Auto zu eng?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Thema "Knie an Mittelkonsole" ist in der Tat eine BMW 3er Krankheit, da diese sich nach vorne stark verbreitert und die Beine in eine abgeknickte Position zwingt. Ergonomisches Sitzen ist was Anderes, aber Fans nennen das "sportlich". Wenn du eine breitere Statur hast, sind Sportsitze evtl. auch nicht immer ganz förderlich. 3er in verschiedenen Generationen bin ich ja schon gefahren und kann das durch die Bank bestätigen, obwohl ich noch nicht mal sonderlich breit bin (dafür ein Sitzriese - Sitzen mit genug Kopfabstand kann ich im 3er nur, wenn der Sitz ganz nach unten und leicht nach hinten gelehnt ist - Gott ist das unbequem - dafür kann ich den Sitz so weit nach hinten stellen, dass die Fußsohlen die Pedale nicht mehr berühren). Ob der 5er da besser ist, kann ich mangels Fahrerfahrung nicht sagen, aber die 5er-Fahrer die ich kenne sind (wie die meisten BMW-Fahrer generell die ich kenne) mit ihrem Auto sehr unzufrieden was die Technik angeht. Die Auslegung von Armaturen ind Sitzen ist bei BMW generell eher "sportlich" ("krasse Typen" finden es sportlich, Leute, die für ein sportliches Fahrgefühl nicht mit dem Allerwertesten über den Asphalt schleifen müssen einfach nur unbequem), deshalb würde ich dir in Sachen Komfort von BMW, wenn es kein SUV sein soll, eher abraten.

Welche Generation A-Klasse war das denn? Zumindest bei der ersten A-Klasse sitzt man ja fast wie in einem SUV, richtig schön rentner-gerecht. Da sollte sowas normal nicht passieren.

Ich selbst fahre Lexus (einen IS der Generation XE20), die Sitzposition ist sehr bequem aber auch der hat eine sehr hochgezogene Mittelkonsole, fast schon wie in einem Monocoque (man sitzt ein wenig wie in einer Kombi aus Wellness-Sofa und Formel 1 Renner). Kann ich jedem Langgewachsenen nur empfehlen aber dir als Breitgewachsenem dürfte das eher auch nicht schmecken.

Der Trend mit den hohen Mittelkonsolen (immerhin außer bei BMW in der Reglel nicht auch noch nach vorne verbreitert) scheint langsam Überhand zu nehmen. Wenn du damit generell Probleme hast und daran aneckst, kann ich dir außer älteren Fahrzeugen (in einem Golf 3 eckst du garantiert nirgends an) nur empfehlen es mal mit Fahrzeugen mit aufrechter Sitzposition, also Micro-/Minivans (Toyota Verso, VW Touran) oder Kompakt-SUVs (Ford Kuga, VW Tiguan, Skoda Yeti) zu probieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da haste dir auch zwei wirklich enge Modelle ausgesucht. Weder A-Klasse noch e46 bieten wirklich viel Platz. Ein Ami oder 5er ist nicht unbedingt nötig, versuche es einfach mal mit einem geräumigeren Auto. Skoda Octavia, Ford Focus, Fiat Bravo und Alfa Giulietta bieten zB. sehr viel Platz vorne ;)

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, 1.83 is schon nicht zu klein. So Fiat500 oder Micra wirst wahrscheinlich "von der Rückbank" aus fahren können. In der Fahrschule wo ich war, hatten die hauptsächlich Golf, aber auch 2 VW Transporter im Fuhrpark. Vielleicht haben die bei dir in der Fahrschule auch sowas in der Richtung.

Auto ist halt auch nicht die Wohnzimmercouch...

Da dürftest auch du gut zurecht kommen. Kopffreiheit paßt da auch ;-) Die erhöhte Sitzposition ist ebenfalls was feines. Man steht so ein bißchen über den Dingen. Mist wird das Ganze halt beim Einparken, oder Rückwärtsfahren, wenn die Routine noch nicht so vorhanden ist. Zum Fahren sehr angenehm. Wegen des größeren Gewichts und der ruhigeren Lenkung.

Die Servolenkung bei den Golfs war so empfindlich, da bin ich anfangs immer Slalom gefahren (unser privater Golf III hatte keine und war etliche Kilos schwerer, wie der Fahrschulwagen). Mit dem Transporter ist mir das nicht passiert.

Allzeit gute Fahrt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Interessant, wie verschieden die Wahrnehmung doch ist. Bin auch 1.83 und eher breit gebaut :-) Fahre selbst auch E46 und F30 und hatte bisher nie Probleme mit den Beinen. Nur bei 1er und A-Klasse war es etwas eng.

Ansonsten gebe ich den anderen Recht. Entweder dann ab 5er aufwärts oder bei einer anderen Marke schauen. BMW ist tendenziell schon etwas enger als bspw. VW, Skoda, Audi, etc...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

man kann auch in allen Wagen die Sitzhöhe/Sitztiefe sowie den Abstand zu den Pedalen ändern...

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?