Dir ein gutes Ladegerät leihen kannst oder Dir eins anschaffen würdest.

Gut ist z.B. das Ctec MXS 5 für etwa 70€.
Damit kann man auch die meisten schon geschädigten Batterien wieder fit machen weil es eine Instandsetzungsfunktion für tief entladene Batterien hat.
http://www.ctek.de/de/de/chargers/MXS%205.0


Kommentar von Fraganti ,

Soetwas gibt es auch von vielen anderen Herstellern - muss nicht made in China sein. 

Kommentar von Crack ,

Meines Wissens nach hat Ctec den Stammsitz in Schweden und nicht in China. http://www.ctek.com/de/de/page/aboutus/organisation
Natürlich kann es darüber hinaus sein das in China produziert wird, aber das machen ja wohl fast alle Hersteller...

Wenn Du eine andere Empfehlung hast wird das den Fragesteller sicher freuen.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 22

Steht der SEC seit 5-6 Jahren unbenutzt rum, und die Batterie ist noch angeschlossen da drin?

Die kannst du wegwerfen. Die ist seit Jahren tiefenladen, die ist hin.

Antwort
von RenaWitt, 26

Wenn das Auto solange steht solltest Du alles kontrollieren, Reifen, Ölstand, Kühlwasser etc...Mit laden kannst Du es probieren, aber wenn er dann anspringt ist noch lange nicht gesagt, das die Batterie die Ladung auch länger hält. Also wenn Du das Auto nicht brauchst könnte das Laden ausreichend sein, wenn Du es täglich nutzen möchtest, investier lieber in eine neue Batterie

Antwort
von sr710815, 14

ich habe jetzt ein gutes Ladegerät von C-Tek, damit kann man auch Sulfatierungen beseitigen, Reconditioning kann man einstellen.

Sonst gibt es entsprechende Säureheber, notfalls in der Werkstatt eine Diagnose der Batterie, ob sich das Laden noch lohnt

Antwort
von LeCux, 23

Probiers mit Aufladen - das merkt man wenn er nicht mehr anspringen will.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community