Frage von DennisHu123, 96

Autobatterie leer - Gründe?

Moin, Moin!

Wollte grade gegen Abend bei eisigen Temperaturen ins Auto steigen (Honda EP2), um mein Handy aufzuladen (Stromausfall im Haus).

Nun steige ich ins Auto, stecke den Schlüssel ins Zündschloss, drehe ihn einmal rum, um die Klimaanlage und das Radio anzuschalten. Handy lädt, Deckenleuchte und Klimaanlage sind an. (Den Motor habe ich blöderweise nicht angeschaltet).

10 Minuten saß ich nun so im Auto, bis ich beschloss loszufahren. 

Ich schaltete die Scheinwerfer an, drehte den Schlüssel um...nichts außer ein kurzes leises Summen. Beim ersten mal länger, bei den nächsten Malen ein immer kürzeres Summen. HUD zeigt rot aufleuchtende Batterie-Leuchte an.

Dazu muss man sagen, dass das Auto lediglich jedes (zweite) Wochenende für ein paar Kilometer bewegt wird. 

Ist die Batterie kaputt, leer oder sogar komplett entladen? Saß ich zu lange mit ausgeschaltetem Motor rum?

Danke im Voraus!

MfG

Antwort
von ninamann1, 96

Licht angelassen , Innenraum Beleuchtung war an , Radio nicht ausgeschaltet , Kabelbruch oder schlichtweg Batterie alt  , Lichtmaschine lädt Batterie nicht ?  Da gibt es einige Möglichkeiten

Kommentar von DennisHu123 ,

Sry! Der Text wird leider nicht übernommen Stelle dir Frage sofort nochmal rein!

Kommentar von CoolD000 ,

Also der beschreibung nach ist die batterie entladen. Das ausmaß ist jetzt aber kaum so schlimmt... würde stark auf alter tippen. Da machen kleine schwanker einen großen unterschied.

Antwort
von annokrat, 66

grundsätzlich solltest du keinen stromverbraucher anschalten bevor der motor läuft. ist aber bei heutigen autos so ne sache, weil die ja alles so schön automatisch machen, drückst auf den türöffner und festbeleuchtung zum einsteigen geht an.

nach deiner beschreibung hast du mit dem vollen elektrischen programm die batterie vollends entladen. da du selten und dann kurzstrecke fährst, dürfte die batterie ständig gefahr laufen zu stark entladen zu werden.

ich gehe davon aus, dass deine batterie durch die gegebenen einsatzbedingungen zu stark entladen wurde.

annokrat

Antwort
von CoolD000, 79

Licht/verbraucher brennen gelassen, kälte (defekt), hitze (defekt), alter (defekt)

(Empfindliche dinger diese akkus)


Sympthom falsch gewertet? Eventuell zündkerze prüfen. Auch möglich: erdschluss oder leiterbruch.

Kommentar von DennisHu123 ,

Sry! Der Text wird leider nicht übernommen Stelle dir Frage sofort nochmal rein!

Antwort
von kenibora, 90

Gründe kann es viele geben, solltest nur mehr darüber schreiben...Fahrzeugalter, Alter der Batterie, wieviel fährst Du damit täglich, usw.

Kommentar von DennisHu123 ,

Sry! Der Text wird leider nicht übernommen Stelle dir Frage sofort nochmal rein!

Kommentar von ninamann1 ,

wie meinst du das ? Der Text wird leider nicht übernommen

Kommentar von DennisHu123 ,

Vorhin war mein Beschreibung nicht drinnen! Jetzt ist sie da. 

Antwort
von Josefiene, 67

Licht brennen gelassen .

Fehlstrom.

Alte Batterie.

Kommentar von DennisHu123 ,

Sry! Der Text wird leider nicht übernommen Stelle dir Frage sofort nochmal rein!

Kommentar von Josefiene ,

Welcher Text ? Kannst du das genauer erklären, was du damit meinst ?

Antwort
von Utraris, 74

Licht an? Ladekabel von der Lichtmaschine zur Batterie gebrochen? Batterie zu alt?

Kommentar von DennisHu123 ,

Sry! Der Text wird leider nicht übernommen Stelle dir Frage sofort nochmal rein!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten